Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü

WGL Logo

PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Horst Krist

letzte Aktualisierung: 28.07.2014

Krueger, M., Kaiser, M., Mahler, K., Bartels, W. & Krist, H. (2014). Analogue Mental Transformations in 3-Year-Olds: Introducing a New Mental Rotation Paradigm Suitable for Young Children. Infant and Child Development, 23(2), 123-138.

Krist, H. (2013). Development of intuitive statics. Preschoolers' difficulties judging the stability of asymmetrically shaped objects are not due to extraneous task demands. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 45(1), 27-33.

Krist, H., Kavesk, M. & Wilkening, F. (2012). Wahrnehmung und Motorik. In W. Schneider & U. Lindenberger (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (S. 363-384). Weinheim: Beltz.

Krist, H. & Krüger, M. (2012). Towards a new method for bridging the gap between "smart" infants and "dumb" preschoolers. European Journal of Developmental Psychology, 9(5), 631-637.

Krist, H. (2010). Development of intuitions about support beyond infancy. Developmental Psychology, 46(1), 266-278.

Daum, M. M. & Krist, H. (2009). Dynamic action in virtual environments: Constraints on the accessibility of action knowledge in children and adults. Quarterly Journal of Experimental Psychology, 62(2), 335-351.

Krüger, M. & Krist, H. (2009). Imagery and motor processes - When are they connected? The mental rotation of body parts in development. Journal of Cognition and Development, 10(4), 239-261.

Krüger, M. & Krist, H. (2009). Verknüpfung von Vorstellung und Motorik in der Entwicklung. Die mentale Transformation bei Darstellungen von Händen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 41(4), 198-206.

Daum, M. M., Huber, S. & Krist, H. (2007). Controlling reaching movements with predictable and unpredictable target motion in 10-year-old children and adults. Experimental Brain Research, 177(4), 483-492.

Krist, H. & Schwarzer, G. (2007). Entwicklung von Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Handbuch der Entwicklungspsychologie (S. 232-243). Göttingen: Hogrefe.

Krist, H. (2006). Psychomotorische Entwicklung. In W. Schneider & B. Sodian (Hrsg.), Kognitive Entwicklung (S. 151-238). Göttingen: Hogrefe.

Frick, A., Huber, S., Reips, U.-D. & Krist, H. (2005). Task-specific knowledge of the law of pendulum motion in children and adults. Swiss Journal of Psychology, 64(2), 103-114.

Krist, H., Horz, H. & Schönfeld, T. (2005). Children's block balancing revisited: No evidence for representational redescription. Swiss Journal of Psychology, 64(3), 183-193.

Cacchione, T. & Krist, H. (2004). Recognizing impossible object relations: Intuitions about support in chimpanzees (Pan troglodytes). Journal of Comparative Psychology, 118(2), 140-148.

Huber, S. & Krist, H. (2004). When is the ball going to hit the ground? Duration estimates, eye movements, and mental imagery of object motion. Journal of Experimental Psychology - Human Perception and Performance, 30(3), 431-444.

Krist, H., Bach, S., Öndül, S. & Huber, S. (2004). Mikrogenetische Studien zum physikalischen Wissenserwerb von Kindern: Neue Trainingsexperimente mit der Balkenwaage. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 36(3), 119-129.

Huber, S., Krist, H. & Wilkening, F. (2003). Judgment and action knowledge in speed adjustment tasks: experiments in a virtual environment. Developmental Science, 6(2), 197-210.

Krist, H. (2003). Knowing how to project objects: Probing the generality of children's action knowledge. Journal of Cognition and Development, 4(4), 383-414.

Krist, H. (2001). The internalization of physical constraints from a developmental perspective. Behavioral and Brain Sciences, 24(4), 681-682.

Krist, H. (2000). Development of naive beliefs about moving objects. The straight-down belief in action. Cognitive Development, 15(3), 281-308.

Krist, H. (1999). Die Integration intuitiven Wissens beim schulischen Lernen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 13(4), 191-206.

Krist, H., Natour, N., Jäger, S. & Knopf, M. (1998). Kognitive Entwicklung im Säuglingsalter: Vom Neo-Nativismus zu einer entwicklungsorientierten Konzeption. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 30(4), 153-173.

Krist, H., Natour, N. & Knopf, M. (1998). Vom Neo-Nativismus zu einer entwicklungsorientierten Konzeption kognitiver Entwicklung im Säuglingsalter: Anreicherung oder begrifflicher Wandel? Replik zum Kommentar von Beate Sodian. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 30(4), 179-182.

Krist, H. (1997). Die Entwicklung der intuitiven Physik als Internalisierungsprozeß. In A. Rümmele, S. Pauen & G. Schwarzer (Hrsg.), Kognitive Entwicklungspsychologie: Aktuelle Forschungsergebnisse (S. 93-109). Lengerich: Pabst.

Krist, H., Loskill, J. & Schwarz, S. (1996). Intuitive Physik in der Handlung: Perzeptiv-motorisches Wissen über Flugbahnen bei 5-7jährigen Kindern. Zeitschrift für Psychologie, 204(4), 339-366.

Rosenbaum, D. A. & Krist, H. (1996). Antecedents of action. In H. Heuer & S. W. Keele (Eds.), Handbook of perception and action. Volume 2: Motor skills (pp. 3-69). San Diego: Academic Press.

Wilkening, F. & Krist, H. (1995). Entwicklung der Wahrnehmung und Psychomotorik. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch (S. 487-517). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Rosenbaum, D. A. & Krist, H. (1994). Vorbereitung von Bewegungen. In H. Heuer & S. W. Keele (Hrsg.), Psychomotorik (S. 3-85). Göttingen: Hogrefe.

Krist, H., Fieberg, E. L. & Wilkening, F. (1993). Intuitive physics in action and judgment: The development of knowledge about projectile motion. Journal of Experimental Psychology - Learning, Memory, and Cognition, 19(4), 952-966.

Krist, H. (1992). Entwicklung naiver Bewegungskonzepte: Je flacher, desto weiter? Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 24(3), 171-183.

Krist, H. & Wilkening, F. (1991). Repräsentationale Entwicklung. Sprache & Kognition, 10(4), 181-195.

Krist, H. (1988). Zur Entwicklung des kritischen Denkens. Die Detektivgeschichte als Problemlöseaufgabe. Frankfurt: Lang.

Krist, H. (1987). Zur Entwicklung des kritischen Denkens. Die Detektivgeschichte als Problemlöseaufgabe. Dissertation, Technische Universität, Naturwissenschaftliche Fakultät, Braunschweig.

Boigs, R. & Krist, H. (1986). Eine Längsschnittstudie zur Entwicklung der Informations-Integration im Bereich der intuitiven Physik. Braunschweig: Technische Universität, Institut für Psychologie.

Boigs, R. & Krist, H. (1985). Erste Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur Entwicklung der Verarbeitung mehrdimensionaler Information. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band I: Grundlagenforschung (S. 369-370). Göttingen: Hogrefe.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

SeitenURL: http://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00154HK_pub