Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Testotheken und Testbibliotheken

UNIVERSITÄT BIELEFELD

Bitte beachten Sie die Zugangsbeschränkungen unter weitere Informationen!

Organisatorische Einbindung

Bestand

Die Testothek verzeichnet ca. 1400 verschiedene Verfahren, häufig in Mehrfachexemplaren. Es handelt sich um deutsche und ausländische Testverfahren aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik und Gesundheitswissenschaften, klinische Linguistik und Sportwissenschaft.

Die Tests sind nach Anwendungsbereichen sortiert in Listen aufgeführt und enthalten zusätzlich zu den bibliographischen Titeldaten, Informationen über den Ausleihstatus sowie weiterführende Links auf PSYNDEX und/oder Testzentrale.de

  • Diagnostische Bereichsabdeckung:
    • Entwicklungstests
    • Intelligenztests / Kreativitätstests
    • Allgemeine Leistungstests
    • Sprachtests / Sprachentwicklungstests
    • Schulreifetests
    • Schuleignungstests
    • Rechentests
    • Fremdsprachentests
    • Sonstige Schultests
    • Berufsbezogene Verfahren
    • Persönlichkeits-Struktur-Tests
    • Einstellungstests / Interessentests / Sozial-Tests
    • Klinische Tests für Erwachsene
    • Klinische Tests für Kinder und Jugendliche
    • Formdeuteverfahren
    • Verbal-thematische Verfahren
    • Gestaltungsverfahren
    • Sportpsychologische und -diagnostische Verfahren

Ausleihe

  • Öffnungszeiten:
    Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten vor Ort oder sehen Sie im Internet nach, da hier häufig kurzfristige Änderungen stattfinden!
  • Gesonderte Bedingungen für die Ausleihe von Psychologischen Tests, die einen Qualifikationsnachweis erfordern. Nutzungsberechtigt sind Nutzer der UB Bielefeld:
    1. Hochschulangehörige
      • Lehrende/Forschende der Universität Bielefeld im Bereich der Psychologie oder benachbarter Disziplinen mit berechtigtem wissenschaftlichen Interesse
      • Studierende der Universität Bielefeld im Studiengang Psychologie oder einer benachbarten Disziplin, die
        • einen Nachweis (Transcriptauszug) im Modul E / Grundlagen der Diagnostik vorweisen können, oder
        • einen Schein in sonderpädagogischer Diagnostik vorweisen können (berechtigt allerdings nicht für »Klinische Tests für Erwachsene«)
        • die Bestätigung einer/s Lehrenden der Psychologie oder einer benachbarten Disziplin vorlegen können, dass die Testbenutzung im Rahmen der Ausbildung erfolgt
    2. Externe Nutzer, die nicht der Hochschule angehörig sind
      • Psychologen (Master oder Diplom)
      • Graduierte (Master oder Diplom) benachbarter Disziplinen, die sich in der Psychotherapeutenausbildung befinden
      • Sonderpädagogen (Master oder Diplom) (allerdings nicht berechtigt für "Klinische Tests für Erwachsene")

    Sowohl für die reguläre Ortsleihe als auch für Fernleihbestellungen bestehen die besonderen Nutzungsbedingungen [https://www.ub.uni-bielefeld.de/portals/psychologie/psychologie_tests.htm] für Untersuchungsverfahren, die einen Qualifikationsnachweis erfordern.

    Qualifikationsnachweise (Zeugnisse, Urkunden, Scheine, Bescheinigungen) müssen nur einmalig vorgelegt werden, eine Kopie ist bei formalen Papieren in der Regel ausreichend.

    Externe Nutzer (nach den oben genannten Kriterien) müssen den speziellen Qualifikationsnachweis [http://www.ub.uni-bielefeld.de/div/pdf/Testothek_FL-Antrag.pdf] parallel zur Fernleihe per Fax oder E-Mail erbringen.

    Weitere Informationen zur Erbringung des Qualifikationsnachweises erhalten Sie über Frau Harding-Schneider (Kontaktdaten s.o.)

    Entliehene Tests dürfen nicht kopiert oder an Dritte weitergegeben werden. Die Materialien dürfen nicht ausgefüllt oder beschrieben werden.

    Die Testothek der UB Bielefeld behält sich das Recht vor, Fernleihbestellungen jederzeit abzulehnen, wenn die Interessen der primären Nutzerschaft überwiegen.

Quelle

  • Senst UB Bielefeld, 29.11.2010,
    Internet, 13.4.2017


weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Mit dem Verzeichnis der Testotheken und Testbibliotheken sollen Informationen darüber zur Verfügung gestellt werden, wo es im deutschsprachigen Raum möglich ist, Einsicht in interessierende Testverfahren zu erhalten, ohne diese zuerst kaufen zu müssen, beziehungsweise wo man sich zusätzlich beraten lassen kann. Anhand der in dem Datenbank PSYNDEX Tests gespeicherten Informationen über Tests ist zwar eine Vorauswahl von Verfahren möglich, die Verfahren selber können aber nicht weitergegeben werden.

Fachgebiete: Testotheken und Testbibliotheken aus dem deutschsprachigen Raum.

Umfang: Die Angaben werden von den jeweiligen Testotheken/Testbibliotheken zur Verfügung gestellt oder sie können aus allgemein zugänglichen Quellen eruiert werden (z.B. dem Internet). Soweit möglich werden Links ins Internet mit aufgenommen. Am Ende der Zusammenstellung ist das Beschreibungsraster für interessierte Testotheken und Testbibliotheken aufgeführt.

Aktualisierung: Kontinuierlich (unregelmäßig).

Produzent und Anbieter: Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID).

In der Regel ist die Einsichtnahme in bzw. die Ausleihe, Fernleihe und der Versand von Tests oder Testmaterialien über Testbibliotheken, Testotheken oder Testarchive aus Gründen des Testschutzes nur für Berechtigte (z.B. wissenschaftliche Mitarbeiter und Hauptfachstudierende des Faches Psychologie) möglich, wie dies auch für den Kauf von Tests gilt, die nur an bestimmte zum Bezug berechtigte Berufsgruppen (Diplom-Psychologen, Psychiater, einschlägige Institutionen...) gegen Nachweis abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich daher bei den Testbibliotheken, inwieweit diese den Nutzerkreis einschränken oder ggf. auch für Organisationsexterne öffnen bzw. gegen welche Nachweise die Nutzung des Testbestandes gestatten.

Dipl.-Psych. Manfred Eberwein
Telefon: +49 (0)651 201-2879
Fax: +49 (0)651 201-2071
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=bielefeld