Detailinformationen zum Link:
Ein heuristisches Verfahren, das es ermöglicht, die prognostische Simulation menschlichen Interagierens mit Gebäuden realitätsgerechter zu gestalten - Prototypische Entwicklung am Beispiel des Energiehaushalts von Gebäuden

Titel Ein heuristisches Verfahren, das es ermöglicht, die prognostische Simulation menschlichen Interagierens mit Gebäuden realitätsgerechter zu gestalten - Prototypische Entwicklung am Beispiel des Energiehaushalts von Gebäuden
KategorieUmweltpsychologie (dieser Link wechselt zur Katalogansicht und zeigt verwandte Treffer)
URLhttp://mediatum.ub.tum.de/doc/1144961/1144961.pdf
SpracheDE
HerkunftslandDE
ErstelltJörn von Grabe
VeröffentlichtTU München
Zugangfrei
Beschreibung (Redaktion)Von Grabe, J. (2013). Ein heuristisches Verfahren, das es ermöglicht, die prognostische Simulation menschlichen Interagierens mit Gebäuden realitätsgerechter zu gestalten - Prototypische Entwicklung am Beispiel des Energiehaushalts von Gebäuden. Digitale Dissertation, Technische Universität München
Ressourcentyp4070 (Diplomarbeiten, Dissertationen und Hochschulschriften)
DCMI-Ressourcentyptext
APA-Klassifikation4030 (Raumgestaltung)
SchlagworteHuman-Building Interaction: Simulation; Environmental Planning; Conservation (Ecological Behavior); Heuristics; Scientific Communication; Electronic Communication