Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0131861
TitelZur Situation der Jugendlichen in Deutschland - Ergebnisse bevölkerungsrepräsentativer Befragungen
[The situation of adolescents in Germany - Results of three representative surveys]
Person(en) Hessel, Aike; Geyer, Michael; Plöttner, Günter; Brähler, Elmar
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p06961EB

Universität Leipzig; Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin; Selbständige Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Germany
QuellePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 1999, 48 (7), 465-480, 34 Literaturang.
ISSN: 0032-7034
URL(Zeitschrift): http://www.v-r.de/de/praxis_der_kin
derpsychologie_und_kinde rpsychiatrie/m-1/500024/
Jahr1999
SpracheGerman
AbstractAusgewählte jugendbezogene Ergebnisse dreier repräsentativer Bevölkerungsbefragungen werden vorgestellt (insgesamt 7273 Personen zwischen 14 und 95 Jahren). Die mittelwertsorientierte Betrachtung verschiedener psychosozialer Parameter der Jugendlichen Deutschlands zeigt eine gut integrierte, relativ zufriedene und recht ausgeglichene Generation. Die Differenzierung nach Ost-/Westwohnsitz verdeutlicht zum einen, dass sich die deutsch-deutsche Annäherung bei den Jugendlichen schneller als bei den Erwachsenen vollzieht und zum anderen, dass die ostdeutschen Jugendlichen eine recht belastete Bevölkerungsgruppe darstellen. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang ein relativer Bedeutungsverlust der stabilisierenden "Gegenwelt Familie" bei hohen objektiven Belastungen der Jugendlichen.
SchlagwörterEmotionale Zustände - Lebenszufriedenheit - Soziale Unterstützung - Psychosoziale Faktoren - Soziale Integration - Emotionale Stabilität - Stress - Erziehungsstile - Soziale Vorgänge - Umfragen - Neue Bundesländer - Forschungsdaten - PsychData - Jugendalter - Deutschland
Schlagwörter (engl.)Emotional States - Life Satisfaction - Social Support - Germany - Psychosocial Factors - Social Integration - Emotional Stability - Stress - Childrearing Practices - Social Processes - Surveys - New German States - Research Data - PsychData - Adolescence - Germany
Klassifikation2840 Psychosoziale Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung
Klassifikation (engl.)2840 Psychosocial & Personality Development
SegmentPSYNDEX Research, PSYNDEX Lit
Methode1010 empirical study
DokumenttypJournal Article
MedientypPrint
Key Phraseadolescents in Germany, perceived child-rearing practices & life satisfaction & social support & mood, FEE & F-SOZU & FLZ, 7,273 subjects

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychdata&id=0131861