Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Literaturliste von Prof. em. Dr. Suitbert Ertel

letzte Aktualisierung: 15.10.2017

Ertel, S. & Voltmer, U. (2015). Kommentare zu Tim Sandmann: Intuition, Kontrolle und der Glaube an die Astrologie. Zeitschrift für Anomalistik, 15(3), 302-311.

Ertel, S. (2013). Faktorielle Komplexität von Variablen, durch Varimax suspendiert, durch Varimin dekuvriert. Psychologie des Alltagshandelns, 6(1), 30-37.

Ertel, S. (2013). Warum sind Ehepartner überzufällig oft im gleichen Tierkreiszeichen geboren? Eine nicht-astrologische Erklärung. Kommentar zu Katharina Schüller: Drum prüfe, wer sich ewig bindet...! Zusammenhangsanalyse von Standesfällen (Eheschließungen, Scheidungen) und Tierkreiszeichen am Beispiel der Schweiz in den Jahren 1997 bis 2005. Zeitschrift für Anomalistik, 13(3), 378-384.

Ertel, S. (2011). Exploratory factor analysis revealing complex structure. Personality and Individual Differences, 50(2), 196-200.

Ertel, S. (2011). Komplexität modellieren. Faktorenanalyse am Scheideweg. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen.

Ertel, S. (2010). Grundintelligenz (g) und Lernkapital (l). Komplexstrukturelle Faktorenanalyse des I-S-T. Psychologie des Alltagshandelns, 3(2), 49-61.

Ertel, S. (2009). Komplexe Strukturen aufspüren: Faktorenanalyse mit Variminrotation. Psychologie des Alltagshandelns, 2(2), 33-60.

Ertel, S. (2009). Kritik am Dogma "Simple Structure". Psychologie des Alltagshandelns, 2(1), 36-63.

Ertel, S. (2009). Replikation von ASW-Heimtest-Ergebnissen im Labor. Zur Validierung der Ball- und Perlentests. Zeitschrift für Anomalistik, 9(1-3), 108-139.

Ertel, S. (2008). Betrugsverdacht und sensorische Schlupflöcher. Autorenantwort auf die Kommentare von Etzold, E. und Hergovich, A. im gleichen Heft auf den Seiten 135-138 und 138-148 zum Aufsatz von Suitbert Ertel "Außersinnliche Wahrnehmung unter Kontrolle organisierter Skeptiker". In: Zeitschrift für Anomalistik 7 (2007), 236-269. Zeitschrift für Anomalistik, 8(1-3), 143-153.

Ertel, S. (2007). Außersinnliche Wahrnehmung unter Kontrolle organisierter Skeptiker. Zeitschrift für Anomalistik, 7(3), 236-269.

Ertel, S. (2006). Umgang mit Überraschungen. Ergänzendes zu Guiards Kommentar über ein- und zweiseitige Signifikanzen - Autorenantwort. Kommentar zum Aufsatz von Suitbert Ertel "Astrologie und Psi. Eine Fallstudie verstärkt die Zusammenhangshypothese". In: Zeitschrift für Anomalistik 4(2004), 52-68 und zur Antwort von Suitbert Ertel (Bd. 5, 290-295) auf den Kommentar von Volker Guiard (Bd. 5, 282-289). Zeitschrift für Anomalistik, 6(1-3), 233-235.

Ertel, S. (2005). Aus Unverständnis wird Missverständnis. Zu Volker Guiards partiellem Meinungswandel. Zum Aufsatz von Suitbert Ertel "Astrologie und Psi. Eine Fallstudie verstärkt die Zusammenhangshypothese" in: Zeitschrift für Anomalistik 4 (2004), 52-68 sowie dem daran anschließenden Kommentar von Volker Guiard (S.71-80) und der Antwort von Suitbert Ertel (S.89-96). Zeitschrift für Anomalistik, 5(2-3), 290-295.

Ertel, S. (2005). Die neo-astrologische Entdeckung Gauquelins. Rückblick auf fünf Forschungsjahrzehnte (1955-2005). Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 47, 182-207.

Ertel, S. (2004). Astrologie und Psi. Eine Fallstudie verstärkt die Zusammenhangshypothese. Zeitschrift für Anomalistik, 4(1-3), 52-101.

Storm, L. & Ertel, S. (2002). The ganzfeld debate continued: A response to Milton and Wiseman (2001). Journal of Parapsychology, 66, 73-82.

Ertel, S. (1997). Bursts of creativity and aberrant sunspot cycles: Hypothetical covariations. In H. Nyborg (Ed.), The scientific study of human nature: Tribute to Hans J. Eysenck at eighty (pp. 491-510). Kidlington: Elsevier.

Ertel, S. (1997). Gauquelins Mars-Effekt: Illusion oder Irritation? Zum übereilten Abgesang von Dr. J. W. Nienhuys. Skeptiker, 10(3), 88-92.

Ertel, S. (1996). Space weather and revolutions. Chizevsky's heliobiological claim scrutinized. Studia Psychologica, 3-22.

Ertel, S. & Dean, G. (1996). Are personality differences between twins predicted by astrology? Personality and Individual Differences, 21(3), 449-454.

Ertel, S. (1995). Die Stärke des Gauquelin-Planeteneffekts: Arno Müllers Bilanz korrekturbedürftig. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 3-27.

Ertel, S. (1993). Mit Sonnenflecken korreliert? Prüfmethode I: Für seltenere historische Ereignisse: Testfall Grippe-Pandemien. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 178-211.

Ertel, S. (1993). Planetarische Eminenzeffekte: Verwirrende und entwirrende Befunde. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 90-104.

Ertel, S. (1992). Bemerkungen zur Skeptiker-Reaktion auf die Reanalyse ihrer Wünschelrutendaten. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 235-238.

Ertel, S. (1992). Ist der Gauquelin-Effekt zu erklären? Eine Stellungnahme zu Arno Müllers Deutung der planetarischen Effekte. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 80-88.

Ertel, S. (1992). Ist der Mondeffekt bei Gauquelins Schriftstellern zweifelhaft? Notizen zur Wiederholungsstudie Arno Müllers. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 225-231.

Ertel, S. (1992). Reanalyse des Kasseler Wünschelruten-Tests der GWUP. Skeptiker, 5(3), 69-72.

Müller, A. & Ertel, S. (1992). Astrologisches Zuordnungsexperiment mit Ärzte-Horoskopen. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 217-221.

Ertel, S. (1991). Nachruf auf Michel Gauquelin (1928-1991). Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 55-62.

Ertel, S. (1991). Rätselhafte Gedächtniseffekte, die nicht zum Verschwinden gebracht werden können. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 103-117.

Ertel, S. (1991). Reanalyse des Kasseler Wünschelruten-Tests der "Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften" (GWUP). Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 250-258.

Ertel, S. (1990). Verdacht eines demographischen Artefakts. Replik auf Anmerkungen zur Planetenhypothese. Psychologische Rundschau, 41(1), 52-53.

Ertel, S. (1988). Gauquelins Planetenhypothese: Stein des Anstoßes oder Prüfstein der Vernunft? Psychologische Rundschau, 39(4), 179-190.

Ertel, S. (1986). Wissenschaftliche Qualität und progressive Dynamik im Gauquelin-Paradigma. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 104-135.

Ertel, S. (1979). Furcht vor Überzeugungsverlust? Gedanken zu einer philosophischen Anmerkung von Volker Gerhardt. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 10(2), 197-206.

Ehrenstein, W. H. & Ertel, S. (1978). Zur Genese des Lustigkeitseindrucks. Psychologische Beiträge, 20(3), 360-374.

Ertel, S. (1975). Die Dogmatismus-Skala "darf" nicht zuverlässig sein. Replik auf Keilers "Replikation". Psychologische Rundschau, 26, 30-59.

Heckhausen, H., Ertel, S. A. & Kiekheben-Roelofsen, I. (1973). Erfolgs- und Mißerfolgsverhalten bei zwei- bis sechsjährigen Kindern. Göttingen: Institut für den Wissenschaftlichen Film.

Heckhausen, H., Ertel, S. A. & Kiekheben-Roelofsen, I. (1973). Wetteiferspiel zwischen zwei Kindern von vier und fünf Jahren. Göttingen: Institut für den Wissenschaftlichen Film.

Ertel, S. (1972). DTA-V - Dogmatismus-Textauswertungs-Verfahren (PSYNDEX Tests Info) [DOTA - Dogmatismus-Textauswertung; DOTAV; DFTA-Verfahren]. Psychologische Rundschau, 23, 241-269.

Ertel, S. (1972). Erkenntnis und Dogmatismus. Psychologische Rundschau, 23, 241-269.

Ertel, S. & Schindler, U. (1969). TVD - TESTVERHALTENSDIFFERENTIAL (PSYNDEX Tests Review). Diagnostica, 15, 75-98.

Ertel, S. (1966). AF-OD - APHORISMEN-FRAGEBOGEN ZUR ERFASSUNG INDIVIDUELLER UNTERSCHIEDE DER OPERATIVEN DISPOSITIONEN (PSYNDEX Tests Review). Psychologische Forschung, 30, 151-199.

Heckhausen, H., Ertel, S. A. & Kiekheben-Roelofsen, I. (1966). Anfänge der Leistungsmotivation im Wetteifer des Kleinkindes. Göttingen: Institut für den Wissenschaftlichen Film.

Ertel, S. (1965). EED - ERTEL-EINDRUCKSDIFFERENTIAL (PSYNDEX Tests Review). Zeitschrift für experimentelle und Angewandte Psychologie, 12, 22-58.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00408SE_pub