Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychDataZPID

Psychologisches Datenarchiv - Überblick

Ziel des psychologischen Datenarchivs PsychDataZPID ist die umfassende Dokumentation und Langzeitarchivierung von Forschungsdaten mit Hilfe — eigens dafür zusammen gestellter — Metadaten aus allen Bereichen der psychologischen Forschung und sonstiger Humanwissenschaften sowie die Bereitstellung dieser Datensätze für wissenschaftliche Nutzungszwecke wie Sekundär- und Reanalysen.

Fachgebiete

Die gesamte Psychologie mit Schwerpunkt auf Datensätzen aus den Bereichen der Klinischen, der Entwicklungs-, der Pädagogischen, der Geronto- sowie der Arbeits- und Organisationspsychologie, die im Rahmen von Längsschnittstudien, groß angelegten Umfragestudien und Testentwicklungen erhoben wurden.

Umfang

Aktuell werden über 33 Millionen Datenpunkte in 161 Datensätzen aus 52 Studien vorgehalten.

Produzent und Anbieter

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) – Forschungsdatenzentrum für die Psychologie.
Aufbau mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Das Gelingen des Vorhabens hängt von der Bereitschaft der Forschenden ab, durch das Bereitstellen eigener Datensätze an dem Aufbau des Archivs mitzuwirken. Wenn Sie an der Aufnahme eigener Daten in das psychologische Datenarchiv PsychDataZPID interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf unter der Adresse .



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Forschungsdatenzentrum für die Psychologie
Universitätsring 15,
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2877
Fax: +49 (0)651 201-2071


Anfahrtspläne

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=psychdatainfo