Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Prof. Dr. Felix Brodbeck

letzte Aktualisierung: 10.02.2016

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department Psychologie, Lehrstuhl Wirtschafts- und Organisationspsychologie
80802 München, Leopoldstrasse 13
Deutschland

Kontakt:

leer
http://www.psy.lmu.de/wirtschaftspsychologie_en/personen/lehrstuhlinhaber/brodbeck_felix1/index.html

akademische Qualifikationen:
  • 1987 Diplom, LMU München
  • 1993 Promotion, Universität Gießen
  • 1999 Habilitation, LMU München
  • 2000 Erstberufung als Full Chair an die Aston Business School, Aston University (UK)
beruflicher Werdegang:
  • 1987-1991 Forschungsmitarbeiter, LMU München, Institut für Psychologie, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
  • 1989-1994 Mitarbeiter der DIN/ISO 9241 Arbeitsgruppe "Human-Computer Interfaces"
  • 1991-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, JLU Gießen, Institut für Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie
  • 1994 Visiting Researcher, University of Sheffield, Social and Applied Psychology Unit
  • 1994-2000 Wissenschaftlicher Assistent, LMU München, Institut für Psychologie, Sozialpsychologie
  • 1996-2000 Lehrbeauftragter, Institut für Psychologie, Universität Innsbruck, Österreich
  • 1997-2000 Lehrbeauftragter, Deutsche Versicherungsakademie im Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (DVA)
  • 2000 Privatdozent und Wissenschaftlicher Oberassistent, Institut für Psychologie, Sozialpsychologie, LMU München
  • 2003-2007 Lehrbeauftragter des Chartered Institute of Personnel Development (CIPD)
  • seit Nov. 2007 W3-Professur für Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Department Psychologie, LMU München
Forschungsschwerpunkte und -interessen:
  • A&O Psychologie

  • Führung
  • Gruppenprozesse und Leistung
  • Kulturvergleichende Organisationsforschung
Lehrschwerpunkte und -interessen:
  • A&O Psychologie
  • Wirtschaftspsychologie
  • Sozialpsychologie

  • Markt- und ökonomische Psychologie
  • Kulturvergleichende Psychologie
  • Methoden
Drittmittelprojekte:
  • DFG, LMU Exzellenz, Research Center, Munich Center of the Learning Sciences, Laufzeit 2009-2014. Gesamtvolumen ca. 1 Mio. Euro
  • DFG, Teilprojektleiter im SFB 768: "Zyklenmanagement von Innovationsprozessen-Verzahnte Entwicklung von Leistungsbündeln auf Basis technischer Produkte", TU/LMU, Teilprojekt A8: "Teamprozesse als erfolgskritische Faktoren im Zyklenmanagement", Laufzeit 2012-2016. Fördervol. ca. 300.000 Euro
Positionen (national / international):
  • 2002-2007 Departmentleiter Work and Organisational Psychology an der Aston Business School, Aston University (UK)
  • seit 2008 Leitung von Berufungskommissionen am Department Psychologie, LMU
  • 2008-2010 Leitung der Strukturkommission Department Psychologie, LMU
  • 2010-2012 Geschäftsführender Direktor des Departments Psychologie, LMU

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • Bund Deutscher Psychologen (BDP, seit 1990)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs, seit 1994)
  • Deutscher Hochschulverband (seit 1999)
  • Academy of Management (AoM, seit 2000)
  • Institute for Teaching and Learning (ITL, UK, seit 2001)
  • Society of Industrial and Organisational Psychology (SIOP, USA, seit 2002); International Benchmarking Review of UK Psychology, des ESRC (UK), (2010)
  • Redakteur der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung (2007-2011)
  • Mitglied in Editorial Boards: Zeitschrift für Personalforschung - German Journal of World Business (seit 2008)
  • Beirat: Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie (ZfAO, seit 2008)
  • Gutachten für Verlage: Hogrefe: Enzyklopädie der Psychologie (2000, 2001, 2005); Sage: Leadership; Routledge: The Encyclopaedia of Knowledge Leadership; Ashgate: Management and Organization in Germany; Palgrave: Working with Groups; LEA: Leadership
  • Gutachten für Verbände und forschungsfördernde Organisationen: Alexander von Humboldt Stiftung (seit 2009); Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG, seit 2001); Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGfP, seit 1996); German Israeli Foundation (GIF, seit 2007); Volkswagenstiftung (seit 2011)

  • American Psychological Association/Foreign (APA, seit 1992)
  • European Association of Work and Organizational Psychologists (EAWOP, seit 1993)
  • Mitglied in Editorial Boards: Journal of World Business (seit 2008); Organizational Psychology Review (seit 2009); Economic and Social Research Council (ESRC, UK, seit 2010); Journal for Human Resource Research (2004); Organizational Psychology Review (seit 2009)
  • Gutachten für Verbände und forschungsfördernde Organisationen: American Psychological Association (APA Convention, seit 2002); British Academy - Humanities and Social Sciences (UK, seit 2009); Economic and Social Research Council (ESRC, UK, seit 2002); National Science Foundation (USA, seit 2012); Society for Industrial and Organisational Psychology (SIOP, USA, seit 2002); The Leverhulme Trust (UK, seit 2004); American Psychological Association/Foreign (APA, seit 1992); European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP, seit 1993)
  • Academy of Management (AoM, seit 2000)
  • Institute for Teaching and Learning (Itl, UK, seit 2001)
  • Society of Industrial and Organisational Psychology (SIOP, USA, seit 2002)
Auszeichnungen (national / international):
  • Heinz-Heckhausen-Jungwissenschaftler Preis der DGPs für die Dissertationsschrift, 1994
  • Software-Ergonomie Forschungspreis der Gesellschaft für Informatik e.V. und des German Chapter of the American Association for Computing Machinery (ACM) für die Dissertationsschrift, 1995

  • Ursula Gielen Global Psychology Book Award 2009 der APA, Division 52, für das Buch: "Culture and Leadership Across the World: The GLOBE Book of In-Depth Studies of 25 Societies (2007/08)", herausgegeben von Jagdeep S. Chhokar, Felix C. Brodbeck und Robert House, 2009
  • Best paper award der Society of Industrial and Organizational Psychology (SIOP, USA) APA Division 14: TOP Poster 99-1: "The role of fit in understanding leader effectiveness across cultures", 2011

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p06406FB