Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Sorry, this content is only available in German.

Essen

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (65%) im Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie (513)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Im Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie (Direktor: Prof. Dr. Manfred Schedlowski) ist ab dem 15.02.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Doktorand/in)
(Entgeltgruppe 13 TV-L / 65% – befristet)

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist für die Dauer von 3 Jahren mit der Zielsetzung der Promotion vorgesehen. Verlängerungen sind entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.

Aufgaben:

  • Durchführung von und Mitarbeit in humanexperimentellen Forschungsprojekten zu den Mechanismen und der klinischen Relevanz von gelernten Placebo-Antworten im Immunsystem bei gesunden Probanden und Patienten

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Biologie, Psychologie oder im Bereich Neurowissenschaften
  • Vorerfahrungen mit molekularbiologischen und immunologischen/endokrinologischen Methoden sind wünschenswert
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Arbeiten, hohe Motivation, hohes Engagement und ausgeprägte Teamfähigkeit

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 513 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an:

Herrn Univ.-Prof. Dr. M. Schedlowski
Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen
Tel.: (0201) 723 4501
Fax : (0201) 723 5948
Email: manfred.schedlowski@uk-essen.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uk-essen.de/fileadmin/Bildungsakademie/wissenschaftler/ ... abrufbar.



weiterführende Informationen

Additional Information

Sie sehen ein Angebot der Universitätsklinik Essen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Follow Us on Twitter

Kontakt und Funktionen

URL of this page: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job184&RD=20171205&lang=EN