Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Priv.-Doz./ Dr. Maggie Schauer

letzte Aktualisierung: 10.08.2017

Universität Konstanz
Kompetenzzentrum Psychotraumatologie Klinische Psychologie, Universität Konstanz & vivo internationa
78457 Konstanz, Feursteinstr. 55 Haus 22
Deutschland

Kontakt:

leer
https://cms.uni-konstanz.de/psychologie/forschung/clinicalpsychology/mitarbeiter/mitarbeiter-detailseite/schauer-maggie-54/7347/7149/

akademische Qualifikationen:
  • 1990 Magister (M.A.), Universität München
  • 1998 Promotion, Dr. rer.soc. Universität Konstanz
  • 2017 Habilitation, habil rer.nat. Universität Konstanz
beruflicher Werdegang:
  • 05/1997 bis 12/1998 Universität Tübingen
  • seit 1999 an der Universität Konstanz, Abteilung für Klinische Psychologie
  • seit 2000 research associate an der University of Gainesville, Florida, USA
  • seit 2002 Leitung "Kompetenzzentrum Psychotraumatologie" der Universität Konstanz und vivo international (früher Psychologische Forschungs- und Modellambulanz für Flüchtlinge)
Forschungsschwerpunkte und -interessen:
  • Klinische Psychologie

  • Psychotraumatologie,
  • Evolutionsbiologie/Verhaltensforschung/
  • Psychobiologie, Ethologie
  • Philosophische und Psychologische Anthropologie
Positionen (national / international):
  • Direktorin des "Kompetenzzentrums Psychotraumatologie" der Universität Konstanz und vivo international, Zentrum für Psychiatrie Reichenau
  • Vorstandsmitglied von vivo e.V. Deutschland und im Beirat Babyforum e.V.
  • Begründerin der Narrativen Expositionstherapie (NET) zusammen mit Frank Neuner und Thomas Elbert

  • Schauer koordiniert Therapie- und Hilfsprojekte in Kriegs- und Krisengebieten, in Flüchtlingslagern nach humanitären- und Naturkatastrophen und zur Demobilisierung von Kindersoldaten. Sie arbeitet mit Überlebenden von Folter und Menschenrechtsverletzungen in den Herkunftsländern und in Deutschland mit Geflüchteten und Asylbewerbern.
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • vivo international e.V.
  • Mitglied der Arbeitsgruppe »Versorgung der psychischen Gesundheit Geflüchteter», Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • Gutachter für deutsche Gerichte (seit 1999)
  • (Weiteres siehe Webseite Universität Konstanz)

  • International Society for Traumatic Stress Studies(ISTSS)
  • International Society for the prevention of child abuse and neglect (ISPCAN)
  • Assiociation of Psychological Science (APS)
  • Member of the Board of Directors of vivo international for the
  • rehabilitation of survivors of traumatic stress (2004-2008; 2012- ongoing)
  • Member of the Board of Directors and Advisory Board of the NGO Babyforum. An alliance of professionals committed to the prevention and rehabilitation of consequences of abuse and neglect in infants (zero to three)(2009-2014)
  • Member of the International Network for Interdisciplinary Research on the Impact of Traumatic Experience on the Life of Individuals and Society (International Research Net)(since 2002)
  • Deputy for the Scientific Program of the International Society for Traumatic Stress Studies ISTSS 30th and 31st Annual Meeting
  • Collaboration with Human Rights Watch on eyewitness testifying/ interviewing survivors of mass human rights violations and secondary traumatization(1999-ongoing)
  • Collaboration with Amnesty International; Adviser on Mental Health and Trauma issues (1998- ongoing)
  • Ad Hoc Reviewer for scientific journals
  • (For further Information see website University of Konstanz)
Auszeichnungen (national / international):
  • 1993-1996 Landesgraduiertenförderung LGFG Baden-Württemberg, Deutschland
  • 2015 Auszeichnung mit dem August-Forel-Preis zusammen mit Michael Odenwald, Schweiz für Suchtforschung
  • 2016 Verleihung der Jaap-Christoffells-Gastprofessur (Ehrung für wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Kinderpsychotraumatologie), Universität Amsterdam
  • 2016 Auszeichnung mit dem Carl-Friedrich-von.Weizäcker-Preis zusammen mit Thomas Elbert (Ehrung für Wissenschaftler, die einen Beitrag zur wissenschaftlichen Bearbeitung gesellschaftlich wichtiger Problembereiche leisten), Nationalakademie Leopoldina und des Stifterverbandes

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00275MS