Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Interventionsprogramme in PSYNDEX

Ausführliche Dokumentation psychologischer Interventionsprogramme

Die Datenbank PSYNDEX enthält eine wachsende Anzahl ausführlicher Dokumentbeschreibungen für psychologische Interventionsprogramme und klinische Behandlungsprogramme (Manuale). Darin werden qualitativ hochwertige, wissenschaftlich fundierte und aktuelle Interventionsprogramme möglichst vollständig und detailliert dokumentiert.

Das Angebot richtet sich vornehmlich an Psychologen/innen in der Anwendungspraxis, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Entscheidungen über die Einsatzmöglichkeit psychologischer Interventionsprogramme treffen wollen, ohne dass die Verfahren vorliegen. Hintergrund ist der zunehmende Trend zur Standardisierung, Manualisierung und Evidenzbasierung in der Psychotherapie und in anderen Bereichen psychologischer Interventionen.

Die zusätzlichen Datenfelder informieren über die Art der Verfahren, den theoretischen Hintergrund, Indikationen und Kontraindikationen der Anwendung, Behandlungskontext, Rahmenbedingungen, Durchführung, diagnostische Instrumente, Arbeitsmaterial, vorhandene Evaluationsergebnisse bzw. Wirksamkeitsnachweise und weiterführende Literatur.

In der PSYNDEX-Version beim ZPID sowie in den Ovid- und SilverPlatter-Versionen von PSYNDEX sind die Interventionsprogramme mit bibliographischen Angaben, Index Terms und Abstracts nachgewiesen. Wenn für ein Verfahren ausführliche Informationen vorhanden sind, können diese über einen angezeigten Link aufgerufen werden.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Dipl.Psych. Michael Gerards
Telefon: +49 (0)651 201-2037
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=Interventionsprogramme