Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Psychologie-Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern

Fachzeitschriften E

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M ·
N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

  • Empirische Pädagogik
    Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung Verlag:
    Empirische Pädagogik e.V. (Landau; http://www.vep-landau.de/home.html)
    Korporativer Herausgeber:
    Zentrum für empirische pädagogische Forschung (Landau; https://www.zepf.eu/)
    Redaktion:
    Arbinger, Roland; Dlugosch, Gabriele E.; Fluck, Julia; Hosenfeld, Ingmar; Jäger, Reinhold S.; Lissmann, Urban; Zimmer-Müller, Michael
    Verlag Empirische Pädagogik, Redaktion EP, Bürgerstraße 23, 76829 Landau in der Pfalz (D)

    Telefon: +49 (0)6341 280 32180
    Fax: +49 (0)6341 280 32166
    Kurzbeschreibung:
    Das erklärte Ziel der Zeitschrift "Empirische Pädagogik" ist die Publikation von Beiträgen, die pädagogische Problemstellungen mit empirischen Forschungsmethoden bearbeiten. Diese Sprachrohrfunktion soll mit einer Reihe von Rubriken erfüllt werden. Die Zeitschrift beinhaltet deshalb die Rubriken Originalarbeiten und Kurzartikel mit empirischer Ausrichtung, Forschungsmethoden, Historische Seite, um dem Informationsdefizit der empirischen Pädagogik zu begegnen, Forum, auf dem strittige Fragen kritisch, sachlich und lebendig diskutiert werden sollen, Software-Exchange, um über neue Wege der Datenerhebung und -analyse zu informieren und Rezensionen. Hinzu kommt ein redaktioneller Teil mit den Rubriken Veranstaltungskalender, Vorschau auf kommende Hefte und Neuerscheinungen von Büchern. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0931-5020
    Preis: EUR 45 p.a./ EUR 15,90 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1987
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1987
    Reviewverfahren: Die eingereichten Beiträge werden einem Peer-Review-Verfahren unterzogen. Zwei bis drei Gutachter aus der Scientific Community beurteilen das anonymisierte Manuskript.
    Auswerter: André Bittermann.

  • Empirische Sonderpädagogik
    Verlag:
    Pabst Science Publishers (Lengerich; http://www.pabst-publishers.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Grünke, Matthias (Köln); Wilbert, Jürgen (Potsdam-Golm)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Grünke, Matthias; Dr. Wilbert, Jürgen; Weichselbaum, Mona; Lüke, Timo
    Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Klosterstr. 79b, 50931 Köln




    URL: http://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=254
    Kurzbeschreibung:
    In der Zeitschrift werden vornehmlich originale, primär empirische Arbeiten publiziert, die aus dem gesamten wissenschaftlichen Themenspektrum der Sonderpädagogik stammen. Daneben erscheinen Übersichtsartikel, Kurzbeiträge, Forschungsmethodenbeiträge und theoretische Originalarbeiten, die alle Formen von Behinderung oder von gesellschaftlicher Benachteiligung, alle Altersgruppen und alle schulischen und außerschulischen Settings betreffen können. Mit der Herausgabe dieser Zeitschrift wird insbesondere das Anliegen verfolgt, eine Brücke zwischen fundierter Wissenschaft und reflektierter Praxis herzustellen. (Quelle: Zeitschrift/A.Z.)
    ISSN: 1869-4845
    Preis: EUR 40 p.a./ EUR 15 Einzelheft
    Gründungsjahr: 2009
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2009
    Reviewverfahren: Manuskripte durchlaufen ein doppelblindes Peer-Review-Verfahren.
    Auswerter: André Bittermann.

  • Entspannungsverfahren
    Zeitschrift der Psychologischen Fachgruppe Entspannungsverfahren und der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E e.V.) Verlag:
    Pabst Science Publishers (Lengerich; http://www.pabst-publishers.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Nass, Oliver (Lübeck)
    Korporativer Herausgeber:
    Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V., Sektion, Psychologische (Lübeck; http://www.bdp-verband.org/)
    Deutsche Gesellschaft für Entspannungsverfahren (Lübeck; http://www.dg-e.de/)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Krampen, Günter; Dr. Derra, Claus; Dipl.-Psych. Nass, Oliver
    Geschäftsstelle der DG-E e.V. c/o Dipl.-Psych. Dr. Claudia China, Blanckstr. 3, 23564 Lübeck

    Telefon: +49 (0)3212 7070533
    Fax: +49 (0)3212 7070533
    URL: http://www.dg-e.de/
    Kurzbeschreibung:
    Entspannungsverfahren - Fachzeitschrift der Psychologischen Fachgruppe Entspannungsverfahren - veröffentlicht Originalbeiträge praktischer und theoretischer Ausrichtung. Dazu gehören Forschungsberichte, Kurzbeiträge Fallberichte, Berichte aus der Praxis, Kommentare, Buchbesprechungen, aktuelle Mitteilungen und Informationen über Kongresse, Workshops und gesundheitspolitische Themen. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 1617-1586
    Preis: EUR 18,95 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1990
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1990
    Auswerter: Veronika Kuhberg.

  • ergoscience
    Wissenschaftliche Forschung in der Ergotherapie Verlag:
    Schulz-Kirchner (Idstein; http://www.schulz-kirchner.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Becker, Heidrun (Zürich); Berding, Jutta (Osnabrück); Dreier, Susi (Basel); le Granse, Mieke (Heerlen); Kraus, Elke (Berlin); Pinkowski, Cosima ; Unger, Julia (Bad Gleichenbach); Weber, Bettina (Heerlen)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (Karlsbad; http://www.dve.info/)
    ErgotherapeutInnen Verband Schweiz, Evs-Ase (Bern; http://www.ergotherapie.ch/index.cfm?js=1)
    Ergotherapie Austria (Wien; https://www.ergotherapie.at/)
    Redaktion:
    Ferber, Reinhild; le Granse, Mieke; Kraus, Elke
    Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Postfach 12 75, 65502 Idstein


    Telefon: +49 (0)6126 9320-0
    Fax: +49 (0)6126 9320-50
    ISSN: 1861-6348
    Auflage: 1 100
    Preis: EUR 97,80 p.a./ EUR 36,70 Einzelheft
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2006
    Reviewverfahren: Die eingereichten Manuskripte durchlaufen ein doppelt verblindetes Peer-Review-Verfahren.
    Auswerter: Veronika Kuhberg.

  • Ergotherapie & Rehabilitation
    Wissenschaft - Praxis - Berufspolitik Verlag:
    Schulz-Kirchner (Idstein; http://www.schulz-kirchner.de/)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V. (Karlsbad-Ittersbach; http://www.dve.info)
    Redaktion:
    Ottinger, Daniela; Ney-Wildenhahn, Helga; Paschke, Ulrike ; Schäfer, Christine
    Daniela Ottinger, DVE, Postfach 2208, 76303 Karlsbad





    Telefon: +49 (0)711 91 25 74 71
    Kurzbeschreibung:
    ERGOTHERAPIE & REHABILITATION ist die Fachzeitschrift für Ergotherapie (Beschäftigungs- und Arbeitstherapie). Zielgruppe: Ergotherapeuten, Kliniken, freie Praxen, medizinische Schulungseinrichtungen und Rehabilitationszentren. Führende Praktiker und anerkannte Wissenschaftler schreiben über die Ergebnisse ihrer therapeutischen Arbeit. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0942-8623
    Auflage: 13 100
    Preis: EUR 87,40 p.a./ EUR 10,90 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1961
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1989
    Auswerter: Veronika Kuhberg.

  • European Journal of Psychological Assessment
    Verlag:
    Hogrefe Publishing (Göttingen; http://www.hogrefe.com/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Ziegler, Matthias (gsfd., Berlin); Bäckström, Martin ; Claes, Laurence (Leuven); Gallardo-Pujol, David (Spain); Greif, Samuel (Luxembourg); Kemper, Christoph (Germany); Lämmle, Lena ; MacCann, Carolyn (Sydney); Sauer, Sebastian (Deutschland); Sijbradij, Marit (Amsterdam)
    Korporativer Herausgeber:
    European Association of Psychological Assessment (Barcelona; http://www.eapa-homepage.org/)
    International Association of Applied Psychology
    Redaktion:
    Ziegler, Matthias, Bensch, Doreen
    Department of Psychology Humboldt University Berlin Rudower Chaussee 18, D-12480 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 20939447
    Fax: +49 (0)30 2093 9361
    Kurzbeschreibung:
    The main purpose of the EJPA is to present important articles which provide seminal information on both theoretical and applied developments in this field. The journal is directed to practitioners as well as to academicians: The conviction of its editors is that the discipline of psychological assessment should, necessarily and firmly, be attached to the roots of psychological science, while going deeply into all the consequences of its applied, practice-oriented development. Psychological assessment is experiencing a period of renewal and expansion, attracting more and more attention from both academic and applied psychology, as well as from political, corporate, and social organizations. The EJPA provides a meeting point for this movement, contributing to the scientific development of psychological assessment and to communication between professionals and researchers in Europe and worldwide. The journal presents clearly written original papers, reviews, and commentaries dealing with such areas as: Concept and methodology; Legal, ethical, professional, training issues; Health and clinical, educational and organizational assessment; Psychophysiological and neuropsychological assessment; Psychological assessment and evaluation research.
    ISSN: 1015-5759
    Auflage: 800
    Preis: EUR 152 p.a. / EUR 84 Einzelheft
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1992
    Reviewverfahren: Alle Manuskripte durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren.

  • Existenz und Logos
    Zeitschrift für sinnzentrierte Therapie - Beratung - Bildung Verlag:
    Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (Titisee-Neustadt; http://www.logotherapie-gesellschaft.de/)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (Pfaffenweiler; http://www.logotherapie-gesellschaft.de/)
    Redaktion:
    Dr. Suchla, Peter
    Dr. Peter Suchla, Krumme Wiesen 14, 88433 Schemmerhofen

    Telefon: +49 (0)761 77701
    URL: http://www.logotherapie-gesellschaft.de
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift umfasst folgende Gebiete: Existenzanalytisch-logotherapeutische Theorie/ Logotherapie und Ethik/ Logotherapie und Psychotherapie/ Die Bedeutung der Logotherapie im Rahmen der klinischen Medizin und Psychiatrie/ Methoden der Logotherapie/ Die Bedeutung der Logotherapie für Seelsorge und Beratung/ Die Bedeutung der Logotherapie für die Erziehungs- und Bildungsarbeit/ Die Bedeutung der Logotherapie für die Arbeitswelt/ Weiterentwicklung von Existenzanalyse u. Logotherapie/ Das Zusammenwirken der Logotherapie mit anderen Schulen der Psychotherapie/ Fallbesprechungen/ Buchbesprechungen/ Aktivitäten der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse e.V. und anderer Logotherapiegesellschaften/ Aktivitäten der Logotherapie-Institute. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0942-8569
    Preis: EUR 16 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1993
    Auswerter: Petra Konz.

  • Existenzanalyse
    Verlag:
    Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (Wien; http://www.gle.at/)
    Korporativer Herausgeber:
    Internationale Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (Wien; http://www.existenzanalyse.org/)
    Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse - Österreich (Wien; http://www.gle.at/)
    Gesellschaft für Existenzanalyse und Logotherapie in Deutschland e. V. (Hannover; http://www.gle-d.de/)
    Internationale Gesellschaft für Existenzanalytische Psychotherapie und Beratung Schweiz (Bern; http://www.existenzanalyse.ch/UEber-uns.1169.0.html)
    Redaktion:
    Dr. Längle, Silvia; Mag. Angermayr, Markus; Dr. Görtz, Astrid; Mag. Koch, Christine; Linder, Franziska; Lindner, Ian; Mag. Pointner, Susanne; Wicki-Distelkamp, Christine
    Eduard-Sueß-Gasse 10, 1150 Wien (A)

    Telefon: +43 (0)1 9859566
    Fax: +43 (0)1 9859566
    Kurzbeschreibung:
    Organ der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse. Enthält Beiträge zu theoretischen Grundlagen und praktischen Anwendungen der Existenzanalyse. Publiziert werden unter anderem Erfahrungs- und Fallberichte, Diskussionen der Konzepte der Existenzanalyse, Kongressvorträge und empirische Forschungsarbeiten. Regelmäßig werden Buchbesprechungen sowie Zusammenfassungen von Abschluss- und Diplomarbeiten bzw. Dissertationen, in denen Fragestellungen der Existenzanalyse thematisiert werden, veröffentlicht. Mitteilungen der Gesellschaft, Kontaktadressen und Veranstaltungshinweise werden wiedergegeben. (Quelle: M.G.)
    ISSN: 1024-7033
    Preis: EUR 30 p.a./ EUR 15 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1984
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1995
    Auswerter: Petra Konz.

  • Experimental Psychology
    Verlag:
    Hogrefe Publishing (Göttingen; http://www.hogrefe.com/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Stahl, Christoph (gsfd., Köln); Beckers, Tom (Leuven); Bröder, Arndt (Mannheim); Diederich, Adele (Bremen); Donkin, Chris (Kensington); Dreisbach, Gesine (Regensburg); Epstude, Kai (Groningen); Osman, Magda (London); Perea, Manuel (Valencia); Rothermund, Klaus (Jena); Shaki, Samaria (Israel)
    Redaktion:
    Stahl; Christoph
    Department of Psychology, University of Cologne, Herbert-Lewin-Str. 2, 50931 Köln, Deutschland

    Telefon: +49 (0) 221 470 3428
    Fax: +49 (0) 221 470 7089
    Kurzbeschreibung:
    As its name implies, Experimental Psychology publishes innovative, original, high-quality experimental research in psychology. It aims to provide a particularly fast outlet for such research, relying heavily on electronic exchange of information which begins with the electronic submission of manuscripts, and continues throughout the entire review and production process. The scope of the journal is defined by the experimental method, and so papers based on experiments from all areas of psychology are published. In addition to research articles, Experimental Psychology includes occasional theoretical and review articles.
    ISSN: 1618-3169
    Auflage: 800
    Preis: EUR 185 p.a./ EUR 63.50 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1953
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1977
    Reviewverfahren: All manuscripts are peer-reviewed by two or three reviewers.
    Auswerter: Rainer Neppl.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Das Verzeichnis Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern informiert über Zeitschriften der Psychologie sowie Zeitschriften benachbarter Disziplinen, in denen psychologische Fachbeiträge publiziert werden.

Nachgewiesen werden Zeitschriftentitel (mit URL der Web-Seite, soweit vorhanden), Angaben zum Verlag und zu den Herausgebern, die Anschrift der Redaktion, Erscheinungsweise, Preis, Gründungsjahr, Jahresangabe zur erstmaligen Auswertung in PSYNDEX, E-Mail des Dokumentars, Kurzbeschreibung der inhaltlichen und thematischen Schwerpunkte bzw. methodischen Ausrichtung, das Peer Review-Verfahren, weitere Zeitschriftenrubriken sowie die in PSYNDEX nachgewiesenen Autoren, Titel und Quellenangaben zu der jeweiligen Zeitschrift.

Fachgebiete: Gesamte Psychologie, einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehung, Philosophie, Sport, Kriminologie, Linguistik und angewandte Ökonomie.
Umfang: Nachweis von über 200 Zeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Aktualisierung: Regelmäßig.

Für weitere Informationen und bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Dipl.Psych. Michael Gerards
Telefon: +49 (0)651 201-2037
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=journals_e