Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


DataWiz

Ein Assistenzsystem für das Management psychologischer Forschungsdaten

Entwicklung eines Assistenzsystems für Forschungsdatenmanagement in der Psychologie

Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Laufzeit: 2 Jahre (2015-2017)
Leitung: PD Dr. Erich Weichselgartner
Mitarbeiter: Ronny Bölter, Martin Kerwer, Ina Dehnhard, Prof. Dr. Armin Günther, Peter Weiland

Beschreibung

Zahlenkugel

Das Data Sharing, also das Weitergeben von Forschungsdaten, ist in der Psychologie wenig verbreitet. Daran hat auch die mehr als 10jährige Verfügbarkeit des psychologischen Forschungsdatenzentrums PsychData 1 wenig geändert. Als Ursache können neben dem allgemeinen Unbehagen, die Früchte mühsamer Forschungsarbeit aus der Hand zu geben, Unkenntnis in Bezug auf fachgerechtes Forschungsdatenmanagement und Angst vor einem unverhältnismäßig hohem Aufwand ausgemacht werden, dem keine adäquate Belohnung gegenüber steht.

Um diesem Unbehagen entgegen zu wirken und den Arbeitsaufwand zu minimieren verfolgt das nunmehr bewilligte Projektvorhaben DataWiz zwei strategische Ziele:

  • (1) Die Etablierung eines fachgerechten Forschungsdatenmanagements in der Psychologie und
  • (2) die nachhaltige Sicherung der Forschungsdaten, verknüpft mit Anreizen, die Daten zu teilen. Das Assistenzsystem DataWiz ist eine Art Expertensystem, das Wissensbasis und prozedurale Unterstützung zugleich bietet.

Damit kommt DataWiz dem immer wieder geäußerten Wunsch der Forscherinnen und Forscher entgegen, selbstbestimmt die Verfügungsgewalt über ihre Daten auszuüben. Nichtsdestotrotz ist auf Grund der verwendeten standardisierten Formate und Schnittstellen die Übergabe an ein etabliertes Datenarchiv vorgesehen und wird ermutigt. Zudem entsteht Zusatznutzen, z.B. bei der Studienregistrierung und bei der Erfüllung von Verlags- bzw. Herausgeberauflagen.

Nicht zuletzt soll DataWiz zeigen, dass mit einem solchen Assistenzsystem das Data Sharing in der Psychologie vorangetrieben werden kann, so dass auch hier die positiven Effekte wie die bessere Nutzung von Ressourcen oder die Offenlegung der Evidenzbasis psychologischer Forschung zum Tragen kommen.

Tagungsbeiträge

2017

2016

  • Dehnhard, I. (2016, März).
    Session 4: Bereitstellung von Forschungsdaten. DataWiz Kick-Off Workshop, Heidelberg.

  • Fiedler, S., Jonas, K., & Weichselgartner, E. (2016, September).
    How to do Open Science: Chancen, Möglichkeiten, Standards. 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig.

  • Günther, A. (2016, März).
    Session 3: Sicherung von Forschungsdaten. Datenaufbereitung, Dokumentation, Archivierung. DataWiz Kick-Off Workshop, Heidelberg.

  • Kerwer, M. (2016, Juni).
    Forschungsdatenmanagement: Förderung des Umgangs mit Forschungsdaten in der Psychologie. 4 Eingeladener Vortrag zum Forschungskolloquium der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Trier.

  • Kerwer, M. (2016, April).
    Projekt DataWiz: Ein Assistenztool zur Unterstützung des Forschungsdatenmanagements in der Psychologie. Eingeladener Vortrag zum Forschungskolloquium der Abteilung für Hochbegabtenforschung, Trier.

  • Kerwer, M. (2016, März).
    Session 2: Datenmanagementplanung. DataWiz Kick-Off Workshop, Heidelberg.

  • Kerwer, M., & Bölter, R. (2016, Juni).
    Projekt DataWiz: Die Notwendigkeit disziplinspezifischer Forschungsdatenmanagement-Werkzeuge am Beispiel der Psychologie. 5 5. DINI/nestor-Workshop »Werkzeuge für Forschungsdaten. Bedarf und Integration in Forschungs- und Datenmanagementprozesse«, Kiel.

  • Kerwer, M., Bölter, R., & Weichselgartner, E. (2016, November).
    Supporting Data Management in Psychology – Project DataWiz. 6 European Data Science Conference, Luxembourg.

  • Weichselgartner, E. (2016, März).
    Session 1: DataWiz als Beitrag zur Qualitätssicherung in der psychologischen Forschung. DataWiz Kick-Off Workshop, Heidelberg.

URLs der Links auf dieser Seite

  1. psychdata.zpid.de
  2. http://hdl.handle.net/20.500.11780/3727
  3. www.zpid.de/videos/PechaKuchaKSWD.mp4
  4. www.zpid.de/pub/research/Forschungsdatenmanagement_Kolloquium_KiJuPsy.pdf
  5. http://www.forschungsdaten.org/index.php/DINI-nestor-WS5
  6. http://hdl.handle.net/20.500.11780/3728


weiterführende Informationen

Weitere Informationen

PD Dr. Erich Weichselgartner
Telefon: +49 (0)651 201-2056
Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=forschung&uwahl=informationstechnologie&uuwahl=DataWiz