Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


Sorry, this content is only available in German.

Eichstätt

Lehrkraft für besondere Aufgaben (50%) an der Fakultät für Soziale Arbeit

An der Fakultät für Soziale Arbeit (FH-Studiengang) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine halbe Stelle für eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben

zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Stelle ist mit dem Ziel der Entfristung zunächst auf zwei Jahre befristet.

Der Inhaber/ die Inhaberin der Stelle wird im Bachelorstudiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit mitwirken. Mit Blick auf die Profilierung der Fakultät soll die Lehrkraft für besondere Aufgaben besonders in Methoden und Konzepten der Bildung und Erziehung in der Kindheit, Praxisreflexion sowie Methoden wissenschaftlichen Arbeitens ausgewiesen sein.

Voraussetzungen: Abgeschlossenes einschlägiges Universitäts- oder Masterstudium und nach dem Erwerb eine mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis im Feld der frühkindlichen Erziehung und Bildung außerhalb der Hochschule. Ein Abschluss im Fach Pädagogik, Kindheitspädagogik oder in einem bezugswissenschaftlichen Fach des genannten Studiengangs ist erwünscht.

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt ist eine vom Freistaat Bayern gewährleistete und anerkannte nichtstaatliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, weshalb sie Interessentinnen nachdrücklich zur Bewerbung auffordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Uni-versität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen interessiert.

Wenn Sie dem beschriebenen Qualifikationsprofil entsprechen und Ihr Interesse an der Mitwirkung innerhalb der Katholischen Universität begründen können, erwarten wir Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen zum 15.12.2017, einzureichen beim

Dekan der Fakultät für Soziale Arbeit (FH)
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Kapuzinergasse 2
85072 Eichstätt
Tel.: 08421/93-21264
Telefax: 08421/93-212640
E-Mail: dekanat-sw(at)ku.de

Wir bitten darum, sich per E-Mail zu bewerben und alle Unterlagen in einer pdf-Datei zu übersenden. Eingereichte Unterlagen in Papierform können nach Abschluss des Auswahlverfahrens leider nicht zurückgesandt werden; alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.ku.de/unsere-ku/stellenausschreibungen/wissenschaftlich/ ... abrufbar.



weiterführende Informationen

Additional Information

Sie sehen ein Angebot der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots.
Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Follow Us on Twitter

Kontakt und Funktionen

URL of this page: https://www.zpid.de/index.php?wahl=zpid&uwahl=stellenangebote&uuwahl=job78&RD=20171120&lang=EN