Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Prof. Dr. Heidi Möller

letzte Aktualisierung: 22.11.2016

Universität Kassel
Fachbereich 01 - Institut für Psychologie
34109 Kassel, Arnold-Bode-Str. 10
Deutschland

Kontakt:

leer
http://www.uni-kassel.de/fb01/institute/psychologie/theorie-u-methodik-der-beratung/prof-dr-heidi-moeller.html

akademische Qualifikationen:
  • 1985 Diplom, Bochum
  • 1994 Promotion, TU Berlin
  • 2000 Habilitation, TU Berlin
  • 2003 Erstberufung auf eine Professur, Innsbruck
beruflicher Werdegang:
  • 1991-2000 TU Berlin
  • 2002-2007 Universität Innsbruck
  • seit 2007 an der Universitität Kassel, Institut für Psychologie
Forschungsschwerpunkte und -interessen:
  • A&O Psychologie
  • Klinische Psychologie
Lehrschwerpunkte und -interessen:
  • Klinische Psychologie
  • A&O Psychologie
Drittmittelprojekte:
  • Begleitforschung Coachingsausbildung & SchulleiterInnencoachingausbildung, Staatsinstitut für LehrerInnenbildung, Bildungsministerium München
  • Berufliche Kompetenzentwicklung von SupervisorInnen in Ausbildung, Bundesland Vorarlberg und Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSV)
  • Sozialkapital als Erfolgsfaktor für Unternehmensgründungen, Universität Innsbruck, CAST GmbH
  • Kompetenzentwicklung von Psychotherapeutinnen in Ausbildung (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
  • Verbundprojekt: GEnderMAINStreAMing. Veränderungen erreichen (GEMAINSAM), Teilvorhaben Feldtypisierende Adaption des theoretischen Rahmenmodells und des Diagnoseinstruments (FARD) (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Evaluation der Bachelorstudiengänge Pflege und Physiotherapie an der Katholischen Fachhochschule Freiburg (gefördert von der Bosch-Stiftung)
  • Evaluation des deutsch-israelischen Leadership Development Programms »X-Change for Competence» (Bertelsmann Stiftung, Deutsch-Israelisches Zukunftsforum) (gefördert von der Bertelsmann-Stiftung)
  • Evaluation der Online-Beratung der KBK-EFL unter besonderer Berücksichtigung der Erforschung von Wirkfaktoren (gefördert von der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Ehe-, Familien- und Lebensberatung und offene Tür e.V.)
  • Supervisionsausbildungsforschung (gefördert von der deutschen Gesellschaft für Supervision (DGsV)
  • Psychotherapiestudie zur Wirksamkeit der Katathym Imaginativen Psychotherapie, Hyponosepsychotherapie und Autogenen Psychotherapie (in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie und allgemeine Psychotherapie, ÖGATAP)
  • Psychoanalytische Fallsupervision in der stationären und ambulanten Jugendhilfe (in Kooperation mit der International Psychoanalytic University (IPU) , der Ludwig-Maximilians Universität (LMU) München, dem Martinswerk Dolar e.V. und dem Müncher Judendhilfeverbund)
  • Wirksamkeit der Humanistischen Psychotherapien: Übersichtsstudie zur Wirksamkeit der Humanistischen Therapien, speziell der Gestalttherapie (in Kooperation mit dem Deutschen Dachverband GESTALTTHERAPIE für approbierte Psychotherapeuten e.V. (DDGAP))
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • FWF - Wissenschaftsfond Österreich
  • Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSV)
  • Hessische Psychotherapeutenkammer
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Neue Gesellschaft für Psychologie (NGFP)
  • Deutscher Dachverband Gestalttherapie (DDGAP)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychotherapiewissenschaften (DGPTW)
  • Editorial Board: Integrative Therapie - Zeitschrift für vergleichende Psychotherapie und Methodenintegration
  • Beirat der Zeitschriften: Psychoanalyse. Texte zur Sozialforschung; Profile. Internationale Zeitschrift für Veränderung, Lernen, Dialog; Freie Assoziation; Psychiatrie & Psychotherapie; Neuropsychiatrie; Organisationsberatung, Supervision, Coaching
  • Herausgeberin der Buchreihen: Psychologie und Beruf. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht; Beratungswissenschaften. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Herausgeberin der Schriftenreihe: »Positionen». Kassel: University Press
  • Herausgeberin der Publikationsreihe: Forum Beratungswissenschaften. Kassel: University Press

  • Psychoanalysis, Culture and Society (PCS)
  • Austrian Coaching Counsil (ACC)

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00902HM