Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PubPsych

Entdecke die Psychologie

PubPsych ist ein Suchportal für internationale Psychologie-Publikationen.

Logo: PubPsych


Schnellsuche in PSYNDEX via PubPsych

  • Über eine Suche in dieser Suchzeile finden Sie psychologische Publikationen in deutscher Sprache zu einem Thema Ihrer Wahl. Die Publikationsnachweise entstammen der Datenbank PSYNDEX und sind von Neu nach Alt geordnet.
  • Da die Autoren solcher Publikation in der Regel Experten auf dem behandelten Gebiet sind, eröffnet sich Ihnen auch die Möglichkeit nach psychologischen Experten zu einem bestimmten Thema zu suchen.

Hinweise zum Suchen

PSYNDEX ist eine von wissenschaftlichen Fachpersonal erstellte Referenzdatenbank psychologischer Literatur. Mit großer Sorgfalt wählen die Dokumentare die Schlagwörter für jeden Nachweis aus. Deswegen werden die Ergebnisse einer Suche am besten sein, wenn Sie Ihr Suche mit Hilfe der Schlagwörter aus dem PSYNDEX Terms erstellen.

  • Schlagwörter werden im Feld CT (= Controlled Terms) gesucht. Stellen Sie der Suche das entsprechende Kürzel mit einem Doppelpunkt voran. Beachten Sie, dass Schlagwörter, die aus mehr als einem Begriff bestehen, mit Anführungszeichen umschlossen werden sollten.
    CT="Schulische Intervention"
  • Aber ganz allgemein gilt: Geben Sie in die Suchzeile in deutscher oder auch in englischer Sprache einen oder mehrere Begriffe ein, mit denen sich ihr Thema beschreiben lässt.
    Beispiel: Gewalt*
  • Fügen Sie zwei oder mehr Begriffe mit Leerzeichen aneinander, wenn sie gleichzeitig in einer Studie vorkommen sollen.
    Beispiel: Gewalt* Jugend*
    Es erfolgt eine automatische UND-Verknüpfung der Begriffe bei der Suche.
  • Besteht ein Begriff aus mehreren Wörtern, schließen Sie sie in Anführungszeichen ein.
    Beispiel: "Forensische Psychologie" (* haben nicht den gewünschten Effekt innerhalb von Anführungszeichen)
  • Haben Sie mehrere alternative Begriffe zu suchen, trennen Sie sie durch OR. Schließen Sie sie in Klammern ein, wenn Sie die Suche erweitern, etwa um Begriffe die gleichzeitig mit einem der alternativen Begriffe auftreten soll.
    Beispiel: (Schizophrenie* OR Psychose* OR "Psychische Störung") (Gutacht* or Begutacht*)
  • Sie können die Präzision der Suche erhöhen, wenn Sie speziell in bestimmten Teilen des Nachweises suchen, wie dem Titel (TI) oder den Schlagwörtern (CT = Controlled Terms). Stellen Sie der Suche das entsprechende Kürzel mit einem Doppelpunkt voran.
    Beispiel: TI:Gewalt* OR CT:Gewalt
    Beispiel: TI:Gewalt* AND CT:Gewalt

Weitere Suchhinweise, auch zu differenzierteren Suchen: PubPsych Help Guide [in Englisch]

Pressemitteilungen



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15,
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2877
Fax: +49 (0)651 201-2071


Anfahrtspläne

Folgen Sie PubPsych auf Twitter
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=pubpsych&suchinfo=true