0001info@zpid.de | © 1996-2016 ZPID

 

 



 Vollansicht des PSYNDEX Tests-Dokuments:
Trierer Inventar zur Lehrevaluation (PSYNDEX Tests Info)

 PSYNDEX Tests-Dokument: 9004523
 

TRIL - Trierer Inventar zur Lehrevaluation (PSYNDEX Tests Info)

 

Trier Inventory for Teaching Evaluation/zpid

 Arbeitskreis "Lehrevaluation" im Fach Psychologie (Gläßer, E., Gollwitzer, M., Kranz, D., Meiniger, C., Schlotz, W., Schnell, T. & Voß, A.) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Psychologische Diagnostik, Begutachtung und Evaluation (ZDiag).
 (2002). TRIL. Trierer Inventar zur Lehrevaluation (Fassung für männliche Dozierende und Fassung für weibliche Dozierende). Trier: Universität.

Online im Internet: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=testarchiveintro

 Bezugsquelle: Das Verfahren ist im "Elektronischen Testarchiv" des ZPID enthalten und steht unter der "Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported (CC BY-NC-ND 3.0)"-Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de); es kann für nichtkommerzielle Forschungs- und Unterrichtszwecke kostenlos eingesetzt werden. ; URL: https://www.zpid.de/index.php?wahl=products&uwahl=frei&uuwahl=userlog ; Stand: 1.5.2016.
 Adresse(n): o Prof. Dr. Mario Gollwitzer bei PsychAuthors: https://www.zpid.de/psychauthors/index.php?wahl=forschung&uwahl=psychauthors&uuwahl=p00528MG
o Prof. Dr. Andreas Voß, Universität Heidelberg, Psychologisches Institut, Hauptstraße 47-51, D-69117 Heidelberg ; E-Mail: andreas.voss@psychologie.uni-heidelberg.de ; URL: http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/ae/meth/team/voss/index.html ; Stand: 26.10.2011
 

Literatur

  • Fondel, E., Lischetzke, T., Weis, S. & Gollwitzer, M. (2015). Zur Validität von studentischen Lehrveranstaltungsevaluationen. Messinvarianz über Veranstaltungsarten, Konsistenz von Urteilen und Erklärung ihrer Heterogenität. Diagnostica, 61 (3), 124-135.
  • Gollwitzer, M., Kranz, D. & Vogel, E. (2006). Die Validität studentischer Lehrveranstaltungsevaluationen und ihre Nützlichkeit für die Verbesserung der Hochschullehre: Neurer Befunde zu den Gütekriterien des "Trierer Inventars zur Lehrevaluation" (TRIL). In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Didaktik und Evaluation in der Psyche (S. 90-104). Göttingen: Hogrefe.
  • Gollwitzer, M. & Schlotz, W. (2003). Das "Trierer Inventar zur Lehrveranstaltungsevaluation" (TRIL): Entwicklung und erste testtheoretische Erprobungen. In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IV (S. 114-128). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.
 
 ME (08.08.2002)
 APA-Schlagworte/PSYNDEX Terms:

Classical Test Theory; Questionnaires; Graduate Students; Graduate Psychology Education; Educational Psychology; Higher Education; Course Evaluation

Klassische Testtheorie; Fragebögen; Studierende; Psychologiestudium; Pädagogische Psychologie; Hochschulausbildung; Evaluation von Lehrveranstaltungen

 weitere Schlagworte:

2002; Open Access; Fassung für männliche Dozierende; Fassung für weibliche Dozierende; 42 Items; Bereiche: Struktur und Didaktik, Anregung und Motivation, Interaktion und Kommunikation, Persönlicher Gewinn durch die Veranstaltung, Anwendungsbezug, Referate, Weitere Fragen zur Veranstaltung; Gesamtbeurteilung; Normierungsjahr: 2001
 Klassifikation:

Pädagogische Messung und Beurteilung; Bildungsorganisation und pädagogisches Personal; Interaktion, Anpassung und Einstellungen; Curricula, Bildungsprogramme und Lehrmethoden
Verfahren zur Beurteilung der Lehreffizienz; Lehrerbeurteilungsverfahren
7.5.7; 7.5.6
 Anwendungstyp: Research (Tests)
 Art der Publikation: Test; Electronic Resources (90; 94)
 Sprache: German
 Land: Germany
 Publikationsjahr: 2002
 Änderungsdatum: 201601
 info@zpid.de | © 1996-2016 ZPID