Navigation

Service-Menü

Hauptmenü



Bereichsmenü


PSYNDEX

PubPsych - Suchinterface

PSYNDEX ist unter anderem Bestandteil des Psychologie-Suchportals PubPsych mit europäischem Schwerpunkt und kann dort als eigenständige Facette recherchiert werden. Das eigenständige Suchportal PSYNDEX Direct ist in PubPsych aufgegangen.

Logo: PubPsych

PSYNDEX Dokument

DFK
HFF-Button
0190108
TitelKoBelA: Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur Erfassung der Kompetenzen und Belastungen am Arbeitsplatz
[KoBelA - Development and validation of a questionnaire for the assessment of competencies and stress at the workplace]
Person(en) Zielke, Manfred; Leidig, Stefan
AdresseURL: http://www.zpid.de/psychauthors/ind
ex.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&
amp;uuwahl=p00701SL

GERMANY
QuellePraxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 2006, 19 (Heft 72), 184-188, 10 Literaturang.
ISSN: 0933-842X
URL(Zeitschrift): http://www.psychologie-aktuell.com/
43.0.html
Jahr2006
SpracheGerman
AbstractDie Entwicklung und Validierung des Fragebogens "Kompetenzen und Belastungen am Arbeitsplatz" (KoBelA) wird beschrieben. Das Verfahren dient zur Erfassung von Arbeitsbelastungen, die geeignet sind, klinisch relevante Zusammenhänge zwischen Arbeitsstressoren und Krankheitsentwicklungen aufzuzeigen. Die Entwicklung von KoBelA gründet auf einer Stichprobe von 184 erwerbstätigen psychosomatischen Patienten, die zu Beginn ihrer stationären Behandlung unter anderem mit verschiedenen Fragebögen untersucht wurden. Faktorenanalytisch wurden fünf Dimensionen des KoBelA ermittelt: (1) Interaktionelle Kompetenz und Verantwortung für Menschen, (2) Arbeitsplatzgefährdung und Abstiegsängste, (3) Arbeitsdruck und Überforderung, (4) Gratifikationskontrolle, (5) körperliche Arbeit und Materialhandhabung. Die Ergebnisse der Überprüfungen der konvergenten, klinischen und sozialmedizinischen Validität weisen KoBelA als besonders geeignetes Instrument zur Erfassung arbeitsbezogener Problembereiche mit klinischer Relevanz aus.
SchlagwörterBeruflicher Stress - Arbeitsplatzmerkmale - Arbeitnehmermerkmale - Fragebögen - Arbeitsbedingungen - Somatoforme Störungen - Faktorenstruktur - Testvalidität - Testreliabilität - Testkonstruktion - Erwachsenenalter
Schlagwörter (engl.)Occupational Stress - Job Characteristics - Employee Characteristics - Questionnaires - Working Conditions - Somatoform Disorders - Factor Structure - Test Validity - Test Reliability - Test Construction - Adulthood
Klassifikation2228 Berufs- und arbeitspsychologische Tests
3650 Arbeitnehmereinstellungen und Arbeitszufriedenheit
Klassifikation (engl.)2228 Occupational & Employment Testing
3650 Personnel Attitudes & Job Satisfaction
SegmentPSYNDEX Research, PSYNDEX Lit
Methode1010 empirical study
DokumenttypJournal Article
MedientypPrint
Key Phrasedevelopment & validation of Kompetenzen und Belastungen am Arbeitsplatz (KoBelA), questionnaire for assessment of clinically relevant stressors at worksite, factor structure & test validity & test reliability, AVEM & ISTA & FUKB1 & PSCL & BAI & BDI, 184 psychosomatic inpatients

PSYNDEX ist eine Fachdatenbank zum Nachweis der psychologischen Literatur und Testverfahren sowie der für die Psychologie relevanten audiovisuellen Medien und Interventionsprogramme. Es werden die für das Fach Psychologie wichtigen Publikationen aus dem deutschen Sprachraum dokumentiert.

Das Suchinterface PubPsych bietet

  • eine einfach zu bedienende Oberfläche,
  • Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz oder Datum (Publikationsjahr),
  • Facetten (eine einfache Möglichkeit Suchergebnisse weiter einzuschränken),
  • Online-Hilfe,
  • erweiterte Suche,
  • Download der Ergebnisse

und vieles mehr.

Neben dieser Webversion gibt es eine PSYNDEX Recherche auch als Variante fürs Smartphone



weiterführende Informationen

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an psyndex@zpid.de oder telefonisch an +49 (0)651 201-2978.

Über den HFF-Button gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch elektronisch an einen gewünschten Volltext zu kommen. Nicht immer führt dies allerdings zum direkten Erfolg; leider vor allem dann nicht, wenn Sie nicht zu einem Universitätsnetz gehören, das viele Zeitschriften schon elektronisch für seine Mitglieder bereitstellt.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich entweder direkt an Ihre lokale Bibliothek zu wenden oder an einen zentralen Lieferdienst wie subito. Wenn Sie einmal als Nutzer für subito eingetragen sind, erleichtert Ihnen der HFF-Button das Bestellen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kontakt und Funktionen

URL der Seite: https://www.zpid.de/psychologie/PSYNDEX.php?search=psychauthors&id=0190108