Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Literatur in PSYNDEX

Wie ist ein Literaturnachweis in PSYNDEX aufgebaut?

Ein PSYNDEX-Literaturnachweis enthält grundsätzlich folgende Informationen:

  • Bibliographische Angaben
    Autor, Titel, Erscheinungsjahr, Quelle (Zeitschrift oder Buchverlag, Band- und Heftnummer, Seitenangaben, ISSN bzw. ISBN, Serientitel)
  • Zusatzinformationen
    Herkunftsinstitution bzw. Adresse des Autors, relevante Internetadressen, Hinweise auf Parallelveröffentlichungen, promotionsspezifische Angaben (Ort und Zeitpunkt der Promotion, Betreuer, erworbener Titel), medientechnische Angaben
  • Abstract (Kurzzusammenfassung) in deutscher und/oder englischer Sprache
  • Schlagwörter in verschiedenen Kategorien zum besseren Auffinden bzw. Herausfiltern der Nachweise
    Schlagwörter in deutscher und englischer Sprache, eine Inhalts- und eine Methodenklassifikation, Alters- und Ortsangaben, eine englische Key Phrase und eine Übersetzung des Titels ins Englische

PSYNDEX verwendet den internationalen "Thesaurus of Psychological Index Terms" der American Psychological Association in zweisprachiger Form und ergänzende eigene Schlagwörter. Ein Abstract kann im Literaturnachweis vorübergehend fehlen; früher oder später haben aber alle Literaturnachweise in PSYNDEX ein Abstract.

Beispiele für Literaturnachweise in PSYNDEX.1

URLs der Links auf dieser Seite:

  1. http:/www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=Lit&uuwahl=Beispiel


weiterführende Informationen

Kontaktdaten

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2877
Fax: +49 (0)651 201-2071


Anfahrtspläne

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=Lit&uuwahl=Aufbau