Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PsychAuthors

Prof. Dr. Marcus Hasselhorn

letzte Aktualisierung: 27.01.2014

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) Frankfurt/Main
Bildung und Entwicklung
60486 Frankfurt/Main, Schloßstraße 29
Deutschland

Kontakt:

leer
http://www.dipf.de/de/ueber-uns/personen/hasselhorn

akademische Qualifikationen:
  • 1983 Diplom, Universität Heidelberg
  • 1986 Promotion, Universität Heidelberg
  • 1993 Habilitation, Universität Göttingen
  • 1993 Erstberufung auf eine Professur, TU Dresden
beruflicher Werdegang:
  • 1983-1985 Promotions-Stipendiat, Max-Planck-Institut München, Abteilung Entwicklungspsychologie
  • 1985-1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Göttingen
  • 1992-1993 Lehrstuhlvertretung, Universität Koblenz-Landau, Entwicklungspsychologie
  • 1993-1997 Professor für Entwicklungpsychologie, TU Dresden
  • 1997-2007 Professor für Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, Universität Göttingen
  • seit 2007 Professor für Psychologie mit Schwerpunkt Bildung und Entwicklung, DIPF Frankfurt
  • seit 2008 Scientific Coordinator, hessisches LOEWE-Zentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk)
Forschungsschwerpunkte und -interessen:

  • Diagnostik
  • Ontogenese individueller Voraussetzungen erfolgreichen Lernens
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Plastizität im Alter Veränderbarkeit und Beeinflussbarkeit kognitiver Lernvoraussetzungen
Drittmittelprojekte:
  • Bundesministerium für Bildungsforschung (BMBF), Koordinierungsstelle "Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten" (2011-2014)
  • LOEWE-Zentrum IDeA (Individual Development and Adaptive Education for Children at Risk) (2008-2014)
  • Stiftung Hector II, Formative Evaluation der Hector Kinderakademien (2010-2018)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), BÄRENstark! ? Arbeitsgedächtniskompetenzen bei Lernschwierigkeiten (2011-2013)
  • Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS-Trägerkonsortium, 2013-2017)
Positionen (national / international):
  • Vorsitz der Wilhelm-Wundt-Gesellschaft: Deutschland (seit 2011)
  • Mitglied im Beirat der Hector-Kinderakademien in Baden-Württemberg, Deutschland (seit 2010)
  • Mitglied in der Steuerungsgruppe des Landes Baden-Württemberg für das Projekt ?Schulreifes Kind?; Deutschland (seit 2009)
  • Mitglied im wiss. Beirat des Institut für Wissensmedien; Tübingen; Deutschland (seit 2010)
  • Mitglied im Hochschulrat der Universität Kassel; Deutschland (seit 2010)
  • Mitglied im Kuratorium der Psychologischen Hochschule Berlin; Deutschland (seit 2010)
  • Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (2006-2008)
  • Mitglied des Fachkollegiums Psychologie der DFG (2003-2006)
  • Mitglied des Senats der Georg-August-Universität (2005-2007)

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, Editorial Boards etc., Herausgeberschaften (national / international):
  • Funktionen bei wissenschaftlichen Zeitschriften und Schriftenreihen: Frühe Bildung (Geschäftsführender Herausgeber); Hogrefe Schultests, Hogrefe Vorschultests, Hogrefe Förderprogramme (Mitherausgeber): Hogrefe-Verlag, Deutschland; Tests & Trends - Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik (Mitherausgeber): Hogrefe-Verlag, Deutschland; Standards der Psychologie (Mitherausgeber): Kohlhammer-Verlag, Deutschland; Zeitschrift für Entwicklungspsychologie u. Pädagogische Psychologie (Beirat); Psychologie in Erziehung und Unterricht (Beirat); Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften (Beirat); Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (Mitherausgeber)

zurück zur Autorenliste



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Möchten Sie auch in die Datenbank aufgenommen werden oder haben Sie Änderungswünsche an Ihrem vorhandenen Profil; bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

Dr. Gabriel Schui
Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p07049MH