PSYNDEX Versionen-Vergleich

PSYNDEX
Versionen und ihre Eigenschaften
  Ovid EBSCO WISO PubPsych
Begriffssuche
Einwort-/Mehrwortbegriffe
Info:

Die Begriffssuche ist die Suche nach der Menge von Einträgen in der Datenbank, die einen bestimmten Begriff enthalten. Der Begriff kann aus einem Wort (z.B. "family") bestehen oder aus mehreren Wörtern (z. B. "family relations"). Ein Mehrwortbegriff wird auch "Phrase" genannt.

/ / / /
Boolesche Operatoren AND OR NOT ()
Info:

Mit Booleschen Operatoren können Begriffe oder Begriffsgruppen bei der Suche miteinander verknüpft werden. Der Operator AND zwischen zwei Begriffen bewirkt, dass beide Begriffe in den gefundenen Dokumenten enthalten sein müssen, der Operator OR, dass mindestens einer der Begriffen enthalten sein muss.

Feldspezifische Suche
Info:

Die feldspezifische Suche sucht Begriffe nur in bestimmten Teilstrukturen ("Feldern") der Datenbank, z.B. im Autorenfeld, im Titelfeld, im Altersgruppenfeld usw. Damit kann man die Suche präzisieren bzw. fehlerhafte Ergebnisse vermeiden.

Anzahl suchbarer Felder 98 36 9 38
Anzahl Filter/Facetten
Info:

Mit Filtern bzw. Facetten kann ein Suchergebnis hinsichtlich vorgegebener Aspekte (wie etwa Sprache, Literaturtyp, Inhaltsbereich etc.) nachträglich eingeschränkt werden. Bei DIMDI erfolgt die freie Wahl von Facetten über das Kommando EXTRACT.

27 15 2 6
Limitierung der Suche vorab
Info:

Mit Limits können Suchen vorab für eine Suchsession oder eine einzelne Suche auf Dokumente mit bestimmten Merkmalen, z.B. Sprache, vorhandenem Abstract, Literaturgattung etc. begrenzt werden.

   
Platzhaltersuche Einwort/Mehrwort
Info:

Ein Platzhalter (auch Trunkierungszeichen oder Wildcard) bezeichnet ein Steuerzeichen, das einen Platz in einer Begriffssuche für beliebige Zeichen offen hält. Damit können Auftretensformen eines Wortstamms (z. B. Einzahl/Mehrzahl, Flexionsformen, substantivisch/adjektivisch, Zeichenvarianten) bewusst gleichzeitig gesucht werden. Platzhaltersuche (Trunkierung) findet in der Regel am Ende oder in der Mitte eines Wortes statt. Die Suchflexibilität wird erhöht, wenn eine Platzhaltersuche auch in Mehrwortbegriffen möglich ist.

/ / / /-
Vereinfachte Mehrwortsuche
Info:

Die vereinfachte Mehrwortsuche ermöglicht, dass Mehrwortbegriffe, die in verschiedenen Varianten kombiniert sind, nicht alle einzeln gesucht werden. Z.B. ersetzt dann "(subjective;implicit;naive) (theories;beliefs)" die Suche nach 6 Mehrwortbegriffen ("subjective theories" OR "subjective beliefs" OR "implicit theories" usw.). Weiterer Suchaufwand ist zu sparen, wenn man diese Funktion mit Platzhaltersuche und Kontextoperatoren kombiniert.

 
Thesaurus-Suche
Info:

Der Thesaurus in PSYNDEX ist ein hierarchisch (genauer "polyhierarchisch") aufgebautes kontrolliertes Schlagwortverzeichnis. Mit einer ausgearbeiteten Thesaurusfunktion kann man in den Daten nicht nur Thesaurusbegriffe suchen, sondern auch z.B. Unter-, Ober-, Nachbar- und Synonymbegriffen aufrufen, deutsches oder englisches Vokabular nutzen, Worterklärungen anzeigen lassen und anderes mehr. Thesaurusbegriffe gehören zu denjenigen Elementen, die ein Dokument am präzisesten beschreiben.

 
Feldindices
Info:

Mit einem Feldindex kann gezeigt werden, welche Inhalte in einem Feld überhaupt verfügbar sind, wobei es sich oft um standardisierte Vokabulare handelt. Eine Suche bei Nutzung eines Feldindex kann somit nicht ins Leere laufen.

   
Schrittweise Suche
Info:

Die schrittweise Suche erlaubt es, eine Suche in mehreren (prinzipiell beliebig vielen) Suchzeilen aufeinander aufzubauen. Diese können dabei wiederum durch Boolesche oder andere Suchoperatoren miteinander verknüpft werden. Eine Mehrschrittsuche ist nahezu unverzichtbar bei Suchen, die inhaltlich in die Tiefe gehen, viele Suchwörter enthalten und/oder interaktiv schrittweise entwickelt werden.

   
Vollständige Suche in PSYNDEX Tests
Info:

Viele Einträge im PSYNDEX Segment "PSYNDEX Tests" enthalten über die typischen Metadaten einer Referenzdatenbank hinaus ausführliche Beschreibungen und Analysen zum Aufbau, zur Verwendung, zur Fortentwicklung und zu den Gütekriterien eines Testverfahrens. Diese Informationen werden regelmäßig um neue Erkenntnisse ergänzt. Alle PSYNDEX-Versionen bieten diese Informationen, teils als aufrufbare Webseiten. In den Versionen von Ovid und EBSCO können darüber hinaus alle diese Informationen für eine vollständige Datenbanksuche genutzt werden.

 
Zitationssuche
Info:

Die Zitationssuche erschließt die in PSYNDEX seit Publikationsjahr 2009 erfassten Literaturverzeichnisse von Publikationen. Damit kann ermittelt werden welche und wie viele Publikationen einen bestimmte Autor oder eine ganz bestimmte Arbeit zitieren. Dadurch kann die Wirkung eines Autors oder einer Publikation verfolgt werden. Auch für bestimmte inhaltliche Fragestellungen kann die Zitationssuche hilfreich sein.

     
Natürlichsprachige Suchformulierung
Info:

Die natürlichsprachige Suchformulierung ermöglicht bestimmte Suchen in natürlicher Sprache, z.B. "Wie wirksam ist Verhaltenstherapie?"

   
Speicherungsmöglichkeit Suchprofil  
E-Mail Alert  
Ausgabefelder 33
frei wählbar
24
4 Feldmengen
19 25
frei wählbar
Sortieroptionen 33 5 1 2
Ausgabeformate/Zitationsstile 13/8 7/7 4/1 1/1
Anbindung Literaturverwaltungsprogramme Citavi, EndNote, Procite, RefWorks, Reference Manager RIS-Format u.a. EndNote Web, RefWorks, RIS-Format (z.B. Citavi, EndNote, Procite u.a.) Citavi
EndNote
RefWorks
EndNote
Kombinationssuche mit PsychINFO    
Kombinationssuche mit anderen Datenbanken ca. 100
abonnierbar
ca. 375
abonnierbar
21
abonnierbar
8
integriert
Nutzungsentgelt für Bibliotheken, Institute Jahresabo Jahresabo Jahresabo -
Nutzungsentgelt für Individuen kostenfrei für Campusmitglieder kostenfrei für Campusmitglieder kostenfrei für Campusmitglieder kostenfrei

Weitere Informationen:

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Universitätsring 15
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2877
Fax: +49 (0)651 201-2071


URLs der Links auf dieser Seite

  1. http://www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=zugang
  2. http://www.zpid.de//index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=Institutsversionen