Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Göttingen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) (13254)

Einrichtung: Georg-Elias-Müller-Institut (ID 13254)
Ansprechpartner: Herr Dr. Brockmeyer
Besetzungsdatum: 01.04.2018

Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

Am Georg-Elias-Müller-Institut, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie, der Georg-August-Universität Göttingen mit angegliedertem Therapie- und Beratungszentrum ist zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 1 Jahr zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben

Im Fach Klinische Psychologie und Psychotherapie sollen gem. § 31 NHG im Bachelor- und Masterstudiengang Seminare zu Themen wie Problemanalyse, Gesprächsführung und ausgewählten psychischen Störungen gehalten werden. Zudem sollen in beiden Studiengängen Abschlussarbeiten betreut werden und es soll an Leistungsprüfungen mitgewirkt werden.

Ihr Profil

Für diese Aufgabenschwerpunkte wird eine Psychologin/ein Psychologe mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung (Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie) gesucht. Für die Stelle sollte mehrjährige Erfahrung in der psychotherapeutischen Behandlung von Patienten mit psychischen Störungen (insb. Depression und Angststörungen) vorliegen. Wünschenswert wäre zudem Erfahrung im Bereich der universitären Lehre im Fach Klinische Psychologie (sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengang) sowie eine Approbation (Fachkunde Verhaltenstherapie) bzw. eine fortgeschrittene Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin/zum Psychologischen Psychotherapeuten und eine Promotion im Fach Klinische Psychologie.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 31.01.2018 gern auch in elektronischer Form, erbeten an das Sekretariat Frau Rümenapf-Melzer, E-Mail: , Rückfragen bitte an Herrn Dr. Brockmeyer, E-Mail: , Tel. 0551/3933581/82

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-goettingen.de/de/2794.html?cid=13254 abrufbar.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sie sehen ein Angebot der Georg-August-Universität Göttingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job210&RD=20171220