Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX Therapy / PubPsych

Schnellsuche nach Therapiestudien und Therapiematerialien

Welche empirische Fakten gibt es zur Wirksamkeit von psychotherapeutischen Verfahren oder zur psychotherapeutischen Behandlung bestimmter Störungen? Welche Therapieverfahren werden überhaupt angewandt und wo werden sie beschrieben? Mit welcher Literatur kann man Patienten und Angehörige unterstützen?

Hier können Sie sich darüber einen schnellen Überblick verschaffen. Geben Sie in die folgende Suchzeile die Psychotherapieform und/oder die Störungsdiagnose ein, die Sie interessiert. Lassen Sie sich zeigen, welche Ergebnisse die Psychotherapieforschung hierzu bietet und welche Therapieverfahren entwickelt worden sind.

Die Daten stammen aus PSYNDEX mit seinem Segment "PSYNDEX Therapy" und werden über die Suchoberfläche PubPsych zugänglich gemacht.

Hinweise zum Suchen

  • Geben Sie in die Suchzeile in englischer oder deutscher Sprache die Bezeichnung für die gesuchte Therapieform oder die Bezeichnung für eine bestimmte Störung ein.
    Beispiel: Psychoanalysis
  • Fügen Sie zwei oder mehr Begriffe mit Leerzeichen aneinander, wenn sie gleichzeitig in einer Studie vorkommen sollen.
    Beispiel: Psychoanalysis Anxiety
  • Wenn mehrere Wörter in einem Begriff aufeinander folgen sollen, schließen Sie sie in Anführungszeichen ein.
    Beispiel: "Cognitive Therapy"
  • Um Begriffe mit unterschiedlichen Endungen zusammenzufassen, können Sie * als Platzhalterzeichen verwenden.
    Beispiel: Aggressi*
  • Haben Sie mehrere alternative Begriffe zu suchen, trennen Sie sie durch OR.
    Beispiel: Schizophrenia or Psychosis or "Bipolar Disorder"
  • Ein Gruppe von alternativen Begriffen, in Klammern eingeschlossen, können Sie wieder mit anderen Begriffen kombinieren.
    Beispiel: (Schizophrenia or Psychosis or "Bipolar Disorder") "Cognitive Therapy"
  • Wenn Sie Begriffe in deutscher Sprache verwenden, empfiehlt es sich am Ende des Wortstammes das Platzhalterzeichen zu setzen, z.B. verhaltenstherapeutisch* oder verhaltenstherap*

Weitere Suchhinweise, auch zu differenzierteren Suchen im PubPsych Help Guide (in Englisch)

Was sind Randomisierte Studien, Meta-Analysen u.s.w.?

Randomisierte Studien sind eine hochwertige Form kontrollierter klinischer Studien, bei denen vorab bestehende systematische Unterschiede zwischen den verschiedenen Untersuchungsgruppen weitgehend verhindert werden. Solche Studien bilden die beste Grundlage zum empirischen Nachweis der Wirksamkeit von Behandlungen.

Als 'weitere empirische Studien' sind klinische Studien aufgeführt, bei denen die zufällige (randomisierte) Zuordnung zu Versuchsgruppen oder überhaupt die Bildung mehrerer Versuchsgruppen aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich war. Oft stehen solche Untersuchungen am Anfang der Erforschung der Wirksamkeit von Behandlungen.

In Meta-Analysen werden die Ergebnisse verschiedener Studien zum gleichen Gegenstand (v. a. zur gleichen Behandlungsmethode) unter Einsatz bestimmter statistischer Verfahren zusammengefasst. Ziel ist es, sicherer und genauer als mit jeder der Einzelstudien festzustellen, ob ein Behandlungseffekt vorliegt und wie groß er ist.

Behandlungsmanuale sind standardisierte, in Manualform beschriebene therapeutische Programme zum Einsatz in der psychologischen Praxis. PSYNDEX bietet hier über die üblichen Daten hinaus in der Regel Links zu weiterführenden Informationen über den theoretischen Hintergrund, den Anwendungsbereich, die Durchführung und die Wirksamkeit des Programms.

Therapiebeschreibungen sind Darstellungen bestimmter Therapieformen, die systematisch deren Einsatz und Vorgehen beschreiben, aber keinen standardisierten Ablauf vorgeben.

Patientenratgeber sind an betroffene Patienten und ihre Angehörige gerichtete, verständliche Übersichten der zu einem klinischen Sachverhalt (einer Störung) vorliegenden wissenschaftlichen und fachpraktischen Erkenntnisse.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2877
Fax: +49 (0)651 201-2071


Anfahrtspläne

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=empirischeStudien