Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Prof. Dr. Michael Eid

letzte Aktualisierung: 21.06.2012

FU Berlin
Arbeitsbereich Methoden und Evaluation
14195 Berlin, Habelschwerdter Allee 45
Deutschland

Kontakt:

leer
http://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/arbeitsbereiche/psymeth/mitarbeiter/meid/index.html

akademische Qualifikationen:
  • 1989 Diplom, Trier
  • 1994 Promotion, Trier
  • 1999 Habilitation, Trier
beruflicher Werdegang:
  • 1994-2001 Wiss. Assistent, Universität Trier
  • 1996-1997 DFG-Forschungsstipendiat, University of Illinois at Urbana-Champaign (USA)
  • 1999-2000 Vertretungsprofessor an der Universität Mainz
  • 2000-2001 Vertretungsprofessor an der Universität Magdeburg
  • 2001-2003 Professor für Methodenlehre und Evaluationsforschung, Universität Koblenz-Landau
  • 2003-2006 Ordinarius für Datenanalyse, Universität Genf
  • Seit 2006 Professor für Methoden und Evaluation, Freie Universität Berlin
Forschungsschwerpunkte und -interessen:
  • Methodenlehre/Statistik

  • Veränderungsmessung
  • Multimethodale Diagnostik
  • Item-Response-Theorie
Lehrschwerpunkte und -interessen:
  • Methodenlehre/Statistik
in PsychDataZPID nachgewiesene Forschungsdaten:
  • Entwicklung des Mehrdimensionalen Befindlichkeitsfragebogens (MDBF). Primärdatensatz ( Datensatz)
Drittmittelprojekte:
  • Lesen und emotionale Kompetenzen: Zum Zusammenspiel sprachlicher und emotionaler Kompetenzen und ihrer Veränderbarkeit, 2008-2010, DFG
  • Ehre und Schande - Stolz, Scham und Ärger: Untersuchungen zu Normen für das Erleben, den Ausdruck und die Regulation selbstbezogener Gefühle in deutsch- und türkisch­stämmigen Bevölkerungsgruppen, 2008-2010, DFG
  • Untersuchungen zur Rolle der motorischen Spiegelung und emotionalen Ansteckung bei der Dekodierung von Emotione, 2008-2010, DFG
  • Neurophysiologie und Psychometrie zur Erfassung von Alexithymie, 2008-2010, DFG
  • Mehrsprachigkeit und emotionale Effekte beim Lesen in unterschiedlichen Sprachen, 2008-2010, DFG
  • Interindividuelle Unterschiede in Stimmungsregulationsprozessen: Entwicklung indirekter Maße der affektiven Klarheit und Stimmungsregulationskompetenz, 2009-2011, DFG
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • Zeitschrift für Gesundheitspsychologie (seit 2001)
  • Empirische Pädagogik (seit 2003)

  • Methodology – European Journal of Research Methods in the Behavioral and Social Sciences (seit 2004)
  • Journal of Personality and Social Psychology (1998-2003; seit 2006)
  • Measurement (seit 2001)
  • Emotion (seit 2004)
  • European Journal of Personality (seit 2006)
Auszeichnungen (national / international):
  • Dissertationspreis (Universität Trier)
  • Jungwissenschaftlerpreis der Fach­gruppe Methoden und Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00920ME