Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Landshut, München oder Regensburg

Wissenschaftlicher Referent/ Umsetzungsberater (m/w)

Als Dienstleistungsunternehmen der sozialen Sicherheit mit rund 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir als regionaler Träger der Deutschen Rentenversicherung für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz zuständig. Wir betreuen an den beiden Standorten Landshut und München rund 2,6 Millionen Versicherte sowie 1,2 Millionen Rentnerinnen und Rentner.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt an den Standorten Landshut, München oder Regensburg einen

Wissenschaftlicher Referent (m/w) als Umsetzungsberater
im Bereich des SGB VI für die Dauer von fünf Jahren.

Im Rahmen von befristeten Modellvorhaben nach § 11 SGB IX in der Fassung ab 01.01.2018 sollen insbesondere folgende Ziele verfolgt werden:

  • Rehabilitationsbedarf frühzeitig erkennen
  • innovative Instrumente erproben
  • innovative Modelle der trägerübergreifenden und sektorenübergreifenden Zusammenarbeit erproben sowie
  • Erwerbsminderung vermeiden

Weitere Infos bezüglich der Modellvorhaben finden Sie auch unter: https://www.gemeinsam-einfach-machen.de/GEM/DE/AS/Umsetzung_BTHG/Rehapro/Rehapro_node.html%20%C2%A0

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2018

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitsort: Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd in Landshut, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd in München, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd, Dienststelle Regensburg

Tätigkeitsprofil

  • Effiziente Vorbereitung und Umsetzung von Modellvorhaben
  • Zusammenarbeit und fachlicher Austausch im Umsetzungsberatungsteam der Region Süd
  • Konkretisierung von Projektideen; Initiierung möglichst vieler fachlich-inhaltlich hochwertiger Modellvorhaben im Zuständigkeitsbereich des jeweiligen Rentenversicherungsträgers
  • Planung, Antragstellung und Durchführung konkreter Modellvorhaben
  • Projektmanagement und -controlling
  • Gewinnen von Verbundpartnern für konkrete Modellvorhaben
  • Erkennen und Nutzen von Synergieeffekten
  • Unterstützung bei der Ergebnissicherung und bei der Zusammenarbeit mit der Gesamtevaluation
  • Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle SGB VI-Bereich bei der DRV Bund
  • Regelmäßige Berichterstattung gegenüber dem BMAS jährlich über die Aufgabenwahrnehmung und deren Ergebnisse

Anforderungsprofil

  • Erfolgreich – mit mindestens der Note befriedigend – abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom (Univ), Master- oder gleichwertiger Abschluss) der Psychologie, der Gesundheitswissenschaften/ Public Health, der Medizin oder eines sozialwissenschaftlichen Grundlagenfaches
  • Nachgewiesene empirisch-methodische Kenntnisse
  • Mehrjährige Erfahrung in der Projektarbeit und Projektmanagement
  • Kommunikations- und Kooperationsstärke sowie Team- und Organisationsfähigkeit
  • Besondere Zuverlässigkeit und Integrität
  • Gute Kenntnisse der Rehabilitation der Rentenversicherung, die nicht länger als 36 Monate zurückliegen, sind von Vorteil
  • Gewandtes und sicheres Auftreten
  • Die Bereitschaft zu Dienstreisen deutschlandweit

Arbeitgeberleistungen

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV)
  • Zusatzversorgung und soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeit

Bewerbungsverfahren

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Blaut, Telefon 0871 81-2131, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 31. Januar 2018:

E-Mail:

Besondere Hinweise

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßen deshalb die Bewerbung von Frauen und Männern. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.deutsche-rentenversicherung.de/BayernSued/de/Inhalt/6_Wir_ueber_uns/02_Karriere/jobs/180111_DRV_wisensch_Referent.html abrufbar.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sie sehen ein Angebot der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd, Landshut. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job107&RD=20180112