Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0071801
TitelExperiencing urban environment in adolescence: A study on the perception and evaluation of environmental characteristics and their impact on substance use
[Das Erleben der städtischen Umwelt durch Jugendliche. Wahrnehmung und Bewertung von Umweltcharakteristika und deren Einfluß auf den Gebrauch von Drogen]
Person(en) Boehnke, Klaus; Silbereisen, Rainer K.; Noack, Peter
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p00850KB
QuelleBerichte, Nr. 1992/4. Berlin: Humboldt-Universität, Fachbereich Erziehungswissenschaften; Institut für Pädagogische Psychologie, 1992, 28 Seiten, 66 Literaturang.
Jahr1992
SpracheEnglish
AbstractEs wird über drei Studien zum Umweltverhalten Jugendlicher berichtet. In einer Pilotstudie mit einer anfallenden Stichprobe Westberliner Jugendlicher wurden vier Aspekte der Wahrnehmung städtischer Umwelten identifiziert: "Technik und Verkehr", "Menschliche Aktivitäten", "Natur und Ästhetik", "Kulturelle Vielfalt". Für jeden der vier Aspekte wurde ein Poster ausgewählt und zwei repräsentativen Stuchproben Westberliner Jugendlicher (Altersdurchschnitt 12;6 und 15;6 Jahre) mit der Bitte vorgelegt, eine Bewertung des jeweiligen ästhetischen Wertes bzw. Anregungspotentials vorzunehmen. Wichtigstes Ergebnis war die positivere Bewertung von menschlichen Aktivitäten gegenüber funktionalen Umwelten durch ältere, besser ausgebildete und in sozioökonomisch unproblematischen Stadtregionen wohnende Jugendliche. Diese Ergebnisse waren Basis der Konstruktion eines Index für individuelle Umweltbelastung, der alterstypische Wünsche an Stadtumwelt und tatsächliche Qualitäten der individuellen Lebenswelt in Beziehung setzt. Eine weitere Untersuchung einer ähnlichen Stichprobe zeigte, dass individuell empfundene Umweltbelastung das Risiko unproblematischer Peerkontakte erhöht und auf diesem Wege zu verfrühtem Alkoholkonsum beiträgt. Alle drei Studien zusammengenommen belegen einen Zusammenhang zwischen der Wahrnehmung von Stadtumwelten bei Jugendlichen und ihrem Problemverhalten.
SchlagwörterEntwicklung im Jugendalter - Städtische Umwelt - Anpassung - Erfahrungen (Erlebnisse) - Ästhetische Präferenzen - Psychosoziale Entwicklung - Drogenkonsum - Alkoholkonsumgewohnheiten - Forschungsdaten - PsychData - Jugendalter
Schlagwörter (engl.)Adolescent Development - Urban Environments - Adjustment - Experiences (Events) - Aesthetic Preferences - Psychosocial Development - Drug Usage - Alcohol Drinking Patterns - Research Data - PsychData - Adolescence
Klassifikation2840 Psychosoziale Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung
4070 Umweltprobleme und Umwelteinstellungen
Klassifikation (engl.)2840 Psychosocial & Personality Development
4070 Environmental Issues & Attitudes
SegmentPSYNDEX Research, PSYNDEX Lit
Methode1010 empirical study
DokumenttypReport
MedientypPrint
Key Phraseadolescents' experience of urban environment, aesthetic & cultural & technical & traffic & human factors, effect on use of alcohol, 3 empirical studies

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychdata&id=0071801