Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Testotheken und Testbibliotheken

INSTITUT FÜR BILDUNGSMONITORING UND QUALITÄTSENTWICKLUNG (IfBQ) HAMBURG

Bitte beachten Sie die Zugangsbeschränkungen unter weitere Informationen!

Organisatorische Einbindung

Bestand

  • Zahl der vorhandenen psychologischen und pädagogischen Tests:
    Die Testbibliothek umfasst über 100 verschiedene Tests und Verfahren.
  • Diagnostische Bereichsabdeckung:
    Unter anderem Konzentrationsfähigkeit, Entwicklung, Kognitive Fähigkeiten, Deutsch als Fremdsprache, Sprachstand, Sprachverständnis, Schulklima, Lernfähigkeit, Lesen, Motivation, Berufsorientierung, C-Test, Hörverstehen, Kreativität, Rechtschreiben, Text schreiben, aufgeschlüsselt für verschiedene Schulfächer.
    Link zum Online-Katalog: https://www.schulenfoerdern.de/schulportal/index.php?page=25
  • Zugang pro Jahr:
    Die Bibliothek wird laufend erweitert und aktualisiert.

Ausleihe

  • Öffnungszeiten:
    Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten vor Ort oder sehen Sie im Internet nach, da hier häufig kurzfristige Änderungen stattfinden!
  • Zielgruppe bzw. Beschränkungen des Zugangskreises:
    Hamburger Lehrer, Studienreferendare und Pädagogikstudenten.

Weitere Serviceleistungen

  • Sachgerechte Auskunft und Beratung in Bezug auf Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Tests.
    Zentrale Fragestellungen sind:
    1. Wozu werden Tests eingesetzt?
    2. Welcher Test wird für welchen Zweck eingesetzt?
    3. Welchen Kriterien sollte der Test genügen?
    4. Welche Tests können Sie begutachten?
    Eine Expertise zum Thema »Wann nützen Tests?« gibt es außerdem von Dr. Peter May (http://www.hamburg.de/contentblob/4025894/data/pdf-p-mey-wann-nuetzen-tests%3F.pdf, PDF).

Quelle

  • Internet 12.9.2016


weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Mit dem Verzeichnis der Testotheken und Testbibliotheken sollen Informationen darüber zur Verfügung gestellt werden, wo es im deutschsprachigen Raum möglich ist, Einsicht in interessierende Testverfahren zu erhalten, ohne diese zuerst kaufen zu müssen, beziehungsweise wo man sich zusätzlich beraten lassen kann. Anhand der in dem Datenbank PSYNDEX Tests gespeicherten Informationen über Tests ist zwar eine Vorauswahl von Verfahren möglich, die Verfahren selber können aber nicht weitergegeben werden.

Fachgebiete: Testotheken und Testbibliotheken aus dem deutschsprachigen Raum.

Umfang: Die Angaben werden von den jeweiligen Testotheken/Testbibliotheken zur Verfügung gestellt oder sie können aus allgemein zugänglichen Quellen eruiert werden (z.B. dem Internet). Soweit möglich werden Links ins Internet mit aufgenommen. Am Ende der Zusammenstellung ist das Beschreibungsraster für interessierte Testotheken und Testbibliotheken aufgeführt.

Aktualisierung: Kontinuierlich (unregelmäßig).

Produzent und Anbieter: Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID).

In der Regel ist die Einsichtnahme in bzw. die Ausleihe, Fernleihe und der Versand von Tests oder Testmaterialien über Testbibliotheken, Testotheken oder Testarchive aus Gründen des Testschutzes nur für Berechtigte (z.B. wissenschaftliche Mitarbeiter und Hauptfachstudierende des Faches Psychologie) möglich, wie dies auch für den Kauf von Tests gilt, die nur an bestimmte zum Bezug berechtigte Berufsgruppen (Diplom-Psychologen, Psychiater, einschlägige Institutionen...) gegen Nachweis abgegeben werden.

Bitte informieren Sie sich daher bei den Testbibliotheken, inwieweit diese den Nutzerkreis einschränken oder ggf. auch für Organisationsexterne öffnen bzw. gegen welche Nachweise die Nutzung des Testbestandes gestatten.

Dipl.-Psych. Manfred Eberwein
Telefon: +49 (0)651 201-2879
Fax: +49 (0)651 201-2071
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=hamburg_li