Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Sorry, this content is only available in German.

Aachen

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in am Lehrstuhl für Communication Science (21390)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Anbieter: Lehrstuhl für Communication Science

Unser Profil

Der Lehrstuhl »Communication Science« als Gründungsmitglied des Human-Computer Interaktion Centers (HCIC) der RWTH Aachen ist angesiedelt am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaften (ISK) der RWTH Aachen. Die Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik unter Einbezug verschiedener Nutzungskonzepte und Nutzeranforderungen. Besonders im sensitiven Bereich hochmoderner Technologien spielen Usability, User Diversity und Technik-Akzeptanz eine entscheidende Rolle. Über die Lehr- und Forschungsaufgaben hinaus ist der Lehrstuhl an einer Vielzahl drittmittelfinanzierter Projekte öffentlicher und industrieller Geldgeber beteiligt, die sich mit den Themen Kommunikation und Interaktion zwischen Mensch und Technik, Technikakzeptanz und User Diversity befassen. Der Lehrstuhl ist an den Studiengängen »Sprach- und Kommunikationswissenschaften«, »Digitale Medienkommunikation«, »Technik-Kommunikation« und im weiteren »Mobilität und Verkehr« beteiligt.

Im Rahmen der durch das Land NRW geförderten Nachwuchsgruppe »Digitale Mündigkeit« unter der Leitung von Dr. André Calero Valdez. Dafür suchen der Lehrstuhl für Communication Science noch eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in). Gesucht wird ein(e) Mitarbeiter(in) aus dem Bereich der empirischen Sozialforschung (z.B. Psychologie, Soziologie, Kommunikationswissenschaft, Technik-Kommunikation oder ähnliches).

Die Nachwuchsgruppe hat das Ziel zu untersuchen, wie sich Phänomene wie Fake News und die Filter Bubble in sozialen Medien auswirken. Dabei soll der Einfluss von Empfehlungssystemen und Social Bots untersucht werden. Die Nachwuchsgruppe wird versuchen, die Phänomene der Meinungsausbreitung mit empirischer Sozialforschung zu verstehen und mit Hilfe von agentenbasierter Modellierung in einer Simulation nachzustellen.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in den Fächern Psychologie, Soziologie, Kommunikationswissenschaft, Technikkommunikation oder vergleichbar.

Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, arbeiten engagiert, autonom und kreativ.

Sie verfügen über:

  • Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung (qualitative und quantitative Methoden)
  • Kenntnisse in der Netzwerktheorie (Social Network Analysis)
  • Interesse (oder Vorkenntnisse) an Programmierung mit z.B. Java, Python, NetLogo, R, oder ähnliches
  • Interesse (oder Vorkenntnisse) an der Agenten-basierten Modellierung sozialer Phänomene im Internet
  • Starkes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit

Ihre Aufgaben

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von qualitativen und quantitativen Untersuchungen
  • Modellierung von Meinungsbildungsprozessen mit Agenten-basierter Modellierung
  • Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor/Master)
  • Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis zum 31.12.2018. Eine Vertragsverlängerung auf insgesamt 3 Jahre ist vorgesehen.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit drei Viertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung

Nummer: 21390
Frist: 15.12.2017
Postalisch: Dr. André Calero Valdez
Lehrstuhl für Communication Science
Campus Boulevard 57
52074 Aachen
E-Mail: calero-valdez@comm.rwth-aachen.de
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.rwth-aachen.de/cms/root/Die-RWTH/Jobs-Ausbildung/Jobboerse/~kbag/JOB-Einzelansicht/?file=21390 abrufbar.



weiterführende Informationen

Additional Information

Sie sehen ein Angebot der RWTH Aachen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Follow Us on Twitter

Kontakt und Funktionen

URL of this page: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job135&RD=20171128&lang=EN