Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Prof. Dr. Günter Krampen

letzte Aktualisierung: 22.05.2017

Universität - Fachbereich I, Psychologie Trier
Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Wissenschaftsforschung (bis 31.3.2016), ZPID
54296 Trier, Leibniz-Zentrum ZPID
Deutschland

Kontakt:

leer
http://www.uni-trier.de/index.php?id=7230

akademische Qualifikationen:
  • 1971-1976 Hauptfachstudium der Psychologie und Nebenfachstudium der Germanistik, Anglistik und Soziologie an der Universität Trier
  • 1974 Vordiplom im Fach Psychologie
  • 1976 Psychologie-Diplom (Universität Trier)
  • 1977-1980 Berufsbegleitendes Studium der Medizinischen Soziologie an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1976-1996 Weiterbildung in psychotherapeutischen Verfahren mit Zertifizierung: 1979 - Gesprächspsychotherapie, 1979 - Autogenes Training, 1982 - Verhaltenstherapie, 1982 - Progressive Relaxation, 1990 - tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, 1996 - Supervision
  • 1980 Promotion zum Dr.phil. an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1985 Habilitation im Fach Psychologie an der Universität Trier, Fachbereich I (Venia legendi für Psychologie; Dr. rer. nat. habil.)
  • 1999 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
  • Fachkundenachweis für -Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TFP) und -Verhaltenstherapie (VT)
beruflicher Werdegang:
  • 1976-1977 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Psychologie an der Universität Trier
  • 1977-1981 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Psychologie I der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1981-1982 Wissenschaftlicher Angestellter im Fach Psychologie an der Universität Trier
  • 1982 Ernennung zum Akademischen Rat
  • 1985 Ernennung zum Honorarprofessor für Entwicklungspsychologie am "Institut Superieur d´Etudes et de Recherches Pedagogiques", Walferdange/Luxembourg
  • 1985-1986 Vertretung einer Professur für Psychologie an der TU Berlin
  • 1986 Ernennung zum Akademischen Oberrat
  • 1988 Vertretung des Lehrstuhls für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität München
  • 1990 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Trier
  • 1990-1992 Professor für Psychologie (i.V.) an der Universität Trier
  • 1998 Ernennung zum Honorarprofessor für Psychologie am Centre Universitaire de Luxembourg
  • 2000 Ernennung zum Akademischen Direktor
  • 2003 Ernennung zum Professor für Psychologie an der Université du Luxembourg
  • 2000-2004 Professor (i.V.) für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Trier; Direktor des Psychologischen Ambulatoriums
  • 2001-2009 Verantwortliche Leitung der Psychotherapie-Ambulanz an der Universität Trier
  • 2001-2016 Kollegiale Leitung des Weiterbildungsstudienganges Psychotherapie an der Universität Trier
  • 2004 Ernennung zum Professor für Psychologie (C4) an der Universität Trier und zum Direktor des "Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation" (ZPID), Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft (WGL)
  • 2016 Prof. em. an der Universität Trier
  • 2017 Direktor em. des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Forschungsschwerpunkte und -interessen:
  • Klinische Psychologie
  • Diagnostik

  • Persönlichkeits- und Entwicklungspsychologie
  • Evaluation, Wissenschaftsforschung, Geschichte der Psychologie
Lehrschwerpunkte und -interessen:
  • Klinische Psychologie
  • Diagnostik

  • Geschichte und Wissenschaftsforschung (in) der Psychologie
  • Persönlichkeits- und Entwicklungspsychologie
in PsychDataZPID nachgewiesene Forschungsdaten:
  • Skalen zur Erfassung von Hoffnungslosigkeit. Primärdaten der Normierungsstichprobe ( Datensatz)
  • Forschungsdaten der Evaluation eines Blended Learning-Trainings zur Förderung der Informationskompetenz ( Datensatz)
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)
  • Deutsche Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E)
  • Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
  • Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00001GK