Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychSpider ZPID

Suchtipps - Hilfe

[<<] [Übersicht] [Index] [PsychSpider Suche] [>>]

Kollektion Forschungsdaten

Diese Kollektion dient dazu, Forschungsdaten aus dem Bereich der Psychologie zu finden, die zur Nachnutzung bereitgestellt werden. Abgesucht werden die Dokumentationen, die zu den Forschungsdaten vorhanden sind. Jeder Datenanbieter hat seine eigene Art und Weise, wie die Datendokumentation dargeboten werden, wie z.B. anhand von Kodebüchern im PDF-Format , Publikationen oder Metadatenkatalogen. Daher sind die Suchergebnisse im PsychSpider sehr heterogen. Zum besseren Verständnis der Suchergebnisse finden Sie eine kurze Übersicht über die Datenanbieter und die jeweils abgesuchten Dokumentationen:

  • Psychologisches Datenarchiv PsychData

    Die Metadateninformationen beinhalten eine möglichst genaue Beschreibung der zu den Forschungsdaten gehörenden Studie. PsychData ist eine speziell auf die psychologische Forschung ausgerichtete Data Sharing-Plattform.
  • Sozioökonomisches Panel (SOEP)

    Fragebögen und Methodenberichte sowie einzelne Übersichtsartikel zu psychologischen Variablen im SOEP werden abgesucht. Das SOEP ist die seit 1984 laufende größte deutsche Wiederholungsbefragung von privaten Haushalten und Personen.
  • Swiss Foundation for Research in Social Sciences (FORS)

    Die Metadateninformationen finden sich im thematischen Datenkatalog. FORS ist ein Dienstleistungszentrum für Forschende aus der Schweiz und dem Ausland, das komplexe Datensätze erhebt und vertreibt, aktuelle Forschungsergebnisse veröffentlicht und Methodenberatung anbietet.
  • Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics (pairfam)

    Die Informationen zu den Forschungsdaten liegen in Fragebögen, Methodenberichten und Datenbeschreibungen vor. Das Projekt "pairfam" ist eine repräsentative, interdisziplinäre Längsschnittstudie zur Erforschung partnerschaftlicher und familialer Lebensformen in der Bundesrepublik Deutschland.
  • Deutsches Jugendinstitut (DJI)

    In der Survey Datenbank des DJI werden die Überblicksinformationen, Methodenbeschreibungen und Variablenlisten zu allen bereitgestellten Survey-Datensätzen abgesucht. Das DJI ist bundesweit das größte außeruniversitäre sozialwissenschaftliche Forschungsinstitut im Bereich Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien.
  • Forschungsdatenzentrum am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)

    Neben den Übersichtsseiten zu den einzelnen bereit gestellten Studien sind auch die Skalenhandbücher und Kodebücher indexiert. Das Forschungsdatenzentrum am IQB archiviert, dokumentiert und stellt die Datensätze aus den großen nationalen und internationalen Schulleistungsstudien (z.B. IGLU oder PISA) für Re- und Sekundäranalysen zur Verfügung.
  • Forschungsdatenzentrum Deutscher Alterssurvey (FDZ-DEAS)

    Die Kurzbeschreibungen der einzelnen Erhebungswellen des DEAS enthalten die Metadaten-Informationen. Der DEAS ist eine vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderte, bundesweit repräsentative Quer- und Längsschnittbefragung von Personen im Alter von 40 und mehr Jahren. Sein Ziel ist die interdisziplinäre Erforschung der Lebenssituationen und Lebensverläufe sowie der subjektiven Sichtweisen und Lebenspläne Älterwerdender und alter Menschen.
  • Berliner Altersstudie (BASE)

    Die Informationen zur Berliner Altersstudie (BASE), zu den Forschungseinheiten, Stichproben und Methoden werden abgesucht. Es handelt sich um eine multidisziplinäre Untersuchung alter Menschen von 70 bis über 100 Jahren aus Berlin, die von 1990-1993 hinsichtlich ihrer geistigen und körperlichen Gesundheit, ihrer intellektuellen Leistungsfähigkeit und psychischen Befindlichkeit sowie ihrer sozialen und ökonomischen Situation untersucht wurden. Die Studie ist als Längsschnittstudie weitergeführt worden.
  • The Berlin Diary Study (BDS)

    Die Berliner Tagebuch Studie aus den Jahren 2005-2008 ist eine der weltweit umfangreichsten Tagebuchstudien. Sie enthält Daten von über 3000 Versuchspersonen zu verschiedenen psychologischen Konzepten wie Persönlichkeit (Big Five), Selbstwert und Selbstkonzept, täglichen positiven und negativen Gefühlen, sozialem Netzwerk, persönlichen Zielen, wichtigen Lebensbereichen sowie zu Schlafgewohnheiten, Freizeit- und Sportaktivitäten
  • Datenbestandskatalog der GESIS

    Abgesucht werden alle psychologierelevanten Studien des Datenbestandkatalogs des GESIS - Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften. Der Datenbestandskatalog (DBK) enthält die Studienbeschreibungen aller archivierten Studien und empirischen Primärdaten der Umfrageforschung, der historischen Sozialforschung und von Texten für Inhaltsanalysen. Die GESIS ist die größte deutsche Infrastruktureinrichtung für die Sozialwissenschaften.
  • Das Nationale Bildungspanel (NEPS)

    Abgesucht werden die Studienbeschreibungen, Datenmanuale und Kodebücher des NEPS-Datenzentrums. Das NEPS erhebt Längsschnittdaten zu Kompetenzentwicklungen, Bildungsprozessen, Bildungsentscheidungen und Bildungsrenditen in formalen, nicht-formalen und informellen Kontexten über die gesamte Lebensspanne.


weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Hinweis der Woche: Beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass inhaltlich gleiche Bereiche durch verschiedene Begriffe charakterisiert sein können, z.B. wird die "klientenzentrierte Gesprächstherapie" auch als klientenzentrierte Psychotherapie, Gesprächspsychotherapie, non-direktive Psychotherapie, personenzentrierte Psychotherapie oder GT bezeichnet. Die unterschiedlichen Begriffe können daher auch unterschiedliche Dokumente finden (siehe auch Tipp 9).

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/PsychSpider_Hilfe.php?tip=25