Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Freiburg

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (80%) Wirtschaftspsychologie (10218)

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Hier arbeiten Sie für Forschung oder Lehre auf höchstem Niveau mit einer einzigartigen Fächerbreite – mitten in einer der schönsten Städte Deutschlands.

Die Abteilung Wirtschaftspsychologie am Institut für Psychologie sucht eine/n

Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in
Teilzeitstelle (80%), Eintrittstermin: 01.04.2017

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsprojekt PräGeWelt – Präventionsorientierte Gestaltung von neuen (Open Space-)Arbeitswelten (www.praegewelt.de) untersucht im Förderschwerpunkt «Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen» im interdisziplinären Verbund und bei verschiedenen Unternehmenspartnern die präventionsorientierte Gestaltung von neuen Büro- und Arbeitswelten.

Dazu wird der Zusammenhang von Organisation, Raumgestaltung und individuellem Verhalten in Open Space Büros einerseits und psychischer Gesundheit sowie Work-Life-Balance andererseits betrachtet. In verschiedenen Fallbeispielen werden Open Space-Konstellationen untersucht und Gestaltungsansätze zum Schutz und zur Förderung psychischer Gesundheit sowie Work-Life-Balance in Open Space-Arbeitswelten entwickelt und erprobt.

Die Universität Freiburg erarbeitet Leitlinien für Führungskräfte und Beschäftigte zum gesundheitsschützenden und Work-Life-Balance förderlichen Verhalten in Open Space-Arbeitswelten und setzt entsprechende Trainingsmaßnahmen um. Die Erhebungen, Maßnahmenentwicklung und -umsetzung werden vom Projektteam der Universität Freiburg selbstständig durchgeführt.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit einem Forschungsinstitut sowie zwei betrieblichen Verbundpartnern statt; weitere Unternehmen beteiligen sich als Kooperations- und Umsetzungspartner.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Organisation, Durchführung und Auswertung von längsschnittlichen quantitativen Studien
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Workshops bzw. Trainingsmaßnahmen
  • Erstellung von Publikationen
  • Vertretung des Projekts im Förderschwerpunkt und in der fachlichen Öffentlichkeit (z.B. Tagungen)
  • Eigenständige Betreuung der Kooperations- und Verbundunternehmen
  • Abwicklung der Projektverwaltung mit dem Projektträger PTKA

Eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen des Projektes ist möglich und wird von der Projektleitung unterstützt.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Psychologie (Master, Diplom) oder ein vergleichbarer Abschluss. Abgeschlossene Promotion, Projekt- und Publikationserfahrungen sind erwünscht.

Neben der Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und deutschlandweiter Reisebereitschaft erwarten wir:

  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten und hohe Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Sehr gute Kenntnisse in Statistik-Software und Auswertungsmethoden
  • Sehr gute Fähigkeiten im Umgang mit MS-Office, insb. MS-Excel
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit hoher Selbstbestimmung, was Inhalte und Arbeitsweise aber auch die Einteilung der Arbeitszeit betrifft.

Bei entsprechender Eignung ist eine Aufstockung auf bis zu 100% möglich. Eine Teilung der Stelle ist verhandelbar.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.psychologie.uni-freiburg.de/abteilungen/wirtschaftspsychologie

Die Stelle ist bis 30.04.2019 befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10218 bis spätestens 20.02.2017. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Psychologie
Wirtschaftspsychologie
Frau Dr. Nina Pauls
Engelbergerstraße 41
79085 Freiburg
pauls@psychologie.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Dr. Nina Pauls unter Tel. 0761/ 203- 9153 oder Email zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-freiburg.de/verwaltung/stellenboerse/?erf=y&stellenid=10218&layout=v4 abrufbar.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sie sehen ein Angebot der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job276&RD=20170206