Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Literaturliste von Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Gundlach

letzte Aktualisierung: 01.07.2017

Gundlach, H. (2016). Pädagogische Psychologie. Report Psychologie, 41(6), 256-257.

Gundlach, H. (2015). Broermann, Ernst. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 52-54). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Buß, Onko. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 62-63). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Dieter, Georg. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 81-82). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Ebbinghaus, Julius. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 97-98). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Goldberg, Elsa. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 138-139). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Gruhle, Hans-Walter. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 149-151). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Hinst, Bruno. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 183-184). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Hoffmann, Arthur. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 192-193). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Hofstätter, Peter. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 194-195). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Holder, Johannes. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 195-196). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Keller, Hans. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 233-234). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Krechel, Jakob. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 255-256). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Lippert, Elisabeth. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 283-284). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Lysinski, Edmund. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 294-295). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Mayer, Arthur. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 305-306). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Moers, Martha. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 321-323). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Most, Konrad. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 324-325). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Neuhaus, Wilhelm. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 337-338). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Pieper, Josef. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 356-357). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Roos, Carl Alexander. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 373-374). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Rudert, Johannes. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 380-381). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Rüdiger, Jutta. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 381-382). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Ruttmann, Wilhelm Julius. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 386-387). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Schliebe, Georg. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 402-403). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Seil, Ludwig. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 415-416). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Spieler, Josef. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 426-427). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Stets, Walter. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 433-435). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Veiders, Erwin. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 456-457). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Ziegler, Hans Willi. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 498-491). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2015). Zilian, Erich. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 501-502). Wiesbaden: Springer.

Stock, C. & Gundlach, H. (2015). Busemann, Adolf. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 60-61). Wiesbaden: Springer.

Wolfradt, U. & Gundlach, H. (2015). Kreipe, Karl. In U. Wolfradt, E. Billmann-Mahecha & A. Stock (Hrsg.), Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (S. 256-257). Wiesbaden: Springer.

Gundlach, H. (2014). Metamorphosen der Psychologie zwischen 1860 und 1989 und deren Reflexe in den Akademien zu Leipzig, Berlin und Halle. Acta Historica Leopoldina, 64, 217-241.

Gundlach, H. (2014). Max Wertheimer, habilitation candidate at the Frankurt psychological institute. History of Psychology, 17(2), 134-148.

Gundlach, H. (2013). Das Diplom und die Psychologie. Eine Rückschau. Report Psychologie, 38(6), 248-252.

Gundlach, H. (2013). Das deutsche Psychologie-Diplom als Exportartikel. Psychologische Rundschau, 64(3), 167.

Gundlach, H. (2013). Die Psychologin Dr. Jutta Rüdiger. Eine Karriere. Report Psychologie, 38(6), 254-258.

Gundlach, H. (2013). La ricezione del metodo di Binet per la misura dellintelligenza in Germania. In G. Ceccarelli (Ed.), Alfred Binet e la misure dellintelligenza (pp. 158-179). Milano: Franco Angeli.

Gundlach, H. & Sturm, T. (2013). Zur Geschichte und Geschichtsschreibung der kognitiven Revolution - eine Reflexion. In A. Stephan & S. Walter (Hrsg.), Handbuch Kognitionswissenschaft (S. 7-21). Stuttgart: J. B. Metzler.

Gundlach, H. (2012). Bühler revisited in times of war - Peter R. Hofstätter's the crisis of psychology (1941). Studies in history and philosophy of biological and biomedical sciences, 43(2), 504-513.

Gundlach, H. (2012). Germany. In D. B. Baker (Ed.), The Oxford Handbook of the History of Psychology. Global Perspectives (pp. 255-288). New York: Oxford University Press.

Gundlach, H. (2012). A psicologia como ciencia e como disciplina: O caso da Alemanha. In S. de Freitas Araujo (Ed.), História e Filosofia da Psicologia. Perspectivas Contemporaneas (pp. 133165). Juiz de Fora: UFJF.

Gundlach, H. (2012). University of Frankfurt, history of psychology. In R. W. Rieber (Ed.), Encyclopedia of the History of Psychological Theories (pp. 1147-1148). New York: Springer.

Gundlach, H. (2012). University of Heidelberg, history of psychology. In R. W. Rieber (Ed.), Encyclopedia of the History of Psychological Theories (pp. 1152-1153). New York: Springer.

Gundlach, H. (2012). University of Würzburg, history of psychology. In R. W. Rieber (Ed.), Encyclopedia of the History of Psychological Theories (pp. 1154-1155). New York: Springer.

Gundlach, H. & Stock, A. (2012). Das Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie der Universität Würzburg. Psychologische Rundschau, 63(4), 205-217.

Gundlach, H., Lafuente, E., Sinatra, M., Sokal, M.M. & Tanucci, G. (Eds.). (2011). Psicotecnica: ieri! oggi? domani?? Atti del I congresso Internazionale Bari, 1416 marzo 2007 (Bd.2). Roma: Aracne.

Gundlach, H. (2010). Les psychologues allemands et la première guerre mondiale. In É. Chapuis, J.-P. Pétard & R. Plas (Eds.), Les psychologues et les guerres (pp. 75-91). Paris: L'Harmattan.

Gundlach, H. (2010). Martha Moers, a female pioneer in German psychology. In H. Gundlach, R. Roe, M. Sinatra & G. Tanucci (Eds.), European Pioneer Women in Psychology (pp. 141-157). Milano: Franco Angeli.

Gundlach, H. (2010). The fortunes of emotions in the science of psychology and in the history of emotions. In J.C.E. Gienow-Hecht (Ed.), Emotions in American History. An International Assessment (pp. 253-270). New York: Berghahn Books.

Gundlach, H., Roe, R., Sinatra, M. & Tanucci, G. (Eds.). (2010). European pioneer women in psychology. Milano: Franco Angeli.

Gundlach, H. (2010). Demarcating the boundaries of the discipline of psychology: The example of the research on colour perception. In J. Bos & M. Sinatra (Eds.), The history of the human sciences: An open atmosphere. Proceedings of the 27th annual conference of the European Society of the Human Sciences (Bari, Italy, 2-5 July 2008) (pp. 169-181). Lecce: Pensa Multimedia.

Gundlach, H. (2010). Psychology and its professionalisation in times of war. The convention of German and Italian psychologists in Rome in 1941. Physis: Rivista Internazionale di Storia della Scienza, 47, 319-337.

Gundlach, H. (2010). Was hat Fechner gemessen? In A. Meischner-Metge (Hrsg.), Gustav Theodor Fechner. Werk und Wirkung. Ehrensymposium aus Anlass seines 200. Geburtstages und 8. Fachtagung der Fachgruppe Geschichte der Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 49-56). Leipzig: Leipziger Universitäts-Verlag.

Gundlach, H. (2010). Was kann Hermann Ebbinghaus' Forschung zur Farbwahrnehmung heute noch zeigen? In U. Wolfradt, M. Kaiser-El-Safti & H.-P. Brauns (Hrsg.), Hallesche Perspektiven auf die Geschichte der Psychologie. Hermann Ebbinghaus und Carl Stumpf (S. 47-60). Lengerich: Pabst.

Lüer, G. & Gundlach, H. (2010). Nachruf auf Werner Traxel. Psychologische Rundschau, 61(1), 51.

Gundlach, H. (2009). Walther Moede and his contributions to the development of applied psychology and of psychotechnics in Germany. In H. Gundlach, E. Lafuente, M. Sinatra, M.M. Sokal & G. Tanucci (Eds.), Psicotecnica: ieri! oggi? domani?? Atti del I Congresso Internazionale Bari, 1416 marzo 2007 (pp. 133-150). Roma: Aracne.

Gundlach, H., Lafuente, E., Sinatra, M., Sokal, M.M. & Tanucci, G. (Eds.). (2009). Psicotecnica: ieri! oggi? domani?? Atti del I congresso Internazionale Bari, 1416 marzo 2007 (Bd. 1). Roma: Aracne.

Gundlach, H. (2009). Die Entstehung der Verkehrspsychologie unter besonderer Berücksichtigung der Eisenbahnpsychologie. In H.-P. Krüger (Hrsg.), Anwendungsfelder der Verkehrspsychologie (S. 587-637). Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (2009). Rechtswissenschaft und Psychologie - Versuch einer historischen Skizze. In M. Schmoeckel (Hrsg.), Psychologie als Argument in der juristischen Literatur des Kaiserreichs (S. 13-26). Baden-Baden: Nomos.

Gundlach, H. (2007). The two kinds of applied psychology - The example of Germany. Revista de Historia de la Psicologia, 28(2/3), 143-150.

Gundlach, H. (2007). What is a psychological instrument? In M. G. Ash & T. Sturm (Eds.), Psychology's territories. Historical and contemporary perspectives from different disciplines (pp. 195-224). Mahwah: Erlbaum.

Gundlach, H. (2006). Carl Stumpf, Oskar Pfungst, der Kluge Hans und eine geglückte Vernebelungsaktion. Psychologische Rundschau, 57(2), 96-105.

Gundlach, H. (2006). Psychology as science and as discipline: The case of Germany. Physis. Rivista internazionale di Storia della Scienza, 43(1-2), 61-89.

Gundlach, H. (2006). Was ist ein psychologisches Instrument? In Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Berichte und Abhandlungen. Band 11 (S. 27-79).

Gundlach, H. (2005). Die Psychologie an der Reichuniversität Straßburg - Kritische Bemerkungen und Fragen. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie, 47, 227-236.

Gundlach, H. (2004). Philosophische Studien, der befremdliche Titel der ersten Zeitschrift für experimentelle Psychologie. In A. Kämmerer & J. Funke (Hrsg.), Seelenlandschaften. Streifzüge durch die Psychologie. 98 persönliche Positionen (S. 172-173). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Gundlach, H. (2004). Politica y ciencia en el nacimiento de la psicología como disciplina. In R. León (Ed.), Clio y Psique (pp. 19-25). Lima: Universidad Ricardo Palma.

Gundlach, H. (2004). Die Lage der Psychologie um 1900. Psychologische Rundschau, 55(Supplementum 1), 2-11.

Gundlach, H. (2004). Psychologie. In H. Lehmann (Hrsg.), Glaubenswelten und Lebenswelten (S. 309-331). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Gundlach, H. (2004). Reine Psychologie, Angewandte Psychologie und die Institutionalisierung der Psychologie. Zeitschrift für Psychologie, 212(4), 183-199.

Gundlach, H. (2004). Sigmund Freud und die Lauterkeit. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, 27, 175-185.

Gundlach, H. & Stöwer, R. (2004). Die Gesellschaft für experimentelle Psychologie, später Deutsche Gesellschaft für Psychologie und ihre Kongresse 1904 bis 1932. Psychologische Rundschau, 55(Supplementum 1), 12-20.

Gundlach, H. (2003). Frühes Auftauchen des Begriffes "Kommunikation" in der Psychologie. In D. Weimer & M. Galliker (Hrsg.), Sprachliche Kommunikation. Ansätze und Perspektiven. Festschrift zum 80. Geburtstag von Carl-Friedrich Graumann (S. 29-31). Heidelberg: Asanger Verlag.

Gundlach, H. (2002). Psychoanalysis and the story of "O". An embarrassment. Semiotic review of books, 13(1), 45.

Gundlach, H. (2001). Critical psychology. In N.J. Smelser & P.B. Baltes (Eds.), International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences (pp. 2972-2976). Amsterdam: Elsevier.

Gundlach, H. (2001). Psychologie als Hochschulfach. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie (S. 342-343). Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Gundlach, H. (2001). Psychologiegeschichte. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie (S. 346-348). Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Gundlach, H. (1999). El factor humano y el ingreso de la psicología en la guerra. Persona, 2, 163-179.

Gundlach, H. (1999). Leipzig am Rhein: Das erste psychologische Laboratorium in Bonn. In G. Rudinger & R. Stöwer (Hrsg.), Menschen, Traditionen, Perspektiven. Psychologie in Bonn eine wissenschaftliche Spurensuche. Reden und Vorträge des Symposiums 100 Jahre Psychologisches Institut der Universität Bonn am 1. und 2. April im Bonner Universitätsclub (S. 60-97). Bonn: Bouvier.

Gundlach, H. (1999). Oswald Külpe und die Würzburger Schule. In W. Janke & W. Schneider (Hrsg.), Hundert Jahre Institut für Psychologie und Würzburger Schule der Denkpsychologie (S. 107-124). Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (1999). Wundt, Wilhelm (Maximilian). In W. Killy & R. Vierhaus (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie (S. 598-599). München: K. G. Saur.

Gundlach, H. (1999). Die Psychophysik und Fechner. Teorie & modelli. Rivista di storia e metodologia della psicologia, 4(1-2), 33-51.

Gundlach, H. (1998). An outline of the history of the IAAP and its first thirteen congresses. In H. Gundlach (Ed.), Applied Psychology. Vol. 1: The first Congress Geneva 1920 (pp. 124). London: Routledge.

Gundlach, H. (1998). El desarollo de la psicología aplicada en Europa Central. In F. Tortosa Gil (Ed.), Una Historia de la Psicología Moderna (pp. 389-397). Madrid: McGrawHill.

Gundlach, H. (1998). Introduction. In H. Gundlach (Ed.), Applied Psychology. Vol. 7: The Seventh Congress Moscow 1931 (pp. vix). London: Routledge.

Gundlach, H. (1998). La irregularidad y la regularidad: Los congresos internacionales de psicotecnia (Congresos internacionales de psicología aplicada) entre las do guerras mundiales. Revista de historia de la psicología, 19(23), 461-469.

Gundlach, H. (1998). The 1920 Geneva Congress. In H. Gundlach (Ed.), Applied Psychology. Vol. 1: The first Congress Geneva 1920 (pp. 25-41). London: Routledge.

Gundlach, H. (1998). Vocational aptitude tests (psychotechnics). In R. Bud & D.J. Warner (Eds.), Instruments of Science. An Historical Encyclopedia (pp. 648-650). New York: Garland Publishing.

Gundlach, H. (1998). Die Internationalen Kongresse für Psychotechnik und die frühe Geschichte der IAAP/AIPA. In J. Jahnke, J. Fahrenberg, R. Stegie & E. Bauer (Hrsg.), Psychologiegeschichte - Beziehungen zu Philosophie und Grenzgebieten (S. 183-207). München: Profil.

Albert, D. & Gundlach, H. (Hrsg.). (1997). Apparative Psychologie: Geschichtliche Entwicklung und gegenwärtige Bedeutung. Lengerich: Pabst.

Gundlach, H. (1997). Psychological associations and societies. In W.G. Bringmann, H.E. Lück, R. Miller & C.E. Early (Eds.), A Pictorial History of Psychology (pp. 536-540). Chicago: Quintessence Publishing Co..

Gundlach, H. (1997). The mobile psychologist: Psycholoy and the railroad. In W.G. Bringmann, H.E. Lück, R. Miller & C.E. Early (Eds.), A Pictorial History of Psychology (pp. 506-509). Chicago: Quintessence Publishing Co.

Gundlach, H. (1997). Timemeasuring apparatus in psychology. In W.G. Bringmann, H.E. Lück, R. Miller & C.E. Early (Eds.), A Pictorial History of Psychology (pp. 111-116). Chicago: Quintessence Publishing Co..

Gundlach, H. (1997). Adolf Lothar Jost, geb. Pischl (1874 - unbekannt) - Bemerkungen zu Leben und Lebensdaten. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt der Fachgruppe Geschichte der Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie Heft-Nr. 31, 14(2), 15-16.

Gundlach, H. (1997). Rationalität und Symbolik: Eine Studie zur Geschichte der Apparate in der Psychologie. Teorie & modelli. Rivista di storia e metodologia della psicologia, 2(1), 75-93.

Gundlach, H. (1997). Sinne, Apparate und Erkenntnis - Gibt es besondere Gründe, weshalb die neue Psychologie apparativ wurde? In D. Albert & H. Gundlach (Hrsg.), Apparative Psychologie: Geschichtliche Entwicklung und gegenwärtige Bedeutung (S. 35-50). Lengerich: Pabst.

Gundlach, H. & Wohlauf, G. (1997). Zur Geschichte der Angewandten Psychologie - Eignungsuntersuchungen bei den Eisenbahnen. Göttingen: Institut für den Wissenschaftlichen Film.

Gundlach, H. (1996). Faktor Mensch im Krieg. Der Eintritt der Psychologie und Psychotechnik in den Krieg. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, 19, 131-143.

Gundlach, H. (1996). The Hipp chronoscope as totem pole and the formation of a new tribe applied psychology, psychotechnics and rationality. Teorie & modelli. Rivista di storia e metodologia della psicologia, 1(1), 65-85.

Gundlach, H. (1996). Der Willensakt im Reaktionsversuch. Material zu einer Begriffsgeschichte des Willensaktes. In J. Kuhl & H. Heckhausen (Hrsg.), Motivation, Volition und Handlung (S. 361-409). Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (1996). Psychologie und Psychotechnik bei den Eisenbahnen. In H. Gundlach (Hrsg.), Untersuchungen zur Geschichte der Psychologie und der Psychotechnik (S. 127-146). München: Profil.

Gundlach, H. (Hrsg.). (1996). Untersuchungen zur Geschichte der Psychologie und der Psychotechnik. München: Profil.

Gundlach, H. (1994). Geschichte der Angewandten Psychologie. In L. von Rosenstiel, C.M. Hockel & W. Molt (Hrsg.), Handbuch der Angewandten Psychologie. Grundlagen. Methoden. Praxis (S. 19). Landsberg/ Lech: ecomed.

Gundlach, H. (1994). Moede, Walther. In Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Neue Deutsche Biographie (S. 611). Berlin: Duncker & Humblot.

Gundlach, H. (1994). Max Brahn (1873-1944). In memoriam. Psychologie und Geschichte, 223-232.

Gundlach, H. (Hrsg.). (1994). Arbeiten zur Psychologiegeschichte. Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (1993). Das Psychotechnische Prüflaboratorium der Eisenbahn-Generaldirektion Dresden. In H.E. Lück & R. Miller (Hrsg.), Illustrierte Geschichte der Psychologie (S. 257-262). München: Quintessenz.

Gundlach, H. (1993). Psychotechnische Untersuchungen bei der Deutschen Reichspost. In H. Gold & A. Koch (Hrsg.), Fräulein vom Amt (S. 109-119). München: Prestel.

Gundlach, H. (1993). Entstehung und Gegenstand der Psychophysik. Berlin: Springer.

Gundlach, H. (1993). Psychophysics, its history and ontology. Behavioral and Brain Sciences, 16(1), 144-145.

Gundlach, H. (1993). Schallschlüssel. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt der Fachgruppe Geschichte der Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie Heft-Nr. 24, 10(2), 16-17.

Gundlach, H. (1993). Wilhelm Wundt, Professor, und Anna Berliner, Studentin. Psychologie und Geschichte, 143-151.

Gundlach, H. (1992). Chronik der Arbeit Professor Traxels an der Universität Passau. In H. Gundlach (Hrsg.), Psychologische Forschung und Experiment. Das Versprechen des Experiments. Festschrift für Werner Traxel (S. 23-27). Passau: Passavia Universitätsverlag.

Gundlach, H. (1992). Psychologie und Experiment um die Mitte des 19. Jahrhunderts. In H. Gundlach (Hrsg.), Psychologische Forschung und Methode - Das Versprechen des Experiments. Festschrift für Werner Traxel (S. 105-119). Passau: Passavia.

Gundlach, H. (Hrsg.). (1992). Psychologische Forschung und Methode - Das Versprechen des Experiments. Festschrift für Werner Traxel. Passau: Passavia.

Roser, A. & Gundlach, H. (1992). "Tierisches Handeln als Text" - auch ein Weg zur Hermeneutik Gadamers. Zeitschrift für Didaktik der Philosophie, 14(4), 236-242.

Gundlach, H. (1991). Theorien der Historiographie? In H. E. Lück & R. Miller (Hrsg.), Theorien und Methoden psychologiegeschichtlicher Forschung (S. 14-19). Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (1991). Über den Anfang der Zeitschrift für Psychologie und Physiologie der Sinnesorgane. Zeitschrift für Psychologie, 13-24.

Gundlach, H. (1989). Experimentelle Gedächtnisforschung. In J. Clair, C. Pichler & W. Pircher (Hrsg.), Wunderblock. Eine Geschichte der Seele (S. 351-355). Wien: Löcker Verlag.

Gundlach, H. (1989). Zur Verwendung physiologischer Analogien bei der Entstehung der experimentellen Psychologie. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, 12, 167-176.

Gundlach, H. (1989). Massenpsychologie als Theorie der Entmündigung - Der Fall Carus. Psychologische Rundschau, 40(1), 32.

Gundlach, H. (1989). Noch zwei Selbstdarstellungen Freuds. Luzifer-Amor, 27-44.

Brozek, J. & Gundlach, H. (1988). Introduction. In J. Brozek & H. Gundlach (Eds.), G. T. Fechner and Psychology. International Gustav Theodor Fechner Symposium Passau 12 to 14 June 1987 (pp. 7-11). Passau: Passavia Universitätsverlag.

Brozek, J. & Gundlach, H. (Eds.). (1988). G. T. Fechner and psychology. International Gustav Theodor Fechner Symposium Passau, 12 to 14 June 1987. Passau: Passavia.

Gundlach, H. (1988). Apparatus in experimental psychology. In C. Habrich & J.C. Wilmanns (Eds.), Actes du Troisième Colloque des Conservateurs des Musées d'Histoire des Sciences Médicales (pp. 143-149). Lyon: Fondation Marcel Mérieux.

Gundlach, H. & Brozek, J. (1988). Tasks for the future: A research perspective. In J. Brozek & H. Gundlach (Eds.), G.T. Fechner and Psychology. International Gustav Theodor Fechner Symposium Passau 12 to 14 June 1987 (pp. 287-290). Passau: Passavia Universitätsverlag.

Gundlach, H. (1988). Fechner scholarship - Aspects of its history. In J. Bro#z27ek & H. Gundlach (Eds.), G. T. Fechner and psychology. International Gustav Fechner Symposium Passau, 12 to 14 June 1987 (pp. 17-30). Passau: Passavia.

Gundlach, H. (1988). Index Psychophysicus. Bio- und bibliographischer Index zu Fechners Elementen der Psychophysik und den Parerga. Passau: Passavia.

Gundlach, H. (1988). Verwandte, Freunde, Vertraute. Die mathematisch-physische Abteilung der Königlich Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig als Treibhaus der Psychophysik. In J. Bro#z27ek & H. Gundlach (Hrsg.), G. T. Fechner and psychology. International Gustav Fechner Symposium Passau, 12 to 14 June 1987 (S. 87-102). Passau: Passavia.

Gundlach, H. U. K. & Traxel, W. (1988). Historiography of psychology in Germany. German Journal of Psychology, 12(2), 119-138.

Gundlach, H. (1987). Willy Hellpachs Sozial und Völkerpsychologie unter dem Aspekt der Auseinandersetzung mit der Rassenideologie. In C. Klingemann (Hrsg.), Rassenmythos und Szialwissenschaften in Deutschland. Ein verdrängtes Kapitel sozialwissenschaftlicher Wirkungsgeschichte (S. 242-276). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Gundlach, H. (1987). Alfons Pilzecker 1865 - 1949 in Memoriam. Psychologische Rundschau, 38(3), 155.

Gundlach, H. (1987). Anfänge der experimentellen Willenspsychologie. In H. Heckhausen, P. M. Gollwitzer & F. E. Weinert (Hrsg.), Jenseits des Rubikon: Der Wille in den Humanwissenschaften (S. 67-85). Berlin: Springer.

Gundlach, H. (1987). Die historische Entwicklung anwendungsorientierter Forschung in der Sozialpsychologie. In J. Schultz-Gambard (Hrsg.), Angewandte Sozialpsychologie. Konzepte, Ergebnisse, Perspektiven (S. 17-27). München: Psychologie Verlags Union.

Brozek, J. & Gundlach, H. (1986). Gegenwärtige Forschung zur Geschichte der Psychologie in der V. R. China. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 8, 3(2), 8-10.

Gundlach, H. (1986). Ebbinghaus, nonsense syllables, and threeletter words. Contemporary psychology, 31(6), 469-470.

Gundlach, H. (1986). Psychologiegeschichte. Tendenz: energisch expandierend (Literaturbericht). Psychologische Rundschau, 37(2), 92-99.

Gundlach, H. (1986). Apparative Möglichkeiten und Begrenzungen des Werkes Ebbinghaus'. In W. Traxel & H. Gundlach (Hrsg.), Ebbinghaus-Studien 1 (S. 117-166). Passau: Passavia.

Gundlach, H. (1986). Bemerkungen zur Geschichte der Psychologie, insbesondere ihrer Erforschung, ihrer Schreibung und ihrer Nutzanwendung. Psychologische Rundschau, 37(3), 156-159.

Gundlach, H. (1986). Ebbinghaus, Geschichte und Vergangenheit. Bemerkung anlässlich des Ebbinghausjahres 1985. Psychologische Rundschau, 37(1), 46-47.

Gundlach, H. (1986). Hermann Ebbinghaus - Eine kommentierte Bibliographie. In W. Traxel & H. Gundlach (Hrsg.), Ebbinghaus-Studien 1 (S. 181-196). Passau: Passavia.

Gundlach, H. (1986). Inventarium der älteren Experimentalapparate im Psychologischen Institut Heidelberg sowie einige historische Bemerkungen. Heidelberg: Universität, Psychologisches Institut.

Gundlach, H. (1986). Psychodramen. Zur Geschichte der Psycho-Trivia. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 8, 3(2), 27-31.

Gundlach, H. (1986). Studiosus Wundt im experimentalpsychologischen Praktikum? Psychologische Rundschau, 37(3), 155.

Gundlach, H. (1986). Über das Gedächtnis und der Weg dorthin. Versuch einer Rekonstruktion der Ursprünge der Forschung Ebbinghaus'. In W. Traxel & H. Gundlach (Hrsg.), Ebbinghaus-Studien 1 (S. 23-40). Passau: Passavia.

Gundlach, H. U. K. (1986). Dr. Mises and Mr. Fechner: How early was their identity uncovered? American Psychologist, 41(5), 582-583.

Traxel, W., Gundlach, H. & Zschuppe, U. (1986). Zur Geschichte der apparativen Hilfsmittel der Psychologie. In R. Brickenkamp (Hrsg.), Handbuch apparativer Verfahren in der Psychologie (S. 122). Göttingen: Hogrefe.

Traxel, W. & Gundlach, H. (Hrsg.). (1986). Ebbinghaus-Studien 1. Passau: Passavia.

Ühlein, H., Gundlach, H. & Brozek, J. (1986). Deutsche Psychologie in Prag. Franz Scola (1899-1945). Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 8, 3(2), 22-26.

Gundlach, H. (1985). Bericht über das Internationale Hermann-Ebbinghaus-Symposion in Passau. Psychologische Rundschau, 36(4), 236.

Gundlach, H. (1985). Willy Hellpach; Attributionen. In C. F. Graumann (Hrsg.), Psychologie im Nationalsozialismus (S. 165-195). Berlin: Springer.

Gundlach, H. (1985). Das sogenannte Gedächtnis und das Unbewußte, oder Ebbinghaus' Versuch, Leibniz experimentell zu legitimieren. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984. Band I: Grundlagenforschung (S. 123-126). Göttingen: Hogrefe.

Gundlach, H. (1985). Dr. Mises ist Gustav Theodor Fechner oder Wann wurde die Katze aus dem Sack gelassen? Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 5, 2(2), 6-9.

Gundlach, H. (1985). Ein Fundstück aus der Vergangenheit des Unbewussten. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 6, 2(3), 6-9.

Gundlach, H. (1985). In Sachen E. Zimmermann: Ernst oder Emil? Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 4, 2(1), 3-5.

Harré, R., Gundlach, H., Métraux, A., Ockwell, A. & Wilkes, K.V. (1985). Antagonism and interaction: The relations of philosophy to psychology. In C.E. Buxton (Ed.), Points of View in Modern History of Psychology (pp. 383-415). Orlando: Academic Press.

Gundlach, H. (1984). Das sogenannte Gedächtnis und das Unbewusste, oder Ebbinghaus' Versuch, Leibniz experimentell zu legitimieren. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (S. 123-126). Göttingen: Verlag für Psychologie.

Gundlach, H. (1984). Einführung. In R. Sommer (Hrsg.), Experimentalpsychologische Apparate und Methode. Die Ausstellung bei dem 1. Kongress für experimentelle Psychologie 1904 (S. IIIX). Passau: Passavia Universitätsverlag.

Gundlach, H. (1984). Psychologische Vereinigungen und Verbände. In H.E. Lück, R. Miller & W. Rechtien (Hrsg.), Geschichte der Psychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen (S. 56-60). München: Urban & Schwarzenberg.

Gundlach, H. (1984). Bücherproduktion vor und nach der Kapitulation 1945. Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt deutschsprachiger Psychologen Heft-Nr. 3, 1, 4-6.

Gundlach, H. (1983). Geisteswissenschaftliche Psychologie. In R. Harré & R. Lamb (Hrsg.), The Encyclopedic Dictionary of Psychology (S. 249). Oxford: Basil Blackwell.

Gundlach, H. (1983). Wundt, Wilhelm (1832-1920). In R. Harré & R. Lamb (Eds.), The Encyclopedic Dictionary of Psychology (pp. 668-669). Oxford: Basil Blackwell.

Gundlach, H. (1983). Folk psychology oder social psychology oder? Das Los des Ausdrucks "Völkerpsychologie" in den englischen Übersetzungen der Werke Wundts. Heidelberg: Universität, Psychologisches Institut.

Gundlach, H. (1982). Utopisch-moralische Psychologie oder the (Social) Psychologist as a Nice Guy. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 13(3), 247-249.

Lewin, K., Weinert, F. E. & Gundlach, H. (1982). Psychologie der Entwicklung und Erziehung. Stuttgart: Klett-Cotta.

Gundlach, H. (1981). Gestalt. In W.F. Bynum, E.J. Browne & R. Porter (Eds.), Dictionary of the History of Science (pp. 168-169). London: Macmillan.

Gundlach, H. & Metraux, A. (1979). Freud, Kokain, Koller und Schleich. Psyche, 33(5), 434-451.

Gundlach, H. (1978). Wie man die "Seelentätigkeit" erforschte. Psychologie heute, 5(10), 36-45.

Gundlach, H. (1977). A comment on the description of human behavior. Graduate faculty philosophy journal, 6(2), 312-325.

Gundlach, H. (1977). Willy Hellpach zum Gedächtnis. Ruperto Carola, 29(58-59), 112-113.

Gundlach, H. (1976). Soziales Verhalten Erklären: R. Harré & P. Secord, The Explanation of Social Behaviour, 1972. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 7, 378-383.

Gundlach, H. (1976). Reiz - Beiträge zur Analyse eines Begriffes der Psychologie. Dissertation, Universität, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Heidelberg.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p06973HG_pub