Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

Dokument der Woche

PSYNDEX ist die Referenzdatenbank der psychologischen Literatur und Testverfahren aus den deutschsprachigen Ländern sowie psychologisch relevanter audiovisueller Medien und Interventionsprogramme.

PSYNDEX-Dokument in der 25. KW in 2017

Über den HFF-Button Verfügbarkeit prüfen gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen.

DFK
HFF-Button
9006743
TitelBDI-FS - Beck Depressions-Inventar - FS
(PSYNDEX Tests Review) BDI-Primary Care; Beck Depression Inventory-Fast Screen for Medical Patients; Beck Depression Inventory for Primary Care (BDI-PC); Beck Depressions-Inventar-Fast Screen; Beck-Depressions-Inventar-Fast Screen; Depression Inventory for Primary Care
[BDI-Fast Screen for Medical Patients (BDI-FS; Beck, A.T, Steer, R.A. & Brown, G.K., 2000) - German version]
Person(en) Beck, A. T.; Steer, R. A.; Brown, G. K.
QuelleBDI-Fast Screen for medical patients. Beck Depressions-Inventar - FS. Deutsche Bearbeitung Sören Kliem, Elmar Brähler [Kunststofftasche mit Manual und Abtreißblock]. Frankfurt am Main: Pearson., Euro 67,00 (Test komplett zzgl. 7% UST exkl. Versandkosten; Stand: 27.9.2016) Bezugsquelle: Pearson Assessment & Information GmbH, Baseler Straße 35-37, D-60329 Frankfurt/M. (E-Mail: info.de@pearson.com; URL: http://www.pearsonassessment.de/).
Jahr2013
SpracheGerman
AbstractDiagnostische Zielsetzung: Mit dem Beck Depressions-Inventar - Fast Screen (BDI-FS) kann ein Depressionsscreening bei Jugendlichen und Erwachsenen im Einzelsetting durchgeführt werden. Das BDI-FS kann in Praxen, Krankenhäusern, im Bereich der Geriatrie sowie in der Altenversorgung zur Erfassung der nicht-somatischen Symptome verwendet werden - problemlos auch bei Patienten mit somatischen Beschwerden.
- Aufbau: Der BDI-FS umfasst sieben Aussagegruppen, die der Langform entnommen wurden: (1) Traurigkeit, (2) Pessimismus, (3) Versagensgefühle, (4) Verlust an Freude, (5) Selbstablehnung, (6) Selbstkritik und (7) Suizidgedanken. Jede Aufgabengruppe umfasst vier Antwortalternativen.
- Grundlagen und Konstruktion: Der BDI-FS wurde aufbauend auf einer kognitiv-affektiven Subskala des BDI konstruiert, welche bei der Untersuchung von Patienten mit somatischen Grunderkrankungen oder Süchten eingesetzt werden sollte. Die Items des BDI-II wurden auf Grundlage inhaltlicher Überlegungen und faktorenanalytischer Untersuchungen (Kriterium: stärkste Faktorladungen) zur Konstruktion des Screeninginstruments aufgenommen. Die englische Originalversion BDI-FS wurde im Jahre 2000 veröffentlicht. Die mittlere Schwierigkeit beträgt P = 5.43 und die Trennschärfekoeffizienten der Items liegen zwischen rit = .47 (Suizidgedanken) und .69 (Pessimismus).
- Empirische Prüfung und Gütekriterien: Reliabilität: Die interne Konsistenz des Verfahrens in einer deutschsprachigen repräsentativen Stichprobe liegt bei Cronbachs Alpha = .84 (n = 2510).
Validität: Die konvergente Validität des deutschsprachigen BDI-FS wurde nachgewiesen durch positive Korrelationen mit den Werten des Depressionsinventares PHQ-9 (r = .67). Die diskriminante Validität wurde aufgezeigt durch Korrelationen des BDI-FS mit einem Angstinventar sowie einem Inventar zur Erfassung körperlicher Symptome (r = .60 bzw. r = .57). Das Verfahren ist gemäß den Ergebnissen einer Faktorenanalyse eindimensional.
Normen: Es liegen bevölkerungsrepräsentative Normen in Form von Prozenträngen und T-Werten für drei Altersgruppen, Frauen und Männer getrennt sowie für die Gesamtstichprobe vor, die an N = 2 467 deutschen Probanden (53% weiblich, 47 männlich; Altersdurchschnitt: M = 49.4, SD = 18.0) gewonnen wurden. (Test/Johannes F. Gorges - ZPID)
SchlagwörterKlassische Testtheorie - Fragebögen - Rating-Skalen - Screening Tests - Symptomlisten - Testnormen - Klinische Psychologie - Major Depression - Beck Depression Inventory - Depressive Stimmung - Affektive Störungen - Jugendalter - Erwachsenenalter
Schlagwörter (engl.)Classical Test Theory - Questionnaires - Rating Scales - Screening Tests - Symptom Checklists - Test Norms - Clinical Psychology - Major Depression - Beck Depression Inventory - Depression (Emotion) - Affective Disorders - Adolescence - Adulthood
Klassifikation2224 Klinische Psychodiagnostik
3211 Affektive Störungen
11.5 Klinische Tests zu Depressivität
Klassifikation (engl.)2224 Clinical Psychological Testing
3211 Affective Disorders
11.5 Clinical Depression Tests
[110500]
[110000]
SegmentPSYNDEX Test
DokumenttypTest, Test in Print
Key Phrase1961 (BDI; englischsprachige Originalversion); 1994 (BDI; deutschsprachige Version); 2006 (BDI-II); 2013 (BDI-FS); ab 13 Jahre; 7 Items; Aussagegruppen: 1 Traurigkeit, 2 Pessimismus, 3 Versagensgefühle, 4 Verlust an Freude, 5 Selbstablehnung, 6 Selbstkritik, 7 Suizidgedanken
PSYNDEX Test Zusatzinformation

Logo: PubPsych

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort von Individualnutzern als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Neben der Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone.



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=PSYNDEX&id=9006743