Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0058493
TitelDevelopmental patterns and correlates of prosocial motives in adolescence
[Entwicklungsmuster und Korrelate prosozialer Motive in der Adoleszenz]
Person(en) Silbereisen, Rainer K.; Lamsfuss, Sabina; Boehnke, Klaus; Eisenberg, Nancy
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p00850KB

Universität Gießen; Fachbereich 06 Psychologie, Germany
QuelleIn: Montada, Leo; Bierhoff, Hans Werner (Ed.), Altruism in social systems (S. 82-104). Lewiston: Hogrefe & Huber, 1991, 47 Literaturang.
Jahr1991
SpracheEnglish
AbstractMit dem "Prosocial Motivation Questionnaire" (PSMQ) wird zunächst ein Verfahren zur Erfassung von solchen Motiven vorgestellt, die wesentlich mitbestimmen, ob es in einer konkreten Situation dazu kommt, anderen Personen Unterstützung und Hilfe zukommen zu lassen. Diese Motive umfassen hedonistische Orientierung, Konformität, Selbstinteresse, Orientierung an anderen und Aufgabenbezug. Anschließend werden Ergebnisse von Erhebungen mit dem PSMQ bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus verschiedenen Ländern (Polen, Italien, Bundesrepublik Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika) dokumentiert und verglichen. Es wird gezeigt, dass die Alterstrends der Präferenzen weitgehend gleich waren, was mit dem Zusammenhang mit der Entwicklung sozialkognitiver Fähigkeiten begründet wird. Die Rolle elterlicher Erziehungseinstellungen für individuelle Differenzen in der Präferenz prosozialer Motive wird veranschaulicht.
ZusatzabstractIntroduces the Prosocial Motivation Questionnaire (PSMQ), an instrument for assessing prosocial motives which play an important role in whether or not one offers help and support to others in real-life situations. The motivations assessed include hedonistic orientation, conformity, self-interest, orientation toward others and type of task. The results of assessments made with the PSMQ among adolescents and young adults in different countries (Poland, Italy, Germany, and the United States of America) are documented and compared. The high correlations between age and motivations are traced back to the development of social-cognitive skills. Finally, the influence of the parents, in particular their conceptions of childrearing, on individual differences in prosocial motivations is illustrated.
SchlagwörterProsoziales Verhalten - Hilfeverhalten - Motivation - Kognitive Entwicklung - Psychosoziale Entwicklung - Interkulturelle Unterschiede - Einstellungen zur Kindererziehung - Soziale Wahrnehmung - Forschungsdaten - PsychData - Jugendalter - Junges Erwachsenenalter - Erwachsenenalter
Schlagwörter (engl.)Prosocial Behavior - Assistance (Social Behavior) - Motivation - Cognitive Development - Psychosocial Development - Cross Cultural Differences - Childrearing Attitudes - Social Perception - Research Data - PsychData - Adolescence - Young Adulthood - Adulthood
Klassifikation3040 Soziale Wahrnehmung und soziale Kognition
2800 Entwicklungspsychologie
Klassifikation (engl.)3040 Social Perception & Cognition
2800 Developmental Psychology
SegmentPSYNDEX Research, PSYNDEX Lit
Methode1010 empirical study
DokumenttypChapter
MedientypPrint
Key Phraseprosocial motivation in adolescents & young adults, development of prosocial motivation questionnaire (PSMQ) & international comparison, social cognitive development & childrearing attitudes, empirical study

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychdata&id=0058493