Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Sorry, this content is only available in German.

Koblenz

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Postdoc) im Projekt MoSAiK (202/2017)

An der Universität Koblenz-Landau ist am Campus Koblenz oder Landau im Projekt MoSAiK im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Postdoc, 1,0 EGr. 13 TV-L)

im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 15.12.2018 zu besetzen. Der Dienstort ist Koblenz, eine Verlegung nach Landau ist möglich, sofern dies von der Bewerberin/dem Bewerber gewünscht ist.

Projektbeschreibung:

Das Projekt MoSAiK (Modulare Schulpraxiseinbindung als Ausgangspunkt zur individuellen Kompetenzentwicklung in der ersten Phase der Lehrerbildung) dient der Verbesserung der Lehrerbildung und umfasst vier Schwerpunkte, die durch ein Zentralprojekt koordiniert, betreut und evaluiert werden. Die Schwerpunkte gliedern sich in Teilprojekte, die unterschiedliche Maßnahmen und Strategien erarbeiten, umsetzen und evaluieren, um schulpraktische Elemente, Inklusion und evidenzbasierte Unterrichtsentwicklung interdisziplinär und zum Teil phasenübergreifend in Lehrveranstaltungen umzusetzen. Die Aufgaben aus dem Bereich der Evaluation werden im Rahmen des Zentralprojekts vom Zentrum für Methoden, Diagnostik und Evaluation (Leitung Prof. Dr. Manfred Schmitt und Prof. Dr. Tanja Lischetzke) erbracht, an welchem die ausgeschriebenen Stellen angesiedelt sind.

Aufgabenschwerpunkte:

Die Aufgaben des künftigen Stelleninhabers/der Stelleninhaberin sind die inhaltliche und methodische Konzeption der begleitenden formativen und der summativen Evaluation des Projekts MoSAiK, die Entwicklung geeigneter diagnostischer Instrumente für die Untersuchung der Evaluationsfragestellungen sowie die Auswertung und kontinuierliche und abschließende Berichtlegung. Diewissenschaftliche Weiterqualifikation (Habilitation) im Rahmen der Dienstaufgaben wird ausdrücklich unterstützt. Die Lehrverpflichtung beträgt 4 Semesterwochenstunden.

Einstellungsvoraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) mit einem sehr guten Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie, abgeschlossene sehr gute Promotion aus den Themenbereichen der psychologischen Diagnostik, der Evaluationsforschung oder der pädagogischen Psychologie. Der Bewerber/die Bewerberin sollte über Erfahrungen und sehr gute Kenntnisse in Versuchsplanung, Testentwicklung, multivariater Statistik und der Anwendung von Statistik-Software verfügen. Wünschenswert sind des Weiteren Kenntnisse im Bereich der Kompetenzforschung oder der empirischen Bildungsforschung.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Nachweise über eine Schwerbehinderung sind beizufügen.

Bewerbungen enthalten: Anschreiben, aus dem die Motivation und die Forschungsinteressen der Bewerberin bzw. des Bewerbers hervorgehe n; Lebenslauf (inklusive Angabe etwaiger Publikationen, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Übersicht Drittmittteleinwerbungen) sowie Kopien der Zertifikate erworbener akademischer Qualifikationen.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen bis zum 18.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 202/2017 in einer PDF-Datei bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@uni-koblenz-landau.de.

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

www.uni-ko-ld.de/karriere

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-koblenz-landau.de/de/uni/organisation/stellen/stellenarchiv/archiv-ordner/202-2017.pdf abrufbar.



weiterführende Informationen

Additional Information

Sie sehen ein Angebot der Universität Koblenz-Landau. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

To view documents in PDF format you'll need the Adobe Acrobat Reader. If you don't already have a copy of the Reader, you can download it for free from Adobe's website.

Follow Us on Twitter

Kontakt und Funktionen

URL of this page: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job32&RD=20171207&lang=EN