Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Datenbank PSYNDEX

Welche Möglichkeiten für Studierende gibt es in der Datenbank PSYNDEX zu recherchieren?

Die meisten Universitäten und Fachhochschulen mit Haupt- oder Nebenfachstudiengang Psychologie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben die ZPID-Datenbank in der Version PSYNDEXplus with TestFinder von Ovid Technologies (ehemals SilverPlatter) oder die PSYNDEX Version von EBSCO Publishing abonniert

Als Student oder Mitarbeiter dieser Hochschulen haben Sie kostenlosen Zugang, entweder campusweit oder in den Lesesälen der Bibliothek. Manche Bibliotheken erlauben auch die Einwahl von außen für registrierte Nutzer mit Passwortkontrolle.

Sollte Ihre Bibliothek noch kein Abonnement haben, bitte empfehlen Sie die Anschaffung oder informieren Sie uns mit einer kurzen E-Mail an . Wir werden uns dann für Sie darum bemühen.

Weiterführende Informationen zu den unterschiedlichen Zugangsmöglichkeiten sowie Kosten finden Sie in der Broschüre ZPID Leistungsspektrum1 (PDF).

Mit der Suchoberfläche PubPsych2 steht PSYNDEX auch für schnelle und einfache Suchen kostenlos zur Verfügung.

URLs der Links auf dieser Seite:

  1. www.zpid.de/pub/info/Leistungsspektrum.pdf
  2. www.pubpsych.de


weiterführende Informationen

Weitere Informationen

An den meisten Hochschulen im deutschsprachigen Raum steht PSYNDEX kostenfrei für Hochschulangehörige zur Verfügung. Mithilfe des Recherchesystem DBIS der Universitätsbibliothek Regensburg können Sie herausfinden, ob PSYNDEX an Ihrer Hochschule zur Verfügung steht.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/help/faqs_antworten.php?faq=a11