Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0136424
TitelPerspektiven der Gruppenpsychotherapie: Wirksame Therapie bei begrenzten Ressourcen
[Perspectives of group psychotherapy]
Person(en) Schmitz, Bernt; Bischoff, Claus; Ehrhardt, Margit; Leidig, Stefan
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p00701SL

Psychosomatische Fachklinik, Bad Dürkheim
QuelleIn: Hermer, Matthias (Ed.), Psychotherapeutische Perspektiven am Beginn des 21. Jahrhunderts (S. 225-244). Tübingen: DGVT Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie, 2000, [Forum für Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, Band 43], 50 Literaturang.
Jahr2000
SpracheGerman
AbstractAusgehend von der Annahme, dass die gesellschaftlichen Gegebenheiten eine Zunahme psychischer und psychosomatischer Störungen erwarten lassen und gleichzeitig die ökonomische Verknappung der finanziellen Ressourcen eine Senkung der Krankheitskosten erzwingen wird, wird deutlich gemacht, dass gruppentherapeutische Behandlungsangebote in der psychosozialen Versorgung zukünftig einen hohen Stellenwert einnehmen werden. Vorteile der Gruppentherapie gegenüber der Einzeltherapie werden insbesondere für die standardisierten verhaltenstherapeutischen Gruppenprogramme herausgearbeitet. Zukünftige Entwicklungen der Gruppenpsychotherapie werden am Beispiel aktueller Trends (etwa Ressourcenorientierung, Psychoedukation, Manualisierung) aufgezeigt. Auf die Bedeutung präventiver Gruppenangebote wird hingewiesen.
SchlagwörterGruppenpsychotherapie - Gesundheitsversorgungssystem - Trends
Schlagwörter (engl.)Group Psychotherapy - Health Care Delivery - Trends
Klassifikation3313 Gruppen-, Familien- und Partnertherapie
Klassifikation (engl.)3313 Group & Family Therapy
SegmentPSYNDEX Therapy, PSYNDEX Lit
Methode1220 theoretical discussion
DokumenttypChapter
MedientypPrint
Key Phraserelevance of group psychotherapy in psychosocial care, comparison of group vs individual psychotherapy, resource orientation & psychoeducation & manualization

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychauthors&id=0136424