Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0040360
TitelMotive prosozialen Handelns im Jugendalter - Untersuchungen in Berlin, Warschau, Bologna und Phoenix
[Motives for prosocial behavior in adolescents: Studies in Berlin, Warsaw, Bologna, and Phoenix]
Person(en) Silbereisen, Rainer K.; Boehnke, Klaus; Eisenberg, Nancy H.; Palmonari, Augusto; Reykowski, Janusz
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p00850KB

Universität Gießen; Fachbereich Psychologie, Germany
QuelleIn: Bierhoff, Hans Werner; Montada, Leo (Ed.), Altruismus. Bedingungen der Hilfsbereitschaft (S. 104-129). Göttingen: Hogrefe, 1988, 41 Literaturang.
Jahr1988
SpracheGerman
AbstractDie Entwicklung von Motiven prosozialen Handelns im Jugendalter wird untersucht. Im Anschluss an eine Darstellung von Ansätzen zur Klassifikation prosozialer Motive werden Ergebnisse einer in der Bundesrepublik Deutschland, in Polen, Italien und den Vereinigten Staaten von Amerika etwa zeitgleich durchgeführten Studie an insgesamt etwa 1240 Schülern (Sekundarstufe I und II) und Studierenden vorgestellt. Den Probanden wurde eine Version des "Prosocial Motivation Questionnaire" vorgelegt, der eine Stellungnahme zu Items vorsieht, in denen Hedonismus, Konformität, Selbstbezug, Aufgabenorientiertheit und Fremdbezug als Gründe für eine Hilfeleistung genannt werden. Es zeigte sich, dass extrinsische Motive (Hedonismus, Selbstbezug, Konformität) mit zunehmendem Alter von den Schülern seltener akzeptiert wurden. Die Zustimmung zu intrinsischen Motiven stieg jedoch nicht an. Die Bewertungen der älteren Schüler und der Studierenden unterschieden sich nicht signifikant voneinander. Zusammenhangsbefunde zwischen prosozialen Motiven und dem Entwicklungsstand logischer Operationen, dem Selbstwertgefühl, der Geschlechtszugehörigkeit, dem Schulzweig sowie elterlichen Erziehungseinstellungen werden diskutiert. Die Aufklärung interkultureller Unterschiede wird als eines der Anliegen künftiger Forschung im Bereich prosozialer Motive betrachtet.
ZusatzabstractStudied the development of motivations for prosocial behavior in adolescence. After presenting approaches to the classification of prosocial motivations, findings are reported from a simultaneous study of circa 1,240 secondary school and college students in West Germany, Poland, Italy, and the United States of America. Subjects were given a version of the Prosocial Motivation Questionnaire in which responses had to be given to items naming hedonism, conformity, self-reference, task orientation, and reference to others as reasons for providing assistance. Results showed that extrinsic motivations (hedonism, self-reference, conformity) were accepted less often with increasing age. However, the agreement with intrinsic motivations did not increase. There were no significant differences between the evaluations of older secondary school students and college students. Findings showing relations between prosocial motivations and the developmental level of logical operations, self-esteem, gender, type of school, and parental attitudes to childrearing are discussed. The explanation of cross-cultural differences is regarded as a theme of future research on prosocial motivation.
SchlagwörterErziehungsstile - Prosoziales Verhalten - Entwicklung im Jugendalter - Intrinsische Motivation - Extrinsische Motivation - Geschlechtsunterschiede beim Menschen - Altersunterschiede - Forschungsdaten - PsychData - Jugendalter
Schlagwörter (engl.)Childrearing Practices - Prosocial Behavior - Adolescent Development - Intrinsic Motivation - Extrinsic Motivation - Human Sex Differences - Age Differences - Research Data - PsychData - Adolescence
Klassifikation2840 Psychosoziale Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung
2360 Motivation und Emotion
Klassifikation (engl.)2840 Psychosocial & Personality Development
2360 Motivation & Emotion
SegmentPSYNDEX Research, PSYNDEX Lit
Methode1010 empirical study
DokumenttypChapter
MedientypPrint
Key Phrasedevelopment of motives for prosocial actions in adolescents from 4 countries, intrinsic & extrinsic motivations, level of logical operations & self-esteem & sex & school form & parental attitudes toward childrearing, PSMQ, about 1,240 high school students & college students, empirical study

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychdata&id=0040360