Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Psychologie-Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern

Fachzeitschriften K

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M ·
N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

  • Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
    Verlag:
    Springer (Berlin; http://www.springer.com)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Andreß, Hans-Jürgen (Köln); Grunow, Daniela (Frankfurt am Main); Schwinn, Thomas (Heidelberg)
    Redaktion:
    PD Dr. Dreier, Volker
    PD Dr. Volker Dreier, Forschungsinstitut für Soziologie, Lindenburger Allee 15, D-50931 Köln


    Telefon: +49 (0) 221 470 2518
    Fax: +49 (0) 221 470 2974
    URL: https://www.springer.com/social+sciences/journal/11577?detailsPage=editorialBoard
    Kurzbeschreibung:
    Die "Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie" KZfSS ist nach Umfang und Verbreitung das bei weitem bedeutendste soziologische Fachorgan im deutschen Sprachraum. Sie berichtet umfassend über die deutsche soziologische Forschung aller Fachrichtungen und vermittelt regelmäßig Forschungsergebnisse aus vielen Ländern der Welt. Die KZfSS verfolgt das Modell einer soziologischen Universal-Zeitschrift. Neben jährlich über 40 Aufsätzen, bei denen es sich grundsätzlich um Erstveröffentlichungen handelt, werden ausführliche Literaturberichte sowie in einem umfangreichen Rezensionsteil Besprechungen der deutschen und internationalen Fachliteratur publiziert. Die KZfSS ist ein offenes Forum für soziologische Forschung und Diskussion. Besonderer Wert wird darauf gelegt, jungen Fachkollegen eine Möglichkeit für die Erstveröffentlichung zu bieten. Die Zeitschrift wird auch im Social Sciences Citation Index (SSCI) berücksichtigt. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0023-2653
    Preis: EUR 223,04 p.a.
    Gründungsjahr: 1948
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1977
    Auswerter: GESIS Fachinformation für die Sozialwissenschaften.

  • körper - tanz - bewegung
    Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie Verlag:
    Reinhardt (München; http://www.reinhardt-verlag.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Geuter, Ulfried ; Eberhard-Kaechele, Marianne (Leverkusen); Röhricht, Frank (London); Trautmann-Voigt, Sabine (Bonn)
    Redaktion:
    Imran, Maren Iman
    Maren Iman Imran, Lettengasse 21, 71540 Murrhardt

    Telefon: +49 (0) 7184 2915040
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift "körper, tanz , bewegung" vermittelt Grundlagen und Anregungen zur Praxis und Theorie der psychotherapeutischen Arbeit mit dem Körper, mit Tanz und Bewegung. Sie ist interdisziplinär ausgerichtet und bietet fundierte Beiträge tanztherapeutischer, bewegungstherapeutischer und körperpsychotherapeutischer Ansätze und Ergebnisse. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 2195-4909
    Preis: EUR 49,90 p.a. / EUR 20 Einzel
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2013
    Reviewverfahren: peer-reviewed.
    Auswerter: Veronika Kuhberg.

  • Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
    Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie Verlag:
    Brandes (Frankfurt a.M.; http://www.brandes-apsel-verlag.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Aichele, Klaus (Stuttgart); Arp-Trojan, Annelies (Hamburg); Burchartz, Arne (Öhringen); Dammasch, Frank (Frankfurt a. M.); Einnolf, Uta (Hannover); Gätjen-Rund, Anna (Berlin); Gekeler, Wolfram (Reutlingen); Häußler, Gabriele (Heilbronn); Höhfeld, Renate (Berlin); Kreuter-Hafer, Birgitt (Schorndorf); Kunze, Beate (Hofheim); Löffler, Martin (Bad Kreuznach); Lotz, Nicole (Hanau); Müller, Ulrich (Fulda); Oelsner, Wolfgang (Köln); Pilz, Ingrid (Burgstetten); Raue, Jochen (Hofheim); Schmid-Boß, Susanne (Wetzlar); Staehle, Angelika (Darmstadt); Wiesler, Christiane (Freiburg); Wolff, Angelika (Frankfurt a. M.)
    Redaktion:
    Kreuter-Hafer, Birgitt (verantwortlich); Burchartz, Arne; Gekeler, Wolfram; Häußler, Gabriele; Kunze, Beate; Löffler, Martin; Lotz, Nicole; Schmid-Boß, Susanne
    Brigitt Kreuter Hafer, Burgstr. 27, 73614 Schorndorf

    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift mit dem neuen Titel Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (bisheriger Titel Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie) fokussiert auf Theorie und Praxis der Psychoanalyse in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wobei die verschiedenen Anwendungsbereiche, z. B. von der klassischen Kinderanalyse im hochfrequenten Setting über die analytische Psychotherapie in den verschiedenen Verfahren und Settings, die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Kriseninterventionen und Fokaltherapie bis hin zur Mutter-Vater-Kind-Therapie im Säuglingsalter eingeschlossen sind. Darüber hinaus werden Arbeiten über die Anwendungen des psychoanalytischen Wissens und der Erfahrung als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten auch in der Beratung, in Projekten zur Prävention von Entwicklungsstörungen und in Supervisionen veröffentlicht.
    ISSN: 2366-6889
    Preis: EUR 74 p.a. / EUR 19,90 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1970
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2016
    Auswerter: André Bittermann.

  • Kinderanalyse
    Psychoanalyse im Kindes- und Jugendalter und ihre Anwendungen Verlag:
    Klett-Cotta (Stuttgart; http://www.klett-cotta.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Günter, Michael ; Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter, (Tübingen); von Klitzing, Kai (Leipzig); Barth, Daniel (Binningen)
    Redaktion:
    Dipl.-Päd. Zimmermann-Günter, Heidi
    Am Weilersbach 6, 72070 Tübingen (D)

    Telefon: +49 (0)7071 551226
    Fax: +49 (0)7071 2536840
    Kurzbeschreibung:
    Die KINDERANALYSE wurde 1992 gegründet und erscheint seit 1993 vierteljährlich. Sie hat in ihrem Bereich die höchste Auflage im deutschsprachigen Raum und ist der Wissenschaft der Kinderanalyse und damit einer Psychoanalyse verpflichtet, die in dem Geist und der Fortsetzung des Werkes von Sigmund Freud steht. Die KINDERANALYSE enthält Originalbeiträge, Übersetzungen, kommentierte historische Arbeiten, Buchbesprechungen und praktische (klinische) Arbeiten mit Fallstudien. Regelmäßig erscheinen Beiträge aus anderen europäischen Ländern. Die Zeitschrift bietet ein Forum für alle, die mit Kindern arbeiten. Sie ermöglicht einen undogmatischen Austausch. Gegensätze werden weder als unversöhnliche Elemente betrachtet, noch in eine große Einheit überführt, sondern durch ihre Andersartigkeit fruchtbar gemacht. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0942-6051
    Auflage: 1 300
    Preis: EUR 76 p.a./ EUR 22 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1992
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1992
    Reviewverfahren: Über die Annahme und Veröffentlichung eines Manuskriptes entscheiden die Herausgeber auf der Grundlage dreier unabhängiger Gutachten.
    Auswerter: Rainer Neppl.

  • Kindesmisshandlung und -vernachlässigung
    Verlag:
    Vandenhoeck (Göttingen; http://www.v-r.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Deegener, Günther (gsfd., Börsborn); Herrmann, Bernd ; Heynen, Susanne (Karlsruhe); Körner, Wilhelm (Münster); Machann, Günter (Berlin); Tschöpe-Scheffler, Sigrid (Köln)
    Korporativer Herausgeber:
    Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.V. (Düsseldorf; http://www.dgfpi.de/)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Deegener, Günther
    Steinbacherstraße 8, 66904 Börsborn

    Telefon: +49 (0)6383 7641
    Kurzbeschreibung:
    Organ der Deutschen Gesellschaft gegen Kindesmisshandlung und -vernachlässigung (DGgKV) e.V.. Als interdisziplinäre Fachzeitschrift zielt sie auf den Informationsaustausch und die Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Arbeit mit allen Formen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung, den multiprofessionellen Opferschutz und die Arbeit mit den Familien der Opfer und mit den Misshandlern sowie die Entwicklung integrativer Ansätze zur Prävention und Intervention. Neben Überblicksbeiträgen, empirischen Studien und praxisorientierten Arbeiten, zum Teil im Rahmen eines Themenhefts, werden auch Buchbesprechungen publiziert. (Quelle: A. Z.)
    ISSN: 1436-9850
    Auflage: 1 100
    Preis: EUR 30 p.a./ EUR 19 Einzelheft
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2006
    Auswerter: André Bittermann.

  • Kindheit und Entwicklung
    Zeitschrift für Klinische Kinderpsychologie Verlag:
    Hogrefe (Göttingen; https://www.hogrefe.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Petermann, Ulrike (gsfd., Bremen); Petermann, Franz (Bremen); Schmidt, Martin H. (Heidelberg); Stephani, Ulrich (Kiel)
    Redaktion:
    Prof. Dr. Petermann, Ulrike; Prof. Dr. Petermann, Franz
    Universität Bremen, Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation, Grazer Straße 6, 28359 Bremen (D)

    Telefon: +49 (0)421 218-7760
    Fax: +49 (0)421 218-7744
    Kurzbeschreibung:
    Die Zeitschrift "Kindheit und Entwicklung" versteht sich als interdisziplinäre Fachzeitschrift, in der Klinische Kinderpsychologen, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Pädiater zu Wort kommen. Ergebnisse aus der Entwicklungspsychopathologie, der Kinderverhaltenstherapie, der klinischen Diagnostik und Neuropsychologie sollen einem weiten Leserkreis bekanntgemacht werden. "Kindheit und Entwicklung" möchte zudem einen Beitrag zur klinischen und pädagogischen Praxis leisten, was sich in den Rubriken "Erhebungsverfahren", "Materialien" und "Kasuistiken" niederschlägt. (U.R.W.)
    ISSN: 0942-5403
    Auflage: 2 400
    Preis: EUR 91 p.a./ EUR 53 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1992
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1992
    Reviewverfahren: Das eingereichte Manuskript wird von einem zuständigen Herausgeber sowie von in der Regel zwei Gutachtern aus dem Kreis der Beiräte bearbeitet.
    Auswerter: Ute R. Wahner.

  • Konfliktdynamik
    Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen Verlag:
    Klett-Cotta (Stuttgart; http://www.klett-cotta.de)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Troja, Markus (Oldenburg); Redlich, Alexander ; Dendorfer-Ditges, Renate (München)
    Redaktion:
    Kenkel-Schwartz, Hilke
    Hilke Kenkel-Schwartz - TGKS, Redaktion Konfliktdynamik, Elisabethstraße 2, 26135 Oldenburg

    Telefon: +49 (0)441 361 13500
    Fax: +49 (0)441 361 135020
    URL: http://www.klett-cotta.de/zeitschrift/Konfliktdynamik/7824?bereich_subnavi=zeitschrift&subsubnavi=redaktion
    Kurzbeschreibung:
    "Konfliktdynamik" ist die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für das Thema Konflikte und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen. Die Beiträge bieten einen interdisziplinären Überblick über den aktuellen Stand und neue Entwicklungen in Praxis und Forschung des Konfliktmanagements. Ermöglicht wird ein Blick über die Organisationswelt hinaus in die Felder Politik und Gesellschaft zusätzlich zu einem kreativen Transfer von Erkenntnissen erfolgreicher Konfliktregelung. "Konfliktdynamik" richtet sich vor allem an drei Personenkreise: (1) Sie ist Fachzeitschrift für Berater, Mediatoren, Supervisoren und Coaches, die in und mit Organisationen arbeiten. (2) Sie bietet ein Forum für Strategie- und Personalverantwortliche sowie Unternehmensjuristen in Organisationen, die sich professionell mit Konfliktmanagement befassen und bei diesem Thema auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Praxis sein wollen. (3) Sie dient der interdisziplinären wissenschaftlichen Theorie- und Methodenentwicklung in Forschung und Lehre. (Quelle: Zeitschrift/Pe.K.)
    ISSN: 2193-0147
    Auflage: 2 000
    Preis: EUR 88 p.a./ EUR 24 Einzelheft
    Gründungsjahr: 2012
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 2012
    Reviewverfahren: Manuskripte durchlaufen ein doppelt blindes Peer-Review-Verfahren.

  • Kriminalistik
    Unabhängige Zeitschrift für die kriminalistische Wissenschaft und Praxis Verlag:
    C.F.Müller GmbH (Mannheim; http://www.cfmueller.de/)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Blümel, Karl-Heinz (Potsdam); Heimberger, Robert (München); Jacob, Uwe ; Kolmey, Uwe ; Kramer, Thorsten (Kiel); Kunz, Johannes ; Mager, Ingolf (Rampe); Menzel, Thomas (Hamburg); Michaelis, Jörg (Dresden); Michelfelder, Ralf (Stuttgart); Münch, Holger (Wiesbaden); Schmökel, Jürgen (Magdeburg); Schnur, Harald ; Schwarz, Frank-Michael ; Steiof, Christian (Berlin); Stock, Jürgen (Lyon); Thurau, Sabine (Wiesbaden); Volkland, Dirk (Eberswalde); Welter, Klaus (Münster); Wittrock, Andrea (Bremen)
    Redaktion:
    Krim.-Dir. Fuchs, Bernd (Chefredakteur Deutschland); Dr. Pfefferli, Peter W. (Schweiz); Mag. Brenner, Gerhard (Österreich)
    Bernd Fuchs, Leitender Kriminaldirektor a. D., Postfach 110354, 69072 Heidelberg



    Telefon: + 49 (0) 06221 489 416
    Fax: +49 (0)3212 8947908
    Kurzbeschreibung:
    Kriminalistik - Zeitschrift für die gesamte kriminalistische Wissenschaft und Praxis - bietet Monat für Monat aus der Feder von Fachleuten Beiträge zu den Themen Organisierte Kriminalität, Europäische Zusammenarbeit, Kriminal- und Drogenpolitik, Kriminaltechnik und liefert aktuelle und fundierte Informationen. (Quelle: Zeitschrift)
    ISSN: 0023-4699
    Auflage: 1 700
    Preis: EUR 184,99 p.a./ EUR 19,99 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1947
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1984
    Auswerter: André Bittermann.

  • Kriminalpädagogische Praxis
    Verlag:
    Kriminalpädagogischer Verlag (Lingen)
    Herausgeber (gsfd. = geschäftsführend):
    Koop, Gerd ; Wischka, Bernd
    Redaktion:
    Barkemeyer, Kai; Foppe, Elisabeth; Framme, Nikola; Koop, Gerd; Rehder, Ulrich; Dr. Suhling; Stefan; Willems, Ralf; Wischka, Bernd


    Kurzbeschreibung:
    In der Kriminalpädagogischen Praxis werden jeweils unter einem thematischen Schwerpunkt vor allem Überblicksarbeiten, empirische Studien und Erfahrungsberichte zum Strafvollzug allgemein, zur Situation und psychosozialen Rehabilitation von Gefängnisinsassen sowie zur Betreuung von Opfern krimineller Handlungen veröffentlicht. Darüber hinaus werden Tagungsberichte, Informationen, Veranstaltungshinweise und Buchbesprechungen publiziert. (Quelle: M.G.)
    ISSN: 0721-1279
    Preis: EUR 10 Einzelheft
    Gründungsjahr: 1970
    Beginn der PSYNDEX-Auswertung: 1987
    Auswerter: André Bittermann.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Das Verzeichnis Fachzeitschriften aus deutschsprachigen Ländern informiert über Zeitschriften der Psychologie sowie Zeitschriften benachbarter Disziplinen, in denen psychologische Fachbeiträge publiziert werden.

Nachgewiesen werden Zeitschriftentitel (mit URL der Web-Seite, soweit vorhanden), Angaben zum Verlag und zu den Herausgebern, die Anschrift der Redaktion, Erscheinungsweise, Preis, Gründungsjahr, Jahresangabe zur erstmaligen Auswertung in PSYNDEX, E-Mail des Dokumentars, Kurzbeschreibung der inhaltlichen und thematischen Schwerpunkte bzw. methodischen Ausrichtung, das Peer Review-Verfahren, weitere Zeitschriftenrubriken sowie die in PSYNDEX nachgewiesenen Autoren, Titel und Quellenangaben zu der jeweiligen Zeitschrift.

Fachgebiete: Gesamte Psychologie, einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehung, Philosophie, Sport, Kriminologie, Linguistik und angewandte Ökonomie.
Umfang: Nachweis von über 200 Zeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Aktualisierung: Regelmäßig.

Für weitere Informationen und bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Dipl.Psych. Michael Gerards
Telefon: +49 (0)651 201-2037
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=journals_k