Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0293340
TitelGütemerkmale von 21 Sprachstandsverfahren im Elementarbereich
[Psychometric properties of 21 language proficiency measures for preschool age]
Person(en) Neugebauer, Uwe; Becker-Mrotzek, Michael
AdresseUniversität Köln; Institut für Deutsche Sprache und Literatur II, GERMANY
QuelleIn: Esser, Günter; Hasselhorn, Marcus; Schneider, Wolfgang (Ed.), Diagnostik im Vorschulalter (S. 19-42). Göttingen: Hogrefe, 2015, [Tests und Trends, Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik, N. F., Band 13]
ISBN: 978-3-8017-2642-3
Jahr2015
SpracheGerman
AbstractBerichtet wird aus einer Analyse der Qualität von 21 Sprachstandsverfahren im Elementarbereich anhand von 32 Merkmalen, von denen hier sieben vorgestellt werden: die prognostische Validität, die Objektivität und Reliabilität, die Normierung, Auswahlfehler, die Spezifität der Diagnostik sowie der Umgang mit Mehrsprachigkeit. In allen sieben Merkmalen unterscheiden sich die Verfahren erheblich. Die prognostische Validität ist für 16 Verfahren unbekannt, bei drei Verfahren ausreichend nachgewiesen und nur für ein Verfahren über den längsschnittlichen Vergleich mit den Leistungen in der dritten Klasse bestimmt worden. Ähnliches wird für die Objektivität konstatiert. Während für 20 Verfahren Manuale vorliegen, ist die tatsächlich damit erreichte Objektivität in zehn Fällen nicht ermittelt worden. Wenn sie ermittelt wurde, ergaben sich zumeist (aber nicht immer) ausreichende Kennwerte. Hierbei zeigte sich unter anderem auch, dass Beobachtungen eine deutlich niedrigere Objektivität als Testaufgaben aufweisen. Die Messgenauigkeit wurde für 15 der 21 Verfahren mitgeteilt, allerdings wurde bei 13 Verfahren die interne Konsistenz ermittelt, während die Bestimmung über eine Messwiederholung als geeigneterer Ansatz nur in zwei Fällen erfolgte. Im Mittelwert beträgt die mit Cronbachs Alpha ermittelte Messgenauigkeit .77, während sie als Retest-Reliabilität mit .62 deutlich niedriger ausfällt. Bei der Normierung setzen sich diese methodischen Qualitätsunterschiede weiter fort: Bei neun Verfahren sind die Normierungsstichproben im Umfang "unbekannt" oder deutlich zu klein, zusätzlich fehlen für neun Verfahren klare Angaben, wie die Normierungsstichprobe erhoben wurde, was eine Einschätzung ihrer Repräsentativität erschwert.
SchlagwörterPädagogisches Testen - Pädagogische Diagnose - Sprachentwicklung - Sprachliche Fähigkeit - Entwicklungstests - Kindergartenkinder - Testvalidität - Testreliabilität - Testnormen - Vorschulalter
Schlagwörter (engl.)Educational Measurement - Educational Diagnosis - Language Development - Verbal Ability - Developmental Measures - Preschool Students - Test Validity - Test Reliability - Test Norms - Preschool Age
Klassifikation2227 Pädagogische Messung und Beurteilung
2222 Entwicklungstests
Klassifikation (engl.)2227 Educational Measurement
2222 Developmental Scales & Schedules
SegmentPSYNDEX Lit
Methode1320 overview, 1120 assessment method description
DokumenttypChapter
MedientypPrint
Key Phrasepsychometric properties of 21 measures for assessment of language development in preschool age, prognostic validity & objectivity & reliability & test norms & selection errors & specificity of diagnosis & dealing with multilingualism

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=0291981&id=0293340