Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0322478
TitelMethoden psychologischer Forschung und Evaluation
Grundlagen, Gütekriterien und Anwendungen
[Methods of psychological research and evaluation. Foundations, quality criteria, and applications]
Person(en) Westermann, Rainer
AdresseUniversität Greifswald; Institut für Psychologie, GERMANY
QuelleStuttgart: Kohlhammer, 2017, 479 S., EUR 59,00 (Print), EUR 52,99 (eBook)
ISBN: 978-3-17-024182-4
Jahr2017
SpracheGerman
AbstractMethoden psychologischer Forschung und Evaluation werden im Rahmen eines Lehrbuchs behandelt. Institutionelle Rahmenbedingungen, wissenschaftstheoretische Grundlagen, methodische Gütekriterien und praktische Verfahren für empirische Untersuchungen psychologischer, evaluativer und verwandter Probleme werden dargestellt. Im Mittelpunkt steht die Validität und damit die Güte und Qualität von Untersuchungen wissenschaftlicher und praktischer Fragestellungen. Diese umfasst vor allem die Adäquatheit von Begriffen, deduktiven und induktiven Argumenten, kausalen Aussagen, Gesetzeshypothesen und Theorien, die Kontrolle störender Einflüsse bei Beobachtungen, Befragungen, Einschätzungen (ratings), Messungen, Tests, Experimenten, Quasi-Experimenten, Fall-Kontroll- und Einzelgruppenstudien sowie die sachgerechte Anwendung und Interpretation von statistischen Zusammenhängen und Tests, Varianz-, Regressions- und Meta-Analysen, festen, zufälligen und hierarchisierten Faktoren. Ziel ist ein tiefergehendes Verständnis wesentlicher Qualitätsmerkmale empirischer Untersuchungen, um fundiert Methoden einsetzen und Ergebnisse interpretieren zu können. - Inhalt: (1) Perspektiven, Paradigmen und Programme in der Psychologie. (2) Validität, Güte und Qualität wissenschaftlicher Untersuchungen. (3) Möglichkeiten und Grenzen psychologischer Erkenntnis. (4) Bedeutung und Verwendung wissenschaftlicher Begriffe. (5) Kausale Zusammenhänge und Erklärungen. (6) Verifikation und Falsifikation wissenschaftlicher Aussagen. (7) Struktur und Anwendung psychologischer Theorien. (8) Statistische Zusammenhänge und ihre valide Prüfung. (9) Wissenschaftliches Beobachten und Befragen. (10) Messen in de Psychologie. (11) Psychologische Tests. (12) Experimente: randomisierte Gruppen und Varianzanalysen. (13) Quasi-Experimente: parallelisierte Gruppen und multiple Regressionsanalysen. (14) Vergleiche vorgegebener Gruppen: logistische Regression und Mehr-Ebenen-Analysen. (15) Einzelgruppenanalysen: Kasuistische Evaluationen und multivariate Strukturmodelle. (16) Meta-Analysen.
SchlagwörterPsychologie - Experimentelle Forschung - Empirische Methoden - Statistische Analyse - Hypothesenüberprüfung - Evaluation
Schlagwörter (engl.)Psychology - Experimentation - Empirical Methods - Statistical Analysis - Hypothesis Testing - Evaluation
Klassifikation2240 Statistik und Mathematik
2260 Forschungsmethoden und Versuchsplanung
Klassifikation (engl.)2240 Statistics & Mathematics
2260 Research Methods & Experimental Design
SegmentPSYNDEX Teaching, PSYNDEX Lit
Methode1340 textbook
DokumenttypAuthored Book
MedientypPrint
Key Phrasepsychological research & evaluation, epistemology & validity & quality of scientific studies & causality & hypothesis testing & statistical analyses & scientific observations & interrogations & psychological measurement & tests & experiments & quasi-experiments & group comparisons & single-group analyses & meta-analyses

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=0322478&id=0322478