Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Tübingen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) Lehrstuhl «Evolutionäre Kognition»

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Psychologie

Am Fachbereich Psychologie der Eberhard Karls Universität Tübingen ist am Lehrstuhl «Evolutionäre Kognition» die Stelle einer / eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters
(E 13 TV-L, 65%)

ab sofort, jedoch spätestens zum 01.04.2018 zu besetzen.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Forschungsprojektes »Wirkmechanismen der zeitlichen Vorbereitung im Kontext der Reizselektion« gefördert.

Das Projekt befasst sich mit der Frage, ob und über welche Wirkmechanismen die zeitliche Vorbereitung, das heißt die alleinige Vorbereitung auf den Zeitpunkt eines Ereignisses, selektive Verarbeitungsprozesse verstärkt. Diese Fragestellung werden wir mittels experimenteller Methoden und unter Messung von Verhaltensparametern (wie etwa Reaktionszeiten) sowie elektrophysiologischen Korrelaten der Reizverarbeitung (speziell ereigniskorrelierte Potentiale) untersuchen. Das Aufgabengebiet umfasst sowohl die Vorbereitung, Konzeption und Durchführung von Experimenten als auch die Analyse und schriftliche Aufbereitung der Forschungsergebnisse in Form von wissenschaftlichen Publikationen. Im Rahmen des Forschungsprojektes besteht zudem die Möglichkeit zur Promotion.

Vorausgesetzt werden ein sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Psychologie, Kognitionswissenschaft oder Biologie sowie ein sehr starkes Interesse an Kognitionspsychologie. Ebenfalls vorausgesetzt werden gute Methoden- und Statistikkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse. Programmierkenntnisse (zum Beispiel in Matlab, R) sowie Erfahrung in der Messung ereigniskorrelierter Potentiale und im Schreiben wissenschaftlicher Publikationen sind von Vorteil.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Schriftenverzeichnis) – bevorzugt in elektronischer Fassung – sind bis zum 31.01.2018 zu richten an:

Dr. Verena Seibold
Eberhard Karls Universität Tübingen
Fachbereich Psychologie
Schleichstraße 4
72076 Tübingen
E-Mail: verena.seibold[at]uni-tuebingen.de.

Rückfragen zur Stelle können Sie gerne per E-Mail an verena.seibold[at]uni-tuebingen.de richten.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-tuebingen.de/universitaet/stellenangebote/newsfullview-stellenangebote/article/wissenschaftliche-mitarbeiterin-wissenschaftlicher-mitarbeiter-e-13-tv-l-65-2.html abrufbar.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sie sehen ein Angebot der Eberhard Karls Universität Tübingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job64&RD=20171221